Elektronik und Technik Kabel für die Gebäude der Zukunft - Fünf Branchentrends treiben die Innovation...

Kabel für die Gebäude der Zukunft – Fünf Branchentrends treiben die Innovation bei Kabeln für die 5G-Ära voran

Datenkommunikationskabel für Gebäude werden leistungsfähiger, dichter, hybrider, sicherer und benutzerfreundlicher

Köln, 24. März 2020 – Der MMS Bereich (Multimedia Solutions) der Prysmian Group arbeitet an der Innovation ihrer Kupfer- und Glasfaserkommunikationskabel, um die Infrastrukturänderungen ausgelöst durch 5G, aktiv mitzugestalten, erklärt Andreas Wassmuth, Business Development Direktor der BU MMS.

Wie werden Telekommunikationskabelsysteme in Gebäuden in zehn Jahren aussehen?
Fünf Trends der digitalen Transformation treiben Innovationen im Geschäftsbereich MMS der Prysmian Group voran, sagt Andreas Wassmuth, Business Development Direktor der Business Unit MMS.

Die digitale Transformation, hervorgerufen durch die nächste Mobilfunkgeneration 5G, ändert die weltweiten Bedürfnisse an die Infrastruktur. Kabel sind ein innovatives Element, um diesen Wandel zu ermöglichen. Die andauernde Herausforderung für den in Nürnberg arbeitenden Andreas Wassmuth und das Team der BU, bestehend aus Ingenieuren und Forschern, ist es, die Bedürfnisse der Indoor-Infrastruktur, die das Internet der Dinge (IoT, IIot) und andere Dienstleistungen ermöglichen, für die kommenden zehn Jahren vorauszusagen.

MMS stellt Glasfaser- und Kupfer-Innenkabel für die leitungsgebundene und mobile Kommunikation her. Sie werden in Rechenzentren verwendet, außerdem in verschiedenen zweckgebunden Gebäuden (Krankenhäuser, Schulen, Universitäten, Flughäfen), Veranstaltungsorten (Stadien, Theater), in Häusern, Büros und Fabriken. Diese Kabel unterstützen auch die Einführung der 5G-Kommunikation, die ein exponentielles Wachstum erwarten lässt.

Welche Branchentrends treiben die Innovation bei MMS voran, um die Herausforderungen der digitalen Transformation zu bewältigen?

-Zuallererst den Anstieg an Bandbreite. “Die Zunahme der Bandbreite ist der Grund, warum wir von einer Kategorie 5 zu einer Cat6, 6A, 7 und 8 gewechselt sind, oder von der Multimodefaser OM3 zu OM4 oder OM5 “, sagt Wassmuth. “Es ist wie der Bau einer Autobahn, die groß genug ist, um den Anforderungen des Verkehrs der Zukunft gerecht zu werden.

-Der zweite Treiber ist eine hohe Dichte, Reduzierung der Abmessungen sodass es einfacher zu installieren, flexibler zu handhaben und umweltfreundlicher ist. “Wenn Sie diesen Trend vorantreiben können, ist dies ein Wettbewerbsvorteil”, sagt er. “Ich denke, wir werden in Zukunft immer mehr Vorschriften sehen, die umweltfreundliche Produkte erfordern. Und das wird sich in unserem Portfolio widerspiegeln.”

-Hybridkabel, die Energie- und Signalübertragung kombinieren, sind ein dritter wichtiger Innovationstreiber. Alle aktiven Geräte vom Switch bis zum Sensor benötigen beides, sagt Wassmuth. Prysmian kann sowohl Energie als auch Datenübertragung in einem einzigen Kabel liefern, sei es Kupfer oder Glasfaser.

-Sicherheit ist ein vierter Schlüsselfaktor für die Einhaltung der Bauproduktenverordnung (CPR) in Europa oder der UL in den USA. “In jedem Meeting der letzten Jahre, in jeder Konferenz, in der Forschung und Entwicklung, insbesondere in Europa, sprechen wir immer über CPR. Sicherheit im Gebäude”, sagt er und fügt hinzu, dass die Integration von General Cable es den Ingenieuren der Prysmian Group ermöglicht besser auf globale Sicherheitsaspekte einzugehen.

-Schließlich ist es wichtig diese Produkte so zu gestalten, dass sie einfach zu handhaben sind. “Wir optimieren das Produkt für die Installation”, erklärt er. “Zum Beispiel fangen wir damit an, unsere Kabel in Kartons anstatt auf Spulen zu verkaufen, was die Installation erleichtert und Abfall vermeidet.”

