StartIT und SoftwareGEDAK ab sofort mit Informationssicherheits-Managementsystem

GEDAK ab sofort mit Informationssicherheits-Managementsystem

Kempen. Industriekunden des IT-Unternehmens GEDAK können nun noch stärker auf höchste Sicherheitsstandards vertrauen. Denn der IT-Dienstleister arbeitet ab sofort nach einem umfassenden Informationssicherheits-Managementsystem. Zusätzlich zur bereits seit mehr als zehn Jahren bestehenden Zertifizierung nach der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 hat GEDAK die auf hohem Niveau angelegte Trusted Information Security Assessment Exchange (TISAX®)-Prüfung durchlaufen. Die Ergebnisse sind auf der Website von ENX verfügbar.

Bei TISAX® handelt es sich um ein Prüf- und Austauschverfahren für die Informationssicherheit. Es baut auf der ISO 27001 auf, welche die Anforderungen für Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems spezifiziert. Darüber hinaus wurden branchenspezifische Themen der Automobilindustrie sowie spezielle Fragen im Bereich Datenschutz berücksichtigt. „Diese sind jedoch nicht nur für Kunden aus dem Automotive-Bereich relevant. Auch andere Branchen profitieren von einem hohen Schutz der Daten, ihrer Integrität und Verfügbarkeit“, sagt GEDAK-Vertriebsleiter Norbert Haab. Thorsten Wenzeck, Senior Projektmanager und Beauftragter für Datenschutz, Informationssicherheit und ISO bei GEDAK, fügt hinzu: „Informationssicherheit spielt eine zunehmend wichtige Rolle, unter anderem bei unseren Industriekunden im Bereich unserer Software-Entwicklungsprojekte. Sie bedeutet auch Kapitalschutz. Da es schon immer unser Anspruch war, unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen, wurde das Arbeiten nach TISAX® zu einem wichtigen Ziel.“

Weiterlesen

Die GEDAK GmbH bietet als IT-Unternehmen seit 1983 praxisnahe Lösungen für Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Ein Schwerpunkt ist die Entwicklung von Software-Applikationen wie webbasierten Shopsystemen, Sales- und DMS-Lösungen sowie Reporting-Anwendungen. GEDAK unterstützt ihre Kunden beim Betrieb von IT-Systemen sowie bei deren IT-Architektur und begleitet Projekte bis hin zur kompletten Auslagerung von IT-Lösungen in deutsche Rechenzentren. Die 50 Mitarbeiter arbeiten für Großunternehmen und Firmen aus dem Mittelstand. GEDAK ist Teil eines Verbundes, zu dem auch das Fulfillment-Unternehmen PORTICA ( www.portica.de) und die te Neues Druckereigesellschaft ( www.te-neues.de) gehören. Weitere Informationen: www.gedak.de

Firmenkontakt
GEDAK GmbH
Norbert Haab
Mülhauser Str. 157
47906 Kempen
+49 2152 9940-405
+49 2152 9940-403
nhaab@gedak.de
http://www.gedak.de

Pressekontakt
good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-21
+49 451 88199-29
bianka@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Digitaler Ablauf von Corona Selbsttestungen in Unternehmen

EnterSmart bietet mit der Cloud-Lösung WELCOME zwei Lösungsvarianten München, 22. April 2021 - Die Entscheidung der Bundesregierung, dass sich die Unternehmen in die Corona Teststrategie einbringen und jedem Mitarbeiter zwei Selbsttests pro Woche anbieten müssen, ist eine große organisatorische Herausforderung für jedes einzelne Unternehmen. Das Münchner Unternehmen EnterSmart GmbH sorgt für Abhilfe. EnterSmart hat mit ihrer Lösung WELCOME zwei brillante digitale Umsetzungen entwickelt....

Schwartz PR übernimmt Kommunikation für hello again

Die Münchner PR-Agentur Schwartz Public Relations kommuniziert ab sofort für hello again. Das österreichische Customer-Loyalty-Unternehmen entwickelt maßgeschneiderte und flexible Kund:innenbindungslösungen via App und einem CRM mit Fokus auf Loyalty und ist einer der führenden Experten auf dem Gebiet. Schwartz Public Relations berät das Scale-up für den deutschen Markt in den Bereichen strategische Kommunikation sowie Media Relations. Der Fokus liegt dabei auf der vertikalen...

Vertiv eröffnet innovative Fabrik in Kroatien, um wachsende Nachfrage nach integrierten modularen Lösungen zu bedienen

Die Investition wird die Produktionskapazität von vorgefertigten modularen Rechenzentren für EMEA mehr als verdoppeln München - Vertiv (NYSE: VRT), globaler Anbieter von Lösungen für kritische, digitale Infrastrukturen und Kontinuität, gibt die Eröffnung einer neuen Fabrik in Rugvica (Kroatien) bekannt. Damit wird das Unternehmen seinen Geschäftsbereich integrierte modulare Lösungen (IMS) in EMEA ausbauen. Im Vergleich zur vorherigen Produktionanlage bietet das Werk 130 Prozent mehr...

Pressemitteilung nach Thema

Neueste Pressemitteilungen