StartMedien und KommunikationJudith Rakers: "Der sah so modelmäßig aus, so schön"

Judith Rakers: „Der sah so modelmäßig aus, so schön“

Hamburg (ots) – Wenn die Garten- und Balkonsaison schon mal da ist und sonst nicht allzu viel ansteht, weiß BARBARA, was zu tun ist: „Da hilft nur beeten“ – so das Motto der aktuellen Ausgabe (ab heute im Handel). Zum Interview hat Barbara Schöneberger eine Kollegin eingeladen, nämlich die TV-Moderatorin Judith Rakers, die ihre Erdverbundenheit erst in den letzten Jahren entdeckt hat, aber nach wie vor über den rasanten Zuwachs ihrer Gärtner-Erfahrungen staunt: „Vor drei Jahren wusste ich noch nicht mal, wie ein Rasenmäher angeht.“ Heute kann die 45-Jährige runterbeten, was Tomaten brauchen, welche Himbeerpflanze von Maden verschont bleibt – und dass das eigene Gemüse schon auch mal zu perfekt sein kann: „Ich weiß noch, dass ich meinen ersten Kohlrabi gar nicht essen wollte. Der sah so modelmäßig aus, so schön. Ich dachte, wenn ich den jetzt ernte, dann ist er ja weg.“

Pressekontakt:

Nina Reitzig
Kommunikation BARBARA
Gruner + Jahr GmbH
Tel: +49 (0) 40 / 37 03 – 38 55
E-Mail: reitzig.nina@guj.de
www.barbara.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, BARBARA, übermittelt durch news aktuell

PrNews24 Presseverteilerhttps://www.prnews24.com/
PRNews24 ist ein innovativer Presseverteiler-Dienstleister, der durch Nutzung diverser wichtiger Presseverteiler eine ungewöhnlich hohe Reichweite der Online-PR realisieren kann. Beliefert werden Presseportale, RSS-Feeds sowie soziale Netzwerke. Es sind verschiedene Publikationsmöglichkeiten verfügbar.

Sicher zurück ins Leben: DENSO und Partner realisieren digitalen Impfpass und Einlasskontrollen

Während andere Unternehmen noch in der Entwicklungsphase sind, hat DENSO, Teil der Toyota Gruppe, mit seinen Partnern V Site Pass und SafeGate bereits Lösungen im Kampf gegen Corona geschaffen.

max.PR: Vier „Neue“ im Kunden-Portfolio – Technologie, Hotellerie und Consulting

Die bayerische PR-Agentur max.PR freut sich gleich über vier neue Kunden.

Warum Betreuer Privateigentum vernichten!

Gesetzeslücke im Betreuungsrecht führt bei Haushaltsauflösungen dazu, dass vom Gericht eingesetzte Betreuer Eigentum vernichten! Meist unersetzliche Erinnerungsstücke gehen oft so verloren.

Pressemitteilung nach Thema

Neueste Pressemitteilungen