Medien und Kommunikation International Press Institute (IPI) wird Partner der Initiative "Press Freedom Partnership"

International Press Institute (IPI) wird Partner der Initiative “Press Freedom Partnership”

“Angesichts der zunehmenden autoritären Tendenzen in vielen Ländern ist eine Partnerschaft für die Pressefreiheit mehr denn je erforderlich”, sagt IPI-Exekutivdirektorin Barbara Trionfi – Projekt der Washington Post unterstützt viele Organisationen

Hamburg, den 08.01.2020

Das Projekt “Press Freedom Partnership” der amerikanischen Zeitung Washington Post ist eine Initiative zur Förderung von Organisationen, die die Pressefreiheit und die Rechte von Journalisten weltweit stärken. “Auch das International Press Institute setzt sich seit sieben Jahrzehnten unablässig für diese Werte ein”, so Barbara Trionfi, Exekutivdirektorin des IPI. “Darum sind wir sehr stolz, dieser Pressefreiheitspartnerschaft der Washington Post beizutreten.” Die Journalistenverbände DPV und bdfj sind im dreiköpfigen Vorstand des deutschen Nationalkomitees von IPI vertreten und setzen sich seit jeher für die Pressfreiheit in Deutschland und der ganzen Welt ein.

Die Washington Post hat das Projekt 2018 ins Leben gerufen. Seither hat sich die Mitgliederzahl mehr als verdoppelt. “Die Press Freedom Partnership ist eine globale Plattform für die gemeinsame Arbeit der unterschiedlichsten Organisationen wie beispielsweise dem IPI”, so Fred Ryan, Herausgeber und Vorstandsvorsitzender der Washington Post. “Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unserer wachsenden Gruppe von Partnern das Bewusstsein für die Pressefreiheit weiter zu schärfen.”

Zu der Partnerschaft gehören unter anderem das Komitee zum Schutz von Journalisten, die Internationale Frauenmedienstiftung, das Reporter-Komitee für Pressefreiheit sowie Reporter ohne Grenzen. Sie verfügt über einen eigenen Twitter-Account @wppressfreedom. Die Washington Post ist darüber hinaus Medienpartner des IPI-Weltkongresses 2020, der vom 10. bis 12. September an der Columbia University in New York City stattfindet. Der Weltkongress steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des 70-jährigen Bestehens des IPI.

Das Journalistenzentrum Deutschland wird durch zwei Berufsverbände getragen. Der DPV Deutscher Presse Verband – Verband für Journalisten, gegründet 1989, ist mit ca. 8.000 Mitgliedern die tariffreie Spitzenorganisation der hauptberuflich tätigen Journalisten. Die bdfj Bundesvereinigung der Fachjournalisten wurde 2007 gegründet und ist die größte Interessenvertretung exklusiv für zweitberuflich tätige Journalisten in Deutschland.

Kontakt
Journalistenzentrum Deutschland
Christian Laufkötter
Stresemannstr. 375
22761 Hamburg
040/870 6000
chla@journalistenverbaende.de
http://www.journalistenverbaende.de

NoviSign und Alladin Restaurant präsentieren Digitale Menüs

NoviSign stellt dem Alladin Restaurant in Erfurt Lizenzen zur Einrichtung und zum Betrieb von digitalen Speisekarten für einen gemeinsamen USE CASE zur Verfügung. NoviSign stellt dem Alladin Restaurant in Erfurt in einem gemeinsamen Use Case Lizenzen für die Installation und den Betrieb innovativer Digitaler Speisekarten zur Verfügung. "Ich habe mir mehrere Digital Signage Lösungen zur Gestaltung digitaler Speisekarten angeschaut, weil wir unser Restaurant von gedruckten Speisekarten...

kuehlhaus und neolog schließen sich zusammen

Digitalagentur wächst weiter Mannheim, 11. August 2020 - Die Digitalagentur kuehlhaus AG und die Werbeagentur neolog GmbH gehen unter ein Dach und firmieren unter der Marke "kuehlhaus" weiter. Mit dem Zusammenschluss der beiden Agenturen verfügt kuehlhaus jetzt über ein Team von über 65 Mitarbeitern und stärkt sein Angebot im Bereich "Marketing & Communication". Die Digitalagentur macht damit einen weiteren Schritt, um ihre Kunden zu Gewinnern...

Internationales Netzwerk von Panama PR wird stärker

Global strategy, local knowledge: diesen Ansatz verfolgt Panama PR bei der Beratung internationaler Kunden. Seit 2005 ist die inhabergeführte Agentur schon Gründungsmitglied des internationalen Netzwerks PR World Alliance. Das globale Bündnis freut sich nun über Verstärkung in den USA, in Asien und in Lateinamerika: Denterlein aus Boston, XCOM aus Sao Paulo, Communications Korea aus Seoul und Minerba mit Büros in Buenos Aires und Santiago...

Sommerhitze – Glänzende Haut, ade

Strahlend schönes Sommerwetter, alles schwitzt und stöhnt bei 34 Grad. Eine Videokonferenz jagt die nächste. Vor dem Bildschirm stellen wir dann fest: Das Gesicht glänzt wie eine Speckschwarte.... Was tun? Nicola Schmidt, Imageprofi gibt Tipps: Normalerweise schminkt sich Frau morgens. Heute allerdings wird es besonders heiß draußen, da kann man auch mal das Make-up weglassen. Einfach etwas abpudern, fertig. Na ja, der Online-Termin ist ja...

Aktuelle Pressemeldungen