Kunst und Kultur Kerstin Sokoll präsentiert ihre Werke in Dresden

Kerstin Sokoll präsentiert ihre Werke in Dresden

Aufnahme der Künstlerin ins Portfolio von EventART – Die Kunstmacher

19.10.2020 Dresden. EventART – Die Kunstmacher, ein Projekt der Galerie Abstrakte Momente, zeigt ab Oktober 2020 dauerhaft Werke von Kerstin Sokoll Dresden und publiziert diese exklusiv im Onlineportfolio der 2005 gegründeten Kunstgalerie. Die Künstlerin stellte ihre Arbeiten 2018 das erste Mal einer breiten Öffentlichkeit vor und erfuhr in kurzer Zeit große internationale Anerkennung. Nur ein Jahr später erhielt die Künstlerin, die abstrakte Malerei als konsequentes Ausdrucksmittel nutzt, den Special Recognition sowie den Special Merit Award der Light Space & Time Art Gallery in Kanada. Im Oktober 2019 stellte sie Arbeiten auf der 58. Biennale in Venedig aus.

Inspirative Entschlossenheit zeichnet Sokolls Werk aus

Nur wenige Kunstschaffende sind so gut dazu in der Lage, ihre Werke so zu komponieren, dass diese ohne weitere Arbeitsgänge sowohl von den Kunstschaffenden als auch von Betrachtern als vollendet angesehen werden. Um dieses hohe Niveau zu erreichen, hat Kerstin Sokoll sowohl die handwerklichen als auch die künstlerischen Voraussetzungen perfektioniert. Sie nutzt verschiedene Techniken mit Acrylfarbe und setzt neben den klassischen Werkzeugen auch groß dimensionierte Rakel und Spachtel ein.

Sokoll ist eine Virtuosin im Spiel mit Farbe und Leinwand

Neben der handwerklichen Perfektion ihrer Acrylgemälde zeichnen sich ihre virtuosen Arbeiten durch eine entschlossene Vermeidung von jeglicher Gegenständlichkeit aus. Ihre abstrakten Werke bewegen sich in einem gekonnt strukturierten Informel. Nur durch den Titel erhalten ihre Werke eine zweite Ebene, die eine assoziative Verbindung mit dem Bild erlauben.

Keine Arbeit Sokolls ist eine zufällige Aneinanderreihung von Farben und geometrischen Formen. Ihre abstrakte Malerei ist von einem nachdenklichen und sorgfältig ausgearbeiteten Kalkül geprägt. Sokolls Acrylwerke erzählen von ihrer inspirativen Entschlossenheit und sind von einer expressiven Kraft gefüllt, die einen intensiven Schaffensprozess beinhaltet und wirken, als ob eine Naturgewalt von der Leinwand Besitz ergriffen hätte. Ihre Arbeiten scheinen oft wie Farb- oder Kompositionsstudien, mit denen Sokoll die emotionalen Auswirkungen von Farben, Kontrasten und Harmonien untersucht. Sie experimentiert in ihren Arbeiten mit optischen Phänomenen und erforscht die Interpretationsmöglichkeiten von geometrischen Kompositionen.

Im Mittelpunkt von Sokolls Arbeiten steht eine emotionale Einmaligkeit, welche die Verbindung zwischen künstlerischem Schaffen und Rezeption besonders anregend macht. Es ist nicht zuletzt diese Bildsprache und die virtuose Vollendung der Arbeiten, die Sokoll eine rasche Anerkennung gebracht hat und es ihr ermöglichte, innerhalb von kurzer Zeit ihre Werke einem internationalen Publikum in Italien, Kanada oder Australien erfolgreich zu präsentieren.

Abstrakte Malerei, moderne Skulpturen, zeitgenössische Kunst: im Gegensatz zu vielen Galerien und Onlinehändlern forcieren wir seit über 15 Jahren die Symbiose von zeitgemäßem Onlinehandel mit der klassischen Ausstellung in einer Galerie. Als anspruchsvoller Kunstinteressent haben Sie so nicht nur die Möglichkeit, Kunstbilder, Skulpturen und Grafiken bequem und in Ruhe von zu Hause aus oder im Office auszuwählen und zu kaufen, sondern diese bei Bedarf auch vorab in der Realität zu besichtigen.

Kontakt
EventART – Die Kunstmacher
Andreas Garbe
Hoyerswerdaer Str. 21
01099 Dresden
Dresden 0351 3393959

kontakt@diekunstmacher.de
https://diekunstmacher.de/

Bildquelle: @EventART – Die Kunstmacher

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

Eva und die Männer aus dem Morgenland – Das Abenteuer Deutschland

"Eva und die Männer aus dem Morgenland" ist eine autobiografische Geschichte von Eva Michielin. Die Autorin erzählt von drei geflüchteten Syrern, die mit Mut und Stärke ein neues Leben beginnen.

Staller und der Pate von Hamburg – Bekannter Fernsehautor schreibt Kiezkrimi mit viel Lokalkolorit

In "Staller und der Pate von Hamburg" von Chris Krause ermittelt ein Polizeireporter auf dem Kiez in einem Sumpf aus Drogen, Waffen und Prostitution. Mittendrin: Ein zwielichtiger Rockerclub.

Berta rettet Weihnachten – Ein Huhn entdeckt seine Liebe zu Weihnachten

Mit ihrem neuen Kinderbuch "Berta rettet Weihnachten" hat die Autorin Andrea Rehm ein tolles vorweihnachtliches Vorlesevergnügen für Kids zwischen zwei und fünf Jahren geschaffen.

SeelenGaben – Ein freies Leben aus dem wahren SEIN heraus

Im ersten Band ihrer Reihe "SeelenGaben" vermittelt Silvia Heimburger, wie man JA zu einem bewussten Leben in Eigenregie sagen kann. Entstanden sind Geschichten und Worte aus der Seele für die Seele.

Die Elfe Hannah – Junges Mädchen tritt einen fantastischen Kampf gegen den Klimawandel an

In ihrem Jugendroman "Die Elfe Hannah" schreibt Eva Kehm-Seyffarth über eine junge Heldin, die nicht nur ihre magischen Fähigkeiten entdeckt, sondern zu einer ganz besonderen Klima Aktivistin wird.

Seele auf Zeit – Krisen überwinden mit karmische Spuren.

In ihrem neuen Fantasyroman "Seele auf Zeit" widmet sich die Autorin Nika Hemoger einem Thema, welches die Menschheit seit jeher bewegt: Der Reise durch die Zeit.

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi “Friesendiebin” von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

Die Leiche einer unbekannten Frau wird auf Borkum tot aufgefunden. Mona Sander und Enno Moll ermitteln: War die Tote etwa eine professionelle Juwelendiebin und wo liegt dann das Motiv für den Mord?

Das schönste Weihnachtspräsent zum Verschenken … ist ein gutes Buch, das man das ganze Jahr über lesen kann

Erschaffen Sie sich eine Welt, in der man heiter leben und freudig sterben kann! Die besser ist als die jetzige. Wie das geht, beschreibt der Autor präzise und visionär auf 230 Seiten mit 117 Bildern.