Energie und Umwelt Kunden legen für enviaM und MITGAS ihre Hand ins Feuer

Kunden legen für enviaM und MITGAS ihre Hand ins Feuer

Eine Untersuchung des Analyseinstituts ServiceValue in Kooperation mit Focus-Money bestätigt, dass enviaM und MITGAS gern weiterempfohlen werden. Demnach äußern sich ihre Kunden im Familien- und Bekanntenkreis besonders positiv über die beiden ostdeutschen Energiedienstleister. enviaM schnitt in der Rubrik “Stromversorger – regional” mit der besten Auszeichnung “Höchste Weiterempfehlung” ab. MITGAS sicherte sich an zweiter Stelle der “Gasversorger – regional” das Prädikat “Hohe Weiterempfehlung”.

“Dass unsere Kunden nicht nur zufrieden sind, sondern für ihren Energiedienstleister die “Hand ins Feuer legen”, ist das größte Lob. Die persönliche Weiterempfehlung ist definitiv die beste Form der Werbung – das ist uns bewusst. Daher freuen wir uns umso mehr und sind stolz auf das überragende Ergebnis”, betont Lutz Lohse, Leiter Marketing/Privatkundenprozesse bei enviaM und MITGAS.

Die Untersuchung von ServiceValue und Focus-Money zu 1.306 Anbietern aus 80 Branchen basiert auf mehr als einer halben Million Kundenurteilen. Diese wurden im April und Mai 2020 über ein repräsentatives Online-Panel gesammelt. Die Verbraucher sollten dabei angeben, welches Unternehmen sie in den letzten zwei Jahren an Bekannte, Freunde oder Familienangehörige weiterempfohlen haben. Voraussetzung war, dass die Befragten selbst innerhalb dieses Zeitraums Kunde waren. Auch die Anzahl der ausgesprochenen Empfehlungen zählte mit in die Bewertungen. Als Basis für das Ranking errechneten die Experten anschließend einen individuellen Empfehlungsscore zwischen 0 und 100. In jeder Kategorie gab es jeweils einen Branchensieger, der aufgrund des höchsten Wertes die Auszeichnung “Höchste Weiterempfehlung” verliehen bekam.

Die Auswertung wurde in der Ausgabe 26/2020 von Focus-Money veröffentlicht.

https://blog.enviam.de/
www.facebook.com/enviaM
www.twitter.com/enviaM
www.instagram.com/enviam_gruppe/
www.linkedin.com/company/envia-mitteldeutsche-energie-ag
www.xing.com/companies/enviam-gruppe

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.300 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die E.ON SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen. Die Anteilseigner sind sowohl unmittelbar als auch mittelbar über Beteiligungsgesellschaften an enviaM beteiligt.

Die MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH handelt mit Erdgas, Bioerdgas und Wärme und bietet Energiedienstleistungen an. Darüber hinaus ist MITGAS Vorlieferant für Stadtwerke der Region. Das MITGAS-Grundversorgungsgebiet erstreckt sich über das südliche Sachsen-Anhalt, Westsachsen und Teile Thüringens. Hauptanteilseigner sind die envia Mitteldeutsche Energie AG mit 75,39 Prozent und die VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft mit 24,6 Prozent.

Kontakt
envia Mitteldeutsche Energie AG
Josephine Sönnichsen
Chemnitztalstraße 13
09114 Chemnitz
0371 482-1737
Josephine.Soennichsen@enviam.de
http://www.enviaM-gruppe.de/presse

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Vom Stationsgebäude bis zum Schutzgerät

Biogasanlagen-Modernisierung als anschlussfertige Komplettlösung Flexibilisierung macht ältere Biogasanlagen rentabler. Aus diesem Grund entschlossen sich auch die Betreiber einer solchen Anlage im niedersächsischen Rietze, in die Erweiterung ihrer Kapazitäten zu investieren. Mit dem Umbau der vorhandenen Übergabestation und der Einrichtung einer neuen Unterstation beauftragten sie die Firma Ormazabal, die bereits bei Errichtung der ursprünglichen Anlage der Lieferant für die Mittelspannungstechnik war. Der Krefelder Experte für Energieverteilung...

Pfaffenhofener Bayernwerk-Azubis lernen ab sofort in virtueller Welt – Entwicklung aus eigener Digitalisierungsschmiede

(Mynewsdesk) Ein virtuelles Umspannwerk zählt künftig zu den Lernorten der Bayernwerk-Ausbildung Pfaffenhofen/Ilm. Die Ausbildung des Bayernwerks findet künftig auch in virtuellen Räumen statt. Das richtige Verhalten und Schaltmaßnahmen zur sicheren Stromversorgung in Umspannwerken erlernen die Auszubildenden des bayerischen Energieunternehmens künftig auch virtuell. Entwickelt wurde die Anwendung mittels der bayernwerk-eigenen Digitalisierungsplattform NEXT. Nun ging das brandneue und innovative Equipment in die Hände der Pfaffenhofener Ausbildung über. Dr....

SH Netz legt in Brokstedt Kabel unter die Erde

Netzdienstleister investiert rund 14.000 Euro in die Versorgungssicherheit - Baumaßnahme startet ab 3. August 2020. Die Gemeinde Brokstedt ist im Niederspannungsbereich in wenigen Tagen freileitungsfrei. Im Zuge der Modernisierung ihrer Stromnetze verlegt die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) ab Montag, 3. August 2020, im Sibbersdorfer Weg ein neues Niederspannungskabel. Das etwa 100 Meter lange Kabelstück soll die bestehende Freileitung ersetzen, die im kommenden Jahr abgebaut...

E.DIS: Artenschutz für Vögel in Brandenburg und MV

Fischadler brüten auf Strommasten. Netzbetreiber im Einsatz für den Naturschutz. Infos zu Stromnetzen, Gasnetzen und Netzsicherheit: www.e-dis.de. Fürstenwalde. Mit dem Betrieb der Strom- und Gasnetze in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern stellt E.DIS die Versorgungssicherheit der Netzkunden sowie die Umsetzung der Energiewende in den Fokus. Zugleich setzt sich der Netzbetreiber vielfältig für den Naturschutz ein. Denn die Hochspannungs-Freileitungen (110 Kilovolt) von E.DIS sorgen nicht nur für den...

Aktuelle Pressemeldungen