Beruf und Karriere Gamification, Lernen und die Zukunft der Hochschulen

Gamification, Lernen und die Zukunft der Hochschulen

“Lebenslanges Lernen wird erwartet. Doch wie unterstützen Unternehmen und Bildungseinrichtungen Mitarbeiter optimal und motivieren sie zum Lernen?”

Bild“Ein Blick über den Tellerrand hilft – in die Spielebranche,” schreibt Manuel Nitzsche in einem Gastbeitrag für SpringerProfessional:

“Besonders berufliche Weