Energie und Umwelt HanseGas stiftet neues Storchennest in Pampow

HanseGas stiftet neues Storchennest in Pampow

Wenige Tage nach Fertigstellung zieht der erste Storch ein

Schöner Wohnen für Meister Adebar – Dank einer Spende von HanseGas konnte in der Gemeinde Pampow ein neues Zuhause für das ortsansässige Storchenpaar geschaffen werden. “Seit vielen Jahren beherbergen wir hier in Pampow ein Storchenpaar mit guten Bruterfolgen”, so Bürgermeister Frank Gombert. Allerdings sei der alte Storchenkorb leider zu klein geworden und drohte abzustürzen, deshalb wandte sich der Ortsvorsteher mit der Bitte um Unterstützung an HanseGas. Der Gasnetzbetreiber, der auch die Gemeinde Pampow mit Erdgas versorgt, lies sich nicht lange bitten. “Vor allem freuen wir uns, dass das neue Storchenquartier schon angenommen wurde”, berichtet Dörte Wignanek, Mitarbeiterin des für diese Region zuständigen HanseGas Centers in Wittenburg. Am 27. Februar wurde der neue Korb für die schwarz-weiß gefiederten Schreitvögel von Mitarbeitern der Gemeinde auf den Mast installiert. Und bereits am 3. März ist der erste Storch eingezogen.

Die HanseGas GmbH betreibt in vielen Gemeinden und Städten in Mecklenburg-Vorpommern sowie im Norden Brandenburgs rund 6.000 Kilometer Gasleitungen, über die mehr als 64.000 Haushalte sicher und zuverlässig versorgt werden. Mit 14 Standorten sind wir überall in der Region vertreten, können eine unmittelbare Betreuung der Menschen vor Ort sicherstellen und ermöglichen die Aufnahme von Biogas ins Erdgasnetz. HanseGas gehört zur HanseWerk-Gruppe und kann daher auf die Kompetenz, Erfahrung und wirtschaftliche Stärke eines der größten norddeutschen Energieunternehmen zurückgreifen. Fest im Norden verwurzelt, unterstützt HanseGas soziale und kulturelle Vorhaben sowie Jugend- und Sportprojekte. Wir bilden hochqualifizierte Mitarbeiter aus, stellen Fachkräfte ein und beauftragen regionale Dienstleister – für eine sichere und umweltschonende Energieversorgung in unserem Netzgebiet.

Kontakt
HanseGas GmbH
Ove Struck
Schleswag-HeinGas-Platz 1
25451 Quickborn
+49 (4106) 62934-22
presse@hansegas.com
http://www.hansegas.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Ingenieur-Unternehmen consinion unterstützt 100.000 Bienen

Geschäftsführer Lang ist Mitglied im Initiativkreis nachhaltige Wirtschaftsentwicklung Ulm / Roggenburg, 4. Juli 2020 - Das Ulmer Ingenieur- und Beratungsunternehmen consinion investiert in zwei Bienenvölker und damit in aktiven Umweltschutz. An seinem künftigen Coaching- und Seminar-Standort in Unteregg im bayerischen Roggenburg (Kreis Neu-Ulm) hat das Unternehmen entsprechende Bienenstöcke installieren lassen. Die insgesamt 100.000 Bienen sollen hier nicht nur für eine gute Honigernte sorgen, sondern vor...

eprimo stoppt Aktivitäten auf Facebook

Appell für Respekt - Zeichen setzen gegen Hass und Diskriminierung - Maßnahme gilt bis auf Weiteres Neu-Isenburg, 3. Juli 2020. eprimo setzt ein Zeichen gegen Hetze, Rassismus und Intoleranz in sozialen Medien und lässt die Kommunikation auf dem eigenen Facebook-Kanal sowie Werbeaktivitäten zunächst bis auf Weiteres ruhen. Die Maßnahme greift rückwirkend ab dem 1. Juli. Für die Marke eprimo sowie für die...

ThEEN und HySON setzen strategische Kooperation zu Grünen Wasserstoff auf

Koordinierter Ansprechpartner für die interministerielle Taskforce Wasserstoff / Potentiale für regionale Wertschöpfung heben Das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) e.V. und das HySON-Institut für Angewandte Wasserstoffforschung Sonneberg e.V. setzen eine strategische Kooperation auf, mit der die beiden Unternehmens- und Forschungsnetzwerke gebündelt das Thema Grünen Wasserstoff in Thüringen und über Thüringen hinaus voranbringen. Beim weiteren Umbau und der Dekarbonisierung unseres Energiesystems spielen die Erneuerbaren Energien sowie Sektorkopplungstechnologien...

Umweltstiftung “Fondation Yves Rocher” schreibt Umweltpreis jetzt neu aus

Frauen gesucht: Umweltpreis "Trophee de femmes 2021" Frauen gesucht, die sich engagieren "Trophee de femmes" ist ein Umweltpreis der Umweltstiftung "Fondation Yves Rocher", der Frauen mit außergewöhnlichem Engagement für die Natur und Umwelt unterstützt. Die Umweltstiftung "Fondation Yves Rocher" schreibt den Umweltpreis für 2021 jetzt in Deutschland, der deutschsprachigen Schweiz und Österreich aus. Der Umweltpreis "Trophee de femmes - Fondation Yves Rocher" Die Umweltstiftung "Fondation Yves Rocher" sucht Frauen,...

Aktuelle Pressemeldungen