Immobilien Immobilienpreise München Lehel 2019

Immobilienpreise München Lehel 2019

Wohnungen im Münchner Lehel kosten im Schnitt über 14.000 EUR/m². Im Vergleich zum Vorjahr legen sie damit nochmal um 14 % zu.

BildDer Stadtteil Lehel gehört zu den gehobenen Wohngegenden im Zentrum Münchens. Im Osten grenzt er an die Isar und der südliche Teil des Englischen Gartens liegt im Lehel. Die vielen teils denkmalgeschützten Altbauten wurden saniert und modernisiert, die stattlichen Fassaden restauriert. Es gibt dort einige öffentliche und private Verwaltungsbauten sowie 7 Museen. Die Prinzregentenstraße ist als Münchens “Museumsmeile” bekannt und verläuft am Prinz-Carl-Palais, zum goldenen Friedensengel und bis zum Prinzregententheater in Bogenhausen.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Lehel, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise 2018/19):

Hauspreise Lehel:
Seit längerem gab es wieder eine geringe Zahl an Einfamilienhäusern im Lehel zu kaufen. Bei den Preisen zeigten sich die 9 Objekte sehr unterschiedlich. Teils waren die Häuser, vor allem unter 200 m² Wohnfläche renovierungsbedürftig und daher günstiger. Die Objekte in diesem Segment lagen preislich meist im Bereich 400.000 bis 700.000 EUR, ein höherwertiges Objekt sollte dagegen 1,8 Mio. EUR kosten. Bei den Objekten über 200 m² bis 320 m² wurden dagegen durchgehend Preise zwischen 4,8 und 6,8 Mio. EUR verlangt.

Wohnungspreise Lehel:
In diesem Segment waren 93 Eigentumswohnungen zum Verkauf angeboten. Zu etwa einem Drittel handelte es sich um Altbauwohnungen aus den Jahren 1887 bis 1913, ansonsten lagen die Baujahre in der Regel im Bereich 1950 bis 2010. Der Quadratmeterpreis begann gewöhnlich bei ca. 8.000 EUR pro m², reichte aber auch bis 20.000 EUR pro m², wobei der Durchschnitt bei etwa 14.200 EUR pro m² lag.
Exemplarisch war bei einer durchschnittlichen 80 m² Wohnung im Lehel mit einem Kaufpreis von etwa 1 Mio. EUR zu rechnen, bei 150 m² lag der Durchschnittspreis bei etwa 2,15 Mio. EUR.

Tatsächliche Verkaufszahlen:
Gegenüber reinen Angebotszahlen sind Statistiken über tatsächliche Verkäufe etwas akkurater, beziehen ihre Werte aber aus dem bereits etwas länger zurückliegenden Zeitraum 2017. Das Lehel reiht sich unter die besten Lagen Münchens ein, in denen im Jahr 2017 für neue Wohnungen durchschnittlich um die 16.300 EUR pro m² bezahlt wurde. Für das Baujahr 1850-1929 waren es im Schnitt 9.900 EUR pro m², Baujahr 1960-1969 im Mittel ca. 8.050 EUR pro m², Baujahr 1980-1989 durchschnittlich etwa 9.150 EUR pro m² und Baujahr 2000-2010 im Schnitt ca. 9.950 EUR pro m². Diese Preisangaben sind allerdings nur Durchschnittswerte und können beim konkreten Objekt bis 20 % abweichen.

“Das Lehel ist eine seit langem sehr gefragte Gegend und wer nun seine Immobilie dort verkaufen möchte, sollte mit einer guten Strategie an den Markt herangehen, um den besten Preis zu erhalten.”, sagt Immobilienmakler München Rainer Fischer aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Immobilienbericht Gutachterausschuss München 2017. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Lehel. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
Deutschland

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : rainer@immobilienfischer.de

Das Münchner Maklerbüro startete im August 1994 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Pressekontakt:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : rainer@immobilienfischer.de

Sie tragen sich mit dem Gedanken eine Immobilie zu verkaufen auf der Insel Rügen in Glowe, Breege, Juliusruh, Wiek, Kap Arkona oder Binz?

Sonneninsel Rügen GmbH seit 1995 Ihr Rügenspezialist - über 1500 verkaufte Immobilien Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Unser Leistungsspektrum in der Immobilienvermarktung: Wir setzen Ihre Immobilie gekonnt in Szene damit Sie schnell und einfach verkaufen. Wir sind mehr als ein reines Maklerhaus. Wir bieten unterschiedlichsten Kundengruppen individuelle und umfangreiche Leistungen bei der Vermittlung von Immobilien.Wir verkaufen nicht nur sondern bieten auch Vermietung von Ferienimmobilien, Hausmeister- und Reinigungsservice an. Wir sind das...

Hausverwaltungs-Firma Region Nürnberg zu verkaufen

Profitable Firma mit 950 Wohnungen sucht Nachfolger zum Jahreswechsel In der Metropol-Region Nürnberg-Fürth-Erlangen wird ein(e) kompetente(r) Nachfolger(in) für ein Hausverwaltungs-Unternehmen gesucht. Dieses Unternehmen betreut vorwiegend Wohnungs-Eigentümergemeinschaften, derzeit mit ca. 860 Wohnungen in 72 Eigentümergemeinschaften. Zusätzlich betreut die Hausverwaltungs-Firma ca. 80 Mietwohnungen in 10 Objekten sowie drei Grundstücksgemeinschaften mit über 200 Garagen/Grundstücksanteilen. Die Umsätze des Unternehmens betragen im laufenden Jahr 2020 voraussichtlich 370.000 Euro....

FALC Immobilien-Verbrauchertipp

Energieausweis: "Greencard" reloaded Bei vielen Immobilien kann der Energieausweis bald ungültig werden. Für neue "Greencards" gelten schärfere Vorgaben. Das sollten Immobilieneigentümer beachten. Mitte des Jahres 2008 wurde der Energieausweis schrittweise auch für Bestandsimmobilien eingeführt. Der scheinbar ungezügelte Verbrauch von Strom, Öl und Gas sollte eingedämmt werden - der Umwelt zuliebe. Mit dem damals neuen, bundesweit einheitlichen Energiepass wurden Immobilien in punkto Energieeffizienz vergleichbar. Davon profitieren seitdem...

City Immobilienmakler GmbH

Immobilienmakler Hannover - In der Vergangenheit beauftragte, nach dem sogenannten Besteller-Prinzip, der potentielle Käufer einen Immobilienmakler. Heutzutage lässt sich vermehrt beobachten, dass die Immobilienverkäufer selbst ihr Immobilienobjekt bewerben und sich dabei von einem Makler Unterstützung holen. In Hannover wird die Maklerprovision deshalb meistens zwischen den Parteien aufgeteilt, damit Konflikte vermieden werden. Weil es keine festgesetzte Regelung dieser Aufteilungen gibt, steht Ihnen City Immobilienmakler Hannover...

Aktuelle Pressemeldungen