StartReisen und TourismusIm Oktober von der JuBi in die Ferne

Im Oktober von der JuBi in die Ferne

Persönliche Beratung zu Auslandsaufenthalten auf der JugendBildungsmesse

Ab in die Ferne! Mach dein Ding, jetzt erst recht! Doch wo anfangen bei der Planung des persönlichen Auslandsabenteuers? Was ist zu beachten? Welche Länder und Programme stehen zur Auswahl? Antworten auf alle diese Fragen bekommen Weltentdecker*innen in spe auf der JugendBildungsmesse „JuBi“, der größten deutschsprachigen Spezial-Messe zum Thema Auslandsaufenthalte während und nach der Schulzeit. Im Oktober wird die Messe an zahlreichen Standorten in Deutschland und Österreich zu Gast sein, so in Wien, Stuttgart, München, Hamburg und Bochum. Die Info-Börse findet immer samstags von 10 bis 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Jetzt mit der Planung für 2022 oder 2023 beginnen

Auch in außergewöhnlichen Zeiten wie diesen lebt Traum vom Auslandsjahr weiter. Vielmehr ist jetzt der ideale Zeitpunkt, sich zu informieren, welche Programme möglich sind und wohin die Reise gehen kann. Mehr denn je ist Flexibilität bei der Wahl des Gastlandes gefragt. Schließlich erhöhen sich die Chancen, einen Programmplatz zu finden, je flexibler man bei der Planung und Durchführung ist. Neben Bildungsexpert*innen und ehemaligen Teilnehmer*innen ist auch weltweiser, Bildungsberatungsdienst und Veranstalter der Messe, vor Ort und berät unabhängig zu Programmen wie Schüleraustausch, Sprachreisen, Freiwilligenarbeit, Work & Travel, Au-Pair sowie Praktikum bzw. Studium im Ausland.

Spezialmesse mit Hygienekonzept

Im Austausch mit den jeweils zuständigen Gesundheitsbehörden hat der Veranstalter ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet, das die sichere Durchführung der Messe in Corona-Zeiten gewährleistet. Als erfolgreichste Spezial-Messe zum Thema „Bildung im Ausland“ bietet die JuBi die einzigartige Möglichkeit, sich persönlich an den Ständen der Aussteller*innen beraten zu lassen und den Traum vom Auslandsaufenthalt in die Tat umzusetzen.

Kurz und bündig:
JuBi – Die JugendBildungsmesse
09.10.21 | Stuttgart | Eschbach-Gymnasium
09.10.21 | Wien (AT) | Goethe-Gymnasium
16.10.21 | München | Willi-Graf-Gymnasium
23.10.21 | Regensburg | Albrecht-Altdorfer-Gymnasium
30.10.21 | Hamburg | Stadtteilschule Bergedorf
30.10.21 | Bochum | Hildegardis-Schule

jeweils von 10 bis 16 Uhr | Der Eintritt ist frei!
Weitere Infos: https://weltweiser.de/jugendbildungsmessen/

Weiterführende Links:
www.weltweiser.de – www.jugendbildungsmesse.de – www.gap-year.de

Zeichen: 2.483 | Veröffentlichungsfrei sofort | Veröffentlichung zu redaktionellen Zwecken kostenlos, Belegexemplar erbeten

Die International Education Network GmbH & Co. KG, kurz IEN, betreibt diverse B2C- und B2B-Plattformen im Internet mit Schwerpunkt auf Bildung und Reise, organisiert Online-Messen, Firmen-Events sowie Tagungen und vernetzt die internationale Bildungsbranche durch vielfältige Services & Dienstleistungen. Der Gründer Thomas Terbeck ist außerdem Geschäftsführer vom unabhängigen Bildungsberatungsdienst weltweiser, der als Veranstalter der JugendBildungsmesse als Schnittstelle zwischen reisebegeisterten Jugendlichen und Austauschorganisationen fungiert. Fernweh und Vernetzung sind hierbei auf allen Ebenen Programm.

Firmenkontakt
weltweiser
Thomas Terbeck
Schloss Cappenberg 1
59379 Cappenberg
+49 2306 758882
info@weltweiser.de
https://weltweiser.de/

Pressekontakt
International Education Network
Thomas Terbeck
Schloss Cappenberg 1
59379 Cappenberg
+49 2306 758882
info@international-education-network.com
https://international-education-network.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler für Auto-NewsPresseverteiler für Auto-News

Ähnliche Themen

Presseverteiler für Auto-News
Aktuelle Themen