IfKom: DSGVO – IfKom im Gespräch mit Europaabgeordneten Axel Voss

Tielen Sie die Pressemeldung: IfKom: DSGVO – IfKom im Gespräch mit Europaabgeordneten Axel Voss

IfKom im Gespräch mit Axel Voss, MdEP zum Thema DSGVO, die nach einer zweijährigen Übergangsphase seit dem 25. Mai 2018 in der Europäischen Union in Kraft ist.

BildDie Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist nach einer zweijährigen Übergangsphase seit dem 25. Mai 2018 in der Europäischen Union in Kraft. Dies war kürzlich Thema eines Gesprächs der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e. V.) mit dem Europaabgeordneten Axel Voss, der für die Europäische Volkspartei der zuständige Berichterstatter für die DSGVO im Europäischen Parlament gewesen ist.

“Die Verbesserung des Datenschutzes durch die DSGVO halten die IfKom für dringend notwendig. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, wie beispielsweise Facebook, die mit riesigen Datenmengen zu tun haben, wobei teilweise auch risikobehaftete Datenverarbeitungsprozesse durchgeführt werden”, merkte Heinz Leymann, Bundesvorsitzender der IfKom an und ergänzte: “allerdings führte dies zu gewissen Unsicherheiten bei kleinen Unternehmen und Vereinen”.

Aus der Sicht des CDU-Abgeordneten im EU-Parlament, Axel Voss, gibt es bezüglich der Umsetzung der DSGVO vielerorts Verunsicherungen. “Dies wird noch dadurch bestärkt, dass der ein oder andere nationale Datenschützer versucht, Standards im Markt unterzubringen, die europarechtlich keine Grundlage haben. Sie interpretieren das europäische Recht dabei bewusst in einer Weise, dass der Datenschutz zur Innovationsbremse wird”, betonte Voss. Das darf seiner Meinung nach nicht sein.

“Unter diesem Gesichtspunkt wäre es sinnvoll, wenn die Politik Vereine und kleine Unternehmen bei der Auslegung der DSGVO unterstützen würde”, erwähnte Doreen Blume von IfKom und begrüßte die Ankündigung der EU-Kommission, in Kürze eine Aufklärungskampagne zu starten, die sich speziell an kleinere Betriebe richtet”. Darüber hinaus begrüßen die IfKom, den im Mai 2020 seitens der EU-Kommission vorgesehenen Evaluierungsbericht über die Erfahrungen mit der Datenschutzgrundverordnung.

IfKom und Voss sind sich einig, grundsätzlich war es richtig, die bisherigen veralteten EU-Richtlinien von 1995 durch eine neue zeitgemäße Regelung zu ersetzen. Somit ist eine einheitliche Regelung zum Datenschutz in den 28 EU-Mitgliedstaaten geschaffen worden. Zugleich muss verhindert werden, dass durch eine Überinterpretation der DSGVO unnötiger Bürokratismus auf kommt, der beispielsweise bei kleinen Firmen zu höheren Produktions- oder Dienstleistungskosten führt. Auch darf es nicht zu einem lukrativen Geschäftsmodell für Abmahnbüros werden. Vereine und kleine Betriebe müssen davor geschützt werden. Hier ist der Gesetzgeber in Deutschland gefordert.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IfKom – Ingenieure für Kommunikation e.V.
Herr Heinz Leymann
Castroper Str. 157
44357 Dortmund
Deutschland

fon ..: 0231 93699329
web ..: http://www.ifkom.de
email : info@ifkom.de

Die Ingenieure für Kommunikation e. V. (IfKom) sind der Berufsverband von technischen Fach- und Führungskräften in der Kommunikationswirtschaft. Der Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder – Ingenieure und Ingenieurstudenten sowie fördernde Mitglieder – gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Der Verband ist offen für Studenten und Absolventen von Studiengängen an Universitäten und Hochschulen aus den Bereichen Telekommunikation und Informationstechnik sowie für fördernde Mitglieder. Der Netzwerkgedanke ist ein tragendes Element der Verbandsarbeit. Gerade ITK-Ingenieure tragen eine hohe Verantwortung für die Gesellschaft, denn sie bestimmen die Branche, die die größten Veränderungsprozesse nach sich zieht. Die IfKom sind Mitglied im Dachverband ZBI – Zentralverband der Ingenieurvereine e. V. Mit über 50.000 Mitgliedern zählt der ZBI zu den größten Ingenieurverbänden in Deutschland.

Pressekontakt:

IfKom – Ingenieure für Kommunikation e.V.
Herr Heinz Leymann
Castroper Str. 157
44357 Dortmund

fon ..: 0231 93699329
web ..: http://www.ifkom.de
email : info@ifkom.de

Habona Einzelhandelsfonds erfolgreich in der Platzierung

Nahversorgung als Renditebringer. Habona Einzelhandelsfonds 07 konnte bereits mehr als 10 Mio. Euro einwerben! Der erst seit kurzem in Vertrieb befindliche Habona Einzelhandelsfonds 07 konnte bereits mehr als 10 Mio. Euro einwerben und auch schon die ersten Investitionen tätigen. Die Fondsgesellschaft hat zwei neue NETTO - Märkte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. EUR 6 Mio. und einer Gesamtmietfläche von rund 2.700 m² für das Portfolio...

Habona Einzelhandelsfonds erfolgreich in der Platzierung

Nahversorgung als Renditebringer. Habona Einzelhandelsfonds 07 konnte bereits mehr als 10 Mio. Euro einwerben! Der erst seit kurzem in Vertrieb befindliche Habona Einzelhandelsfonds 07 konnte bereits mehr als 10 Mio. Euro einwerben und auch schon die ersten Investitionen tätigen. Die Fondsgesellschaft hat zwei neue NETTO - Märkte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. EUR 6 Mio. und einer Gesamtmietfläche von rund 2.700 m² für das Portfolio...

Habona Einzelhandelsfonds erfolgreich in der Platzierung

Nahversorgung als Renditebringer. Habona Einzelhandelsfonds 07 konnte bereits mehr als 10 Mio. Euro einwerben! Der erst seit kurzem in Vertrieb befindliche Habona Einzelhandelsfonds 07 konnte bereits mehr als 10 Mio. Euro einwerben und auch schon die ersten Investitionen tätigen. Die Fondsgesellschaft hat zwei neue NETTO - Märkte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. EUR 6 Mio. und einer Gesamtmietfläche von rund 2.700 m² für das Portfolio...

Hohe Erwartungen an den Staat

77 % der Deutschen vertrauen auf Hilfe Die Deutschen vertrauen auf ihren Staat und seine Institutionen. Zumindest rechneten bisher 77 % der befragten Arbeitnehmer damit, dass die Bundesagentur für Arbeit und die Regierung Menschen beim Jobverlust finanziell unterstützt oder hilft, einen neuen Job zu finden. Im europäischen Vergleich waren die Arbeitnehmer von nur zwei anderen Ländern zuversichtlicher: Norwegen (82,2 %) und Österreich (84,9 %). Im...

Akteuelle Pressemeldungen

Hausbau und die schwierige Auswahl der richtigen Kleinkläranlagen.

Für Bauherrn, deren neues Anwesen nicht an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen werden kann, ist Kleinkläranlage die vorgeschriebene Lösung. In Deutschland gibt es etwa eine Million solcher privaten Kleinkläranlagen. Doch welches Kleinklärsystem ist besonders gut geeignet? Welche Varianten und Bauformen...

Werksverkauf: Persönliche Beratung beim Hundebett-Hersteller

Hundebetten im Internet anbieten kann jeder - bei DoggyBed wird beim Werksverkauf auch beraten. Die Produkte aus der DoggyBed Hundebetten Manufaktur stehen für Qualität. Und während dieses vielgenutzt Wort anderswo ein leeres Werbeversprechen sein mag, wird es hier durch bewährte,...

Anfertigung von Hundebetten in Sondergrößen

Orthopädische und antiallergische Hundebetten werden in den Größen S-XXL, speziell für kleine und sehr große Hunde auch in Sondergrößen angefertigt. Der Hersteller DoggyBed & CatBed bietet diese Dienstleistung mit einer Lieferzeit von 14 Tagen an. Orthopädische und antiallergische Hundematten werden...

So errichten Sie einen Brunnen im eigenen Garten.

Laut aktueller Prognosen erwartet uns erneut ein sehr heißer Sommer. Die Lösung für die Bepflanzung im eigenen Garten ist der Umstieg auf Kakteen oder wahrscheinlicher eine ausreichende Bewässerung. Ein Brunnen im eigenen Garten, ist dabei für viele Menschen die...

XXL-Hundebetten für Hunde bis 100kg

XXL-orthopädische Hundebetten für ein gesundes Liegen Besonders große und schwere Hunde benötigen eine gesunde Liegefläche. Sehr große Hunde haben eine Widerristhöhe ab 50cm und können bis 100 kg wiegen. Hierfür war es bisher sehr schwierig eine geeignete Unterlage zu finden, die...