Maschinenbau HYTORC auf Informationstour 2020

HYTORC auf Informationstour 2020

Verschraubungs-Know-how vor Ort

München, 9. Januar 2020. Die fortschreitende Digitalisierung und die damit einhergehende hohe Innovationsrate bringen im Verschraubungsbereich epochale Neuerungen. Fundiertes Fachwissen aus erster Hand ist für Unternehmen so wichtig wie nie zuvor, um die Chancen der sich rasch weiterentwickelnden Technik gewinnbringend zu nutzen und gleichzeitig alle denkbaren Risiken auszuschließen. Als weltweiter Branchenführer forciert HYTORC den Fortschritt in der Verschraubungstechnik und intensiviert gleichzeitig die direkte Kommunikation. “Der unmittelbare Kontakt zu den Anwendern und der Informationsaustausch mit Experten haben höchste Priorität bei HYTORC. Alle Kunden und Interessenten lade ich herzlich zu einem persönlichen Gespräch im Rahmen einer der Veranstaltungen ein. Selbstverständlich bieten sich auch Möglichkeiten, HYTORC-Produkte in Aktion zu erleben”, sagt Patrick Junkers, Geschäftsführer der Barbarino & Kilp GmbH – HYTORC.

Die HYTORC Informationstour startet mit dem TAR 2020 (29./30. Januar, Hotel Dorint Sanssouci Potsdam). Das renommierte Jahrestreffen der Stillstands-Community bereichert HYTORC mit einem Fachvortrag zur Richtlinie VDI/VDE-MT 2637 Blatt 1 – Qualifikation in der Schraubtechnik. Zudem präsentiert HYTORC als Aussteller das einzigartige Flanschkonzept, das dauerhaft dichte Verbindungen gewährleistet und in 2019 entscheidende Neuerungen erfahren hat.

Die Maintenance (12./13. Februar, Messe Zürich) ist die Schweizer Leitmesse für industrielle Instandhaltung. Angesprochen sind alle Berufsgruppen, die sich mit Anlagenwartung, Ersatzteilen, Smart Maintenance, Arbeitssicherheit und technischen Lösungen auseinandersetzen. HYTORC ist als Aussteller vertreten und präsentiert am eigenen Messestand sein komplettes Sortiment an hydraulischer, pneumatischer und elektrischer Verschraubungstechnik. Highlights mit höchstem Anwendernutzen sind die innovativen digitalen Produkte wie die zukunftsweisende Schraubprozesssteuerung Eco2TOUCH, die unter anderem eine automatische Dokumentation bietet.

Traditionell vertreten ist HYTORC auf dem Lieferantentag in Mecklenburg-Vorpommern (18. März, HanseMesse Rostock). Ziel der Veranstaltung ist es, Unternehmen miteinander zu vernetzen, um Know-how zu bündeln und Lieferwege zu verkürzen. Am Stand 42 präsentiert HYTORC sein gesamtes Portfolio im Bereich Verschraubungstechnik. Cleverness, Leistungsstärke und Vielseitigkeit der HYTORC-Produkte zeigen die Anwendungsprofis in Live-Demonstrationen. Im Fokus stehen dabei auch die vielfältigen Vorteile und Herausforderungen durch die Digitalisierung der Verschraubungstechnik.

Höchstleistung und fairer Wettbewerb sind Tugenden, für die HYTORC steht und eintritt. Mit besonderer Freude beteiligt sich HYTORC daher als Teilnehmer und Aussteller am BASF Firmencup 2020 (06. Mai, Hockenheimring). Auf Initiative der BASF entstand 2003 das Konzept für eine Firmenlaufveranstaltung, die mittlerweile knapp 17.000 Teilnehmer aus 820 Unternehmen zusammenbringt. Mit vollem sportlichem Einsatz und mit einem auf das Thema Flanschverschraubung ausgerichteten Produktportfolio geht HYTORC an den Start.

“Versagensmechanismen von Schraubenverbindungen” ist eines der wichtigsten Themen, die das VDI Wissensforum 2020 behandelt (07./08. Mai, Best Western Plus Plaza Hotel Darmstadt). HYTORC zeigt als Aussteller unter anderem seine clevere Komplettlösung, mit der Unternehmen risikobehaftete Verschraubungen jederzeit im Griff haben. Der High-Tech-Werkstattwagen beinhaltet Pumpe, Scanner, Label-Drucker und Verschraubungswerkzeug. Damit ist er die lange gesuchte smarte und simple Lösung für Serienverschraubungen, bei denen aus Haftungsgründen eine lückenlose Dokumentation erfolgen muss.

