Können Anleger Einfluss nehmen?

Tielen Sie die Pressemeldung: Können Anleger Einfluss nehmen?

Mit der Wahl der Geldanlage entscheidet der Anleger schon heute, wie die Welt von morgen aussieht.

BildUnser Kaufverhalten wirkt und beeinflusst unmittelbar die Wirtschaft. Wenn wir Produkte aus dem Fairen Handel oder umweltschonend produzierte Waren kaufen, steuern wir nicht nur den Konsum, sondern auch die Produktion in Richtung Nachhaltigkeit. Warum sollte das bei Geldanlagen nicht auch funktionieren?

Anleger legen ihr Geld an, weil sie es mehren oder wenigstens erhalten wollen. Sie streben nach Rendite und achten auf ihr Risikoprofil und ihre Liquiditätspläne. Doch als Kunden von Banken und Finanzdienstleistern tragen wir alle Verantwortung. Wenn wir bei der Geldanlage auf soziale, menschenrechtliche und ökologische Kriterien achten, setzen wir ein Zeichen für nachhaltiges Wirtschaften. Wir haben es in der Hand, ob mit unserem Geld weitere Atomkraftwerke gebaut oder Waffen gehandelt werden oder ob wir beispielsweise ökologisch einwandfreie Projekte vorantreiben.

Der Gedanke, sein Geld sinnvoll anzulegen und Einfluss zu nehmen, ist schon sehr alt. Die Idee des ethischen Investments geht bereits auf die Methodisten im 18. Jahrhundert zurück. Sie achteten darauf, dass ihr Geld weder in Brauereien noch in Glücksspiel oder Prostitution investiert wurde. Bereits nach dem zweiten Weltkrieg wurde in den USA immer wieder versucht, durch Kapitalentzug ein Umdenken und eine Veränderung in den Unternehmen zu erzwingen. Neu bei der ökologischen Geldanlage ist heute, dass man negativ-handelnde Unternehmen nicht mehr durch Kapitalentzug abstraft, sondern explizit positiv-handelnde Unternehmen sucht, um verstärkt zu investieren.

Warum sind nachhaltige Geldanlagen heute so wichtig?

“Vielleicht sollten wir zuerst den Begriff Nachhaltigkeit definieren. Ich würde einen Prozess dann als nachhaltig bezeichnen, wenn er heutige Bedürfnisse befriedigt, ohne den Generationen der Zukunft die Möglichkeit zu nehmen, ihre Bedürfnisse ebenso zu befriedigen”, erklärt Stefan Keller, der Geschäftsführer des unabhängigen Finanzdienstleisters UDI aus Nürnberg.
“Nachhaltige Geldanlagen entfalten meiner Meinung nach längst ihre Wirkung. Wir befinden uns gerade in einer Zeit des Umbruchs was auch die Energie betrifft. Die fossilen Energien werden nach und nach durch die Nutzung von erneuerbaren Energien und die Steigerung der Energieeffizienz ersetzt und Anleger investieren mit grünen Geldanlagen in diesen Zukunftsmarkt. Das spricht nicht nur für gute Renditen, es kommen ethisch-ökologische Aspekte hinzu. Das umfasst den Klimaschutz, die Reduktion von Luftverschmutzung und den Einsatz nachhaltiger Rohstoffe zum Erhalt einer lebenswerten Erde. Kein Wunder, dass sich immer mehr Konsumenten dafür interessieren. Wir sehen deutlich, dass die Wahl der Geldanlage tatsächlich entscheiden kann, wie die Welt von morgen aussieht.”

Je mehr Gelder in den Bau von Ökokraftwerken fließen, desto weniger Kohle- und Atomkraftwerke werden gebraucht, und umso höher ist der Anteil von sauberem Strom bei Erzeugung und Verbrauch.

Die UDI zählt zu den Pionieren im Bereich grünes Geld. Durch ihre Geldanlagen konnten bisher 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen, 90 Solarprojekte und ein Green Building realisiert werden. “Mit diesen Energiekraftwerken erzeugen wir 1.607 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr, die rechnerisch 1,8 Millionen Menschen mit sauberer Energie versorgen und der Umwelt 1.680.815 Tonnen CO2 ersparen. Umgerechnet heißt das: Ein Anleger kann der Umwelt heute mit 10.000 Euro bereits 35 Tonnen Co2 pro Jahr einsparen”, ergänzt Stefan Keller.

Weitere Informationen zur UDI finden Sie unter: www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

UDI Gruppe
Herr Georg Hetz
Frankenstaße 148
90329 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 92 90 55 0
web ..: http://www.udi.de
email : jaeger-schroedl@udi.de

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 62 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 17.200 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von knapp 520 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 90 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,8 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Pressekontakt:

futureCONCEPTS
Frau Christa Jäger-Schrödl
Vogelbuck 11
91601 Dombühl – Kloster Sulz

fon ..: 09868 / 959 88 88
web ..: http://www.futureCONCEPTS.de
email : info@furtureCONCEPTS.de

HanseWerk Natur: Weniger CO2-Ausstoß in Büsum und Fockbek

Klimaschutz durch zusätzliche Blockheizkraftwerke. Infos zu Energielösungen und Blockheizkraftwerken von HanseWerk Natur: www.hansewerk-natur.com. Der Wärmenetzbetreiber HanseWerk Natur hat insgesamt 370.000 Euro für die neuen BHKW-Module investiert. In einem BHKW werden Strom und Wärme umweltschonend in einem Arbeitsgang erzeugt. Mark Claussen, Leiter des zuständigen Betriebscenters von HanseWerk Natur in Rendsburg, sagt: "Verglichen mit der herkömmlichen Energieerzeugung mit einem Heizkessel sparen wir in Büsum 117 Tonnen CO2...

