Wirtschaft und Finanzen Investfinans AB weiter auf Wachstumskurs

Investfinans AB weiter auf Wachstumskurs

Investfinans AB gibt IPO bekannt

Investfinans AB, plant spätestens 2019 seinen Börsengang. Als potenzielle Konsortialführer sind einige Großbanken in den USA und Europa im Gespräch
Quellen, die mit dem Thema vertraut sind, beziffern den Börsenwert des Unternehmens möglicherweise mit mehr als 600 Millionen Euro.

Joseph Blankfein, ein unabhängiger Chefanalyst, der den Börsengang des Unternehmens begleiten und gleichzeitig als Chief of Compliance fungieren wird, sprach mit Bloomberg und ist der Ansicht, dass die hohe Bewertung auf der Grundlage der zukünftigen Investitionspartnerschaften und den mehrmals geäußerten Expandierungsplänen realistisch ist. Positiv bewertet werden auch die Barreserven und die garantierte Dividendenrendite.

Eine Platzierung bei der Euronext in Paris könnte laut Bloombergs Quellen bereits im ersten Quartal erfolgen.

Die Investfinans AB will die Erlöse aus dem Börsengang unter anderem zur Finanzierung von Investitionen verwenden. Laut Unternehmen sollen Kapazitäten ausgebaut und Technologien entwickelt werden. “Wir sind auf Wachstumskurs”, sagt Investfinans CEO Björn Magnus Kasholm. “Als börsennotiertes Unternehmen mit größeren finanziellen Mitteln können wir dieses Wachstum weiter festigen.”

In den kommenden Jahren strebt Kasholm einen kontinuierlichen Ausbau der verwalteten Vermögenswerte an.

Bzgl. eines spezifischen Zeitplans für das IPO hielt sich Kasholm bedeckt. Es ist jedoch nur eine Frage der Zeit bis zur offiziellen Ankündigung. Laut Finanzkreisen wird das Aktienprospekt Ende des Jahres veröffentlicht. Danach beginnt die Zeichnungsfrist, so dass die Erstnotierung bis Mitte Februar erfolgen kann.
Die Beauftragung der begleitenden Banken ist einer der ersten Schritte in diese Richtung. In der Regel dauert es fünf bis sechs Monate ab dem Tag, an dem die Berater an die Öffentlichkeit gehen. Unter der Annahme, dass die Auswahl der Institute nach einem Monat abgeschlossen ist, wäre ein Börsengang im April oder Mai realistisch.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Investfinans AB
Herr Per Anders
SÖDERBERGA GÅRDSVÄG 2
16252 VÄLLINGBY
Schweden

fon ..: 0046 840839101
web ..: http://www.investfinansab.eu
email : media@investfinansab.eu

Pressekontakt:

Investfinans AB
Herr Per Anders
SÖDERBERGA GÅRDSVÄG 2
16252 VÄLLINGBY

fon ..: 0046 840839101
web ..: http://www.investfinansab.eu
email : media@investfinansab.eu

E WIE EINFACH stellt Werbung und Postings auf Facebook und Instagram bis auf Weiteres ein

(Köln) Für E WIE EINFACH sind Respekt, Vielfalt und Toleranz wesentliche Werte, nach denen das Unternehmen handelt. Wir wenden uns ausdrücklich und entschlossen gegen Rassismus, Hassrede und Diskriminierung. Diese klare Haltung erwarten wir auch von unseren Partnern. Vor diesem Hintergrund betrachten wir es als unsere Verantwortung, unser Engagement und unsere Rolle auf Facebook und Instagram zu hinterfragen. E WIE EINFACH wird daher bis auf Weiteres...

SH Netz: 1. kommunaler Aktionär im Herzogtum Lauenburg

Witzeeze wird kommunaler Anteilseigner. Beteiligungsrekord: 400 Kommunen haben Anteile an Schleswig-Holstein Netz erworben. Die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) ist weiter auf Wachstumskurs: Mit der Gemeinde Witzeeze kann der Netzdienstleister jetzt seinen ersten kommunalen Anteilseigner im Kreis Herzogtum Lauenburg begrüßen. "Ich freue mich, dass wir uns als Gemeinde aktiv an SH Netz beteiligen können", sagt Bürgermeister Dennis Gabriel. "Die Zusammenarbeit mit SH Netz hat seit...

Tom Keiser wird neuer CEO von Hootsuite

Ryan Holmes, Gründer und bisheriger CEO von Hootsuite, wird Vorstandsvorsitzender Hamburg, 1. Juli 2020 - Hootsuite, der Marktführer für Social-Media-Management, ernennt Tom Keiser, ehemaliger COO von Zendesk, zum neuen Chief Executive Officer. Keiser bringt rund 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Technologie und Business-Transformation in der Retail- und Tech-Branche mit. Ryan Holmes, Gründer und CEO von Hootsuite, übergibt sein Amt offiziell am 6. Juli...

Zeitarbeit in der Pflege – Gundolf Meyer-Hentschel

5 Tipps, wie Sie erfolgreich mit Zeitarbeitsunternehmen zusammenarbeiten Zeitarbeit, Leiharbeit oder Arbeitnehmerüberlassung hat für Unternehmen viele Vorteile. Sonst gäbe es diese Branche nicht seit vielen Jahren. Für viele Krankenhäuser und Pflegeinstitutionen ist das Thema eher neu. Deshalb gibt es - durchaus berechtigte - Vorbehalte und Unsicherheiten. Aber es gibt Situationen, in denen Zeitarbeitskräfte für Krankenhäuser und Pflegeinstitutionen sehr wertvoll sind. Deshalb im Folgenden fünf Tipps,...

Aktuelle Pressemeldungen