Die Teilnehmer des Petrochemie- und Raffineriekongress” PRC 2020 (18./20. Mai, Austria Trend Hotel Savoyen Wien) diskutieren in der aktuellen Auflage die drängende Frage: “Wie kann man die Marktbedingungen erfüllen und eine langfristige Rentabilität erzielen?” Eine tausendfach praxiserprobte Antwort zur drastischen Reduzierung von Wartungs- und Reparaturkosten bei gleichzeitig höchster Sicherheit liefert das ganzheitliche Flanschkonzept von HYTORC. Am HYTORC-Informationsstand demonstrieren Spezialisten den Nutzen und die zahlreichen Anwendungsfälle des unerreicht sicheren und effizienten HYTORC-Flanschkonzepts.

Über HYTORC:
Das im Jahr 1968 gegründete Unternehmen HYTORC ist die weltweit führende Marke für drehmomentgesteuerte, vorspannkraftgenaue Verschraubungstechnik. Seit vielen Jahren vertrauen namhafte Industrie-Unternehmen auf ganzheitliche Lösungskompetenz, hochqualitative Produkte und konsequenten Kundenservice. Zahlreiche Patente stehen für einen Innovationsvorsprung am Markt und nachgewiesenen Mehrwert in punkto nachhaltiger Kosten-Nutzen-Optimierung sowie dem Bestreben nach Prozess- und Arbeitssicherheit. www.hytorc.de

Firmenkontakt
Hytorc
Catrin Junkers
Justus-von-Liebig-Ring 17
82152 Krailling
+49 89 230999-0
c.junkers@hytorc.de
http://www.hytorc.de

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy Göbel
Von-Eichendorff-Str. 41
86911 Dießen a. A.
08807 9475642
hytorc@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Bildquelle: Barbarino&Kilp GmbH

Maschinenbau & Konstruktion Scholz GbR setzt auf kompaktes CNC-Graviersystem von LANG

Neues HSC-Fräs- und Graviersystem ECOexpress von LANG kommt für die Produktion von Prägewerkzeugen zum Einsatz Hüttenberg, 7. August 2020 - Die Maschinenbau & Konstruktion Scholz GbR hat sich für die neue CNC-Graviermaschine ECOexpress von LANG entschieden. Ziel ist es, das Portfolio im Bereich der Produktion von Prägewerkzeugen auszubauen. Das kompakte HSC-Fräs- und Graviersystem findet hier künftig für die Herstellung von Druckplatten, Prägestempeln und Reliefprägern sowie...

DIN 13306: Kommunikation verbessert die Instandhaltung

Instandhaltung nach DIN 13306 Die DIN 13306 ist eine Norm, die das Vokabular für die Instandhaltung vorgibt. Es ist wichtig zu verstehen, dass es sich hierbei keinesfalls um eine Anleitung für die Organisation der Instandhaltung handelt, sondern lediglich um die Definition des Vokabulars und dessen konsistente und organisationsübergreifende Anwendung. Es gibt also keine normativen Grundsätze, die von der Norm vorgegeben werden, sondern nur...

GUMMIKOMPENSATOREN: TYPEN, FUNKTIONEN

Der Kompensator ist ein bewegliches Element der Hilfskonstruktion, das dazu dient, die Differenz der Verschiebungen der Rohrleitung und ihrer Kanäle auszugleichen, die durch thermische Stöße und Schwingungen auf das Rohr entstehen. Ähnliche Geräte werden beim Bau von Kanälen und Rohrleitungen verwendet, deren Temperaturregime erhöht ist, die Betriebsbedingungen eng sind und keine Selbstkompensation zulassen. Es gibt viele verschiedene Arten von Kompensatoren, und jeder Typ wird...

FACTUREE liefert Bauteile für Anlage zur Fusionsforschung am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik

Online-Fertiger unterstützt Montagearbeiten an weltweit größter Fusionsanlage vom Typ Stellarator mit CNC-gefertigten Sonderteilen Berlin, 24. Juli 2020 - Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) mit seinen Standorten in Garching und Greifswald ist eines der größten Zentren für Fusionsforschung in Europa. Wendelstein 7-X im IPP-Teilinstitut Greifswald ist die weltweit größte und modernste Fusionsanlage des Typs "Stellarator". Sie soll die Kraftwerkstauglichkeit dieses speziellen Anlagentyps im Dauerbetrieb demonstrieren und...

Aktuelle Pressemeldungen