Alexander Michel verstärkt die Geschäftsführung von fos4X

(Mynewsdesk) Alexander Michel bereichert seit Juni 2020 als zweiter Geschäftsführer das Management von fos4X. Gemeinsam mit Dr. Lars Hoffmann, dem Gründer und CEO von fos4X, wird er mit seiner Expertise im Bereich Windenergie die strategische Unternehmensführung komplettieren. „fos4X überzeugt mit Innovation, Kreativität und fundierter technischer Expertise. Für unsere Systeme und Lösungen sehe ich große Wachstumspotenziale und ich freue mich sehr darauf, diese gemeinsam mit...

eprimo zählt zu “Deutschlands Kundenchampions 2020”

Starke Kundenbindung - Ausschließlich Verbraucherurteile - Mehr als 21.000 Interviews - "Fan-Quote" gibt den Ausschlag Neu-Isenburg, 29. Mai 2020. eprimo gehört zu "Deutschlands Kundenchampions 2020". Diesen Titel verlieh das renommierte F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformation gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) und dem Marktforschungsunternehmen 2HMforum dem bundesweiten Anbieter von Ökostrom und klimaneutralem Gas. Der Award "Deutschlands Kundenchampions 2020" beruht auf mehr als 21.000 repräsentativen Telefoninterviews...

Kombination aus Photovoltaikanlagen und Infrarotheizungen

Egal ob Häuslbauer oder Sanierer, bei der Ausstattung des Eigenheimes muss für Jahrzehnte in die Zukunft geplant werden, besonders im Hinblick auf Klimaschutz und zukünftig weiter steigende Energiepreise. In Kombination mit einer guten Dämmung und einer Photovoltaikanlage, die umweltfreundlichen Strom frei Haus liefert, sorgt die Infrarotheizung von easyTherm für hohen Komfort und Lebensqualität bei niedrigen Energiekosten. Was ist eine easyTherm Infrarotheizung? easyTherm Infrarotheizungen sind strombetriebene Qualitätsheizungen,...

Akteuelle Pressemeldungen

Weltmarktführer Universal Robots veranstaltet internationale Online-Messe “WeAreCOBOTS” (16.-18. Juni 2020)

Nach erfolgreicher COBOT EXFERENCE: Universal Robots lädt internationales Publikum zu virtueller Cobot-Messe München, 02. Juni 2020 - Unter dem Titel "WeAreCOBOTS" veranstaltet Universal Robots (UR) vom 16. bis 18. Juni die weltweit größte Online-Messe für kollaborative Robotik. Von jeweils 10...

Garantiert rückengesund: Ergo-Komfortsitze im neuen SKODA OCTAVIA verfügen über AGR-Gütesiegel

Mladá Boleslav (ots) - - Entlastende Stützfunktionen und vielfältige Einstellmöglichkeiten kennzeichnen die besonders rückenfreundlichen Vordersitze des SKODA OCTAVIA - Massage- und Belüftungsfunktionen der Ergo-Komfortsitze erhöhen Wohlbefinden von Fahrer und Beifahrer zusätzlich - Ergo-Komfortsitze für den neuen OCTAVIA auf Wunsch erhältlich - Aktion...

ADAC SE erweitert Elektromobilitätsangebot um drei Kia-Modelle / Der elektrische Kia e-Soul* sowie die Plug-in-Hybrid-Versionen von Kia Ceed Sportswagon* und Kia XCeed* ergänzen die...

München (ots) - Die ADAC SE erweitert ihr Angebot an elektrifizierten Fahrzeugen, die den ADAC Mitgliedern zu Leasing-Sonderkonditionen offeriert werden, um drei Kia-Modelle: Ab heute ergänzen der batterieelektrische Crossover Kia e-Soul sowie die Teilzeitstromer Kia Ceed Sportswagon Plug-in Hybrid...

Schrottankauf in Bochum bei einem fahrenden Schrotthändler

Im Ruhrgebiet werden fahrende Schrotthändler auch als Klüngelskerle bezeichnet. Lange Zeit sind sie mit einer unverkennbaren Melodie durch die Straßen gefahren. Das bot die Möglichkeit, spontan Schrott, den man im Keller, auf dem Hof oder dem Dachboden gelagert hatte,...

StVO-Novelle: Bei diesen Vorwürfen hilft Geblitzt.de nun auch / Geblitzt.de erweitert sein Angebot

Berlin (ots) - Es soll sie durchaus geben: Fans der StVO-Novelle. Doch viele Autofahrer scheinen eher Gegner der seit dem 28. April 2020 gültigen StVO zu sein. Dies zeigt auch die Online-Petition des Automobilclubs Mobil in Deutschland e.V. mit...