Es ist schwer vorherzusagen, welche Art von Verkabelungssystemen in zehn Jahren in Gebäuden benötigt werden, um die Energie, Antennen und Sensoren zu unterstützen, die erforderlich sind, um die Versprechen von 5G zu erfüllen. Eines ist jedoch sicher, sagt Wassmuth. Kein einzelnes Unternehmen kann Innovationen allein vorantreiben.

“Wir werden weiterhin mit den Kunden in den verschiedenen Segmenten zusammenarbeiten und um zu verstehen, was sie brauchen und wohin sie gehen. Das ist es, was die Welt gerade braucht”, sagt er.

Die Prysmian Group ist Weltmarktführer im Bereich Energie- und Telekommunikationskabel und -systeme. Mit nahezu 140 Jahren Erfahrung, einem Umsatz von über 11 Milliarden Euro und rund 29.000 Mitarbeitern in über 50 Ländern und 112 Betriebsstätten ist der Konzern in High-Tech-Märkten stark positioniert und bietet eine breite Palette an Produkten, Dienstleistungen, Technik und Know-how. Auf dem Energiesektor betätigt sich die Prysmian Group im Bereich Erdkabel und Tiefseeverkabelung und -systeme, Spezialkabel für Anwendungen in vielen verschiedenen Industriesektoren sowie Mittel- und Niederspannungskabel für die Bau- und Infrastrukturindustrie. Für den Telekommunikationssektor produziert die Unternehmensgruppe Kabel und Zubehör für die Sprach-, Video- und Datenübertragungsindustrie und bietet ein umfassendes Sortiment an Glasfasern, Glas- und Kupferkabeln sowie Verbindungssystemen. Prysmian ist ein in Mailand börsennotiertes Unternehmen und im FTSE MIB Index notiert.
Weitere Informationen: http://www.prysmiangroup.com

Firmenkontakt
Draka/Prysmian Group
Nicole Hentschel
Piccoloministraße 2
51063 Köln
+49 (0)221 6770
multimedia@prysmiangroup.com
http://www.prysmiangroup.com

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Sabine Hensold
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 (0)821 4508 7917
sh@epr-online.de
http://www.epr-online.com

Bildquelle: @Prysmian Group

Connectivity Suite ermöglicht Instant Remote Support

Zukunftssicherer After-Service in Zeiten der Digitalisierung Bern, Juli 2020 - Der Schweizer Maschinen- und Anlagenbauer Bystronic Maschinen AG (Mitglied der finnischen Glaston Corporation) ist ein Hersteller von Glasbearbeitungsmaschinen für Automotive- und Dünnglas-Applikationen und modernisiert seinen After-Service mit Hilfe der Connectivity Suite von NetModule. Treiber für die Umstellung ist die anwachsende Digitalisierung im Zuge von IoT. Um digitalen Service zu leisten, braucht es eine stabile, sichere...

Callstel 2in1-Echtzeit-Übersetzer & Kugelschreiber TTL-40

Immer dabei: Der Übersetzer im Stift - Für Notizen und spontane Übersetzungen - Sprachausgabe mit optionaler Wiederholung - Mikrofon und Lautsprecher integriert - Integrierter Akku für bis zu 4,5 Stunden Laufzeit Der smarte 2in1-Kugelschreiber: Für Einkaufszettel, Notizen und sogar als Dolmetscher bei Meetings und im Urlaub! Nicht lange im Wörterbuch nachsehen: Der kompakte Taschenübersetzer von Callstel beherrscht gleich 40 Sprachen. Und er übersetzt in Echtzeit, natürlich bequem mit...

PFOA jetzt in der REACh- und in der POP-Verordnung

Europaweites Verbot für PFOA seit 4. Juli 2020 Berlin, Juli 2020 - Zum 4. Juli ist PFOA - Perfluoroctansäure, ihre Salze und ihre Vorläuferverbindungen - in der POP-Verordnung (Persistente Organische Schadstoffe) Verordnung (EU) 2019/1021 aufgenommen und zugleich auch in der REACh-Verordnung (Annex XVII, Eintrag 68) in Kraft getreten. Der FBDi verweist darauf, dass damit für PFOA ab sofort beide Regelungen gelten, allerdings für betroffene (in...

7links Outdoor-WLAN-IP-Überwachungskamera IPC-880

Weltweiter Überblick über das Hab & Gut - Full HD für detailreiche Video-Aufnahmen - Kostenlose App für weltweite Push-Benachrichtigung - 2-Wege-Audio-Kommunikation über Mobilgerät - Kompatibel zu Amazon Echo - Bis zu 10 Meter Nachtsicht - Spritzwassergeschützt nach IP44 Der aufmerksame Wächter für Haus und Hof: Alles überwachen, was einem lieb und teuer ist! Die spritzwassergeschützte Sicherheitskamera von 7links hat stets ein wachsames Auge auf das Hab und Gut....

Aktuelle Pressemeldungen