Energie und Umwelt Kunden bewerten eprimo mit "sehr gut"

Kunden bewerten eprimo mit “sehr gut”

Fairster Gasversorger

– Fairste Produktleistung
– Fairster Kundenservice
– Fairstes Preis-Leistungs-Verhältnis
– Fairste Kundenberatung
– Fairste Kundenkommunikation

Neu-Isenburg, 29. Oktober 2019. eprimo zählt zu den fairsten Gasversorgern in Deutschland. Das ergab eine aktuelle Studie von Focus-Money (43/2019) und ServiceValue. Damit belegt der Anbieter von klimaneutralem Gas erneut einen Spitzenplatz und erhält zum fünften Mal das Prädikat “Fairster Gasversorger” des Wirtschaftsmagazins.

Die Urteile von 3.250 Kunden aus einer im August und September durchgeführten Onlinebefragung flossen in die Beurteilung ein. 39 Gasversorger standen auf dem Prüfstand. Die Marktforscher des Kölner Analyse- und Beratungsunternehmens ServiceValue befragten die Teilnehmer zu 25 Service- und Leistungsmerkmalen, den sogenannten Fairness-Aspekten. In den übergeordneten Fairness-Kategorien Produktleistung, Kundenservice, Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenberatung sowie Kundenkommunikation gaben eprimo-Kunden ihrem Anbieter fünfmal die Spitzennoten “sehr gut”. Das bedeutet auch in der Gesamtbewertung ein “sehr gut” für eprimo und führte zur Auszeichnung als “Fairster Gasversorger”. “Die Bestnote zeigt, dass die Kunden unsere klimaneutralen Gastarife im Verbund mit fairen Konditionen und leistungsstarken Serviceangeboten als attraktives Gesamtpaket wahrnehmen”, freut sich Jens Michael Peters, Vorsitzender der Geschäftsführung von eprimo.

Mehr als 3.500 Kundenurteile

Jeder Befragte konnte bis zu zwei Versorger benoten, bei denen er in den vergangenen zwölf Monaten Kunde war. Die Verbraucher beurteilten Fairness-Aspekte wie Transparenz und Flexibilität der vertraglichen Rahmenbedingungen, schnelle und zuverlässige Bearbeitung von Anfragen, Kulanz, Freundlichkeit und Fachkompetenz der Mitarbeiter, das Preis-Leistungs-Verhältnis sowie den Internetauftritt des Versorgers. Insgesamt werteten die Marktforscher mehr als 3.500 Kundenurteile nach streng wissenschaftlichen Methoden aus.

Über eprimo:
eprimo beliefert private Haushalte mit Strom und Gas zu günstigen Preisen und fairen Konditionen. Dabei stellt der Energiediscounter die bestehenden Kunden und nicht nur die neuen Kunden in den Mittelpunkt. Bei Strom- und Gas-Anbietervergleichen belegt eprimo immer wieder Spitzenplätze und erhält Auszeichnungen für die Servicequalität und kundenfreundliche Vertragsbedingungen. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hat eprimo Ökostrom- und Ökogas-Angebote im Discountmarkt etabliert. Heute gehört eprimo bundesweit zu den am schnellsten wachsenden Anbietern von grüner Energie.

Firmenkontakt
eprimo GmbH
Jürgen Rauschkolb
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
0 69 / 69 76 70-150
0 69 / 69 76 70-49-150
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
https://www.eprimo.de/

Pressekontakt
Pressesprecher
Jürgen Rauschkolb
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
0 69 / 69 76 70-150
0 69 / 69 76 70-49-150
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
https://www.eprimo.de/

Bildquelle: eprimo GmbH

Deutschlandweit einzigartiges Smart Grid-Netz mit rückspeisefähiger Energie

Smart Grids sind autarke Netze, die mit selbsterzeugter, regenerativer Energie arbeiten Die Versorgung mit selbst erzeugter, elektrischer Energie funktioniert auch im Gewerbe: mit kleinen, intelligenten Stromnetzen, die erneuerbare Energien aus Sonnen- oder Windkraft in lokalen Systemen verteilen. Das Projekt "lokSMART Jetzt!" 2 aus dem BMWi-Technologieprogramm "IKT für Elektromobilität" hat jetzt bewiesen, dass die dezentrale Energiegewinnung und -nutzung auch im Gewerbe Kosten und CO2 spart und...

HanseWerk Natur erweitert Nahwärmenetz im Hamburger Süden

Klimafreundliche Nahwärme in Neugraben und Neuwiedenthal: weitere Anschlüsse möglich. Energielösungen von HanseWerk Natur: www.hansewerk-natur.com. Hamburg. HanseWerk Natur hat das Nahwärmenetz in Neugraben ausgebaut. Mit den 600 Metern neuen Leitungen erweitert der norddeutsche Netzbetreiber sein Wärmeangebot im Hamburger Süden. Ab sofort können auch Hausbesitzer, die Wohnungswirtschaft und Gewerbe im Kleinfeld sowie im Süderelbebogen von der klimafreundlichen Alternative zur Ölheizung profitieren und zur umweltschonenden Nahwärme von HanseWerk...

Waldbrand: Wer zahlt die Schäden?

ARAG Experten über die Kostenerstattung bei Waldbrandschäden Noch ist der August nicht zu Ende und schon wurden Hitzerekorde mit über 38 Grad geknackt. Die Waldbrandgefahr steigt. So gilt in vielen Landkreisen Brandenburgs seit dem Wochenende höchste Gefahrenstufe. Auch im Norden Bayerns, im südlichen Hessen oder etwa in Niedersachsen muss laut Deutschem Wetterdienst aufgrund der anhaltenden Hitze mit Waldbränden gerechnet werden. Doch wer zahlt überhaupt...

Nachfrage stärkt zertifiziertes Palmöl

Einkauf als Signal an die Anbauländer sup.- Naturschutzverbände empfehlen, beim Einkauf auf Produkte mit nachhaltig zertifiziertem Palmöl zu achten. Bisweilen wird dieser Rat mit dem Hinweis auf den niedrigen deutschen Anteil am weltweiten Verbrauch gekontert. Unser Griff zu den nachhaltig erzeugten Lebensmitteln oder Kosmetika, so der Einwand, falle im internationalen Vergleich doch kaum ins Gewicht. Aber diese Sichtweise greift zu kurz. Es stimmt zwar, dass...

Aktuelle Pressemeldungen