Elektronik und Technik Gefederte Batteriekontakte als innovative Lösung bei der Übertragung von Strömen

Gefederte Batteriekontakte als innovative Lösung bei der Übertragung von Strömen

Hochtechnologie mit elektromechanischen Bauteilen

Wirtschaftliche Effizienz mit gefedertem Batteriekontakt

Aufgrund immer vielfältigerer Hard- und Software steigt der Energieverbrauch der Geräte. Gerade die Akkus für die mobilen Geräte stehen hier im Fokus. Damit diese die Devices zuverlässig mit Strom versorgen können, leisten hochwertige gefederte Batterieladekontakte, welche in entsprechenden Ladestationen verbaut werden, einen enormen Beitrag zu dieser Entwicklung.

Gefederter Batterieladekontakt hält den Übergangswiderstand so gering wie möglich

Die Zahl an Kontaktierungen für Batterieladekontakte ist meist sehr hoch, was natürlich einen entsprechenden Verschleiß nach sich zieht, unabhängig davon, ob die Kontaktierung mit Schraubenfedern, Bügelfederkontakten oder üblichen Stecker-Buchsen-Kombinationen erfolgen.
Durch diese Abnutzung erhöht sich der Übergangswiderstand, was wiederum bewirkt, dass sich ein Teil der Energie in Wärme umwandelt.
Als Folge verringert sich die Batterieleistung, was einen Widerspruch zwischen tatsächlicher und rechnerischer Batteriespannung mit sich bringt.
Negative Auswirkungen können sich hierbei ergeben:

Für die Restenergie-Anzeige eines Gerätes ist die genaue Batteriespannung nicht bekannt, eine exakte Anzeige eines Ladebalkens oder die Darstellung einer Restlaufzeit in Prozent ist nicht möglich, die Betriebszeit des Gerätes verringert sich im Vergleich zur errechneten Laufzeit oder
häufigere Ladezyklen werden aufgrund eines höheren Überganswiderstand erforderlich.

Die Folge ist eine kürzere Lebensdauer der Batterie und eine Verschlechterung in der Qualität der Kontaktierung. Diese Verschleißerscheinungen sind nicht sehr angenehm, haben aber bzgl. der Sicherheit bei Smartphones, Notebooks oder Tablets nur eine geringe Relevanz. Hingegen bei Anwendungen in der Medizintechnik oder Luft- und Raumfahrt verhält es sich natürlich anders. Hier können die Auswirkungen aufgrund unpräziser Kontaktierung oder mangelhafter Angaben zur Batteriespannung fatal sein.

Gefederter Batteriekontakt ist die qualitativ hochwertige Lösung

Soll der Batteriekontakt neben der Energieübertragung auch hochfrequente Datenströme übertragen, ist der gefederte Batteriekontakt Dank seiner vielen Vorteile eine höherwertige Alternative. Dieser gewährleistet nicht nur eine verlässliche Übertragungsrate, sondern auch eine große Sicherheit.

Vor allem wegen ihrer Beständigkeit werden Federkontakte seit über 20 Jahren im Bereich des Leiterplattentests eingesetzt. Die Reduzierung des ohmschen Widerstandes an den Batteriekontakten ist ein wesentliches Merkmal der Federkontakte. Die Entwicklung zu immer kleineren Batterien erfordert eine wesentlich höhere Integrationsdichte aufgrund des immer geringeren Kontaktabstandes. Dies lässt sich mit gefederten Batteriekontakten lösen.

Ein weiterer positiver Effekt ist, dass die Anzahl der Ladezyklen bei gefederten Batteriekontakten im Durchschnitt bei einer Million liegt, und somit eine lange Lebensdauer aufweist. Batteriekontakte in ihren unterschiedlichen Ausführungen sind, durch den sehr niedrigen Übergangswiderstand von durchschnittlich 3mOhm und einer Streuung von maximal 2mOhm über die gesamte Zyklenzahl in den verschiedensten Bereichen einsetzbar.

Ein Anwendungsgebiet, welches prädestiniert für Batterieladekontakte ist, ist beispielsweise die Schnittstelle einer intelligenten Ladestation, die neben der Ladefunktion auch hochfrequente Datenströme überträgt. Gefederte Batteriekontakte kommen auch in weniger anspruchsvollen Anwendungsbereichen zum Einsatz, wie z.B. bei elektrischen Zahnbürsten, wo eine langlebige, haltbare und kostengünstige Lösung benötigt wird.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie unter https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/batterieladekontakte.html und https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/federkontakte.html sowie https://www.uweelectronic.de/de/prueftechnologie-kontakttechnologie/federkontaktleisten.html

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Kontakt
uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10
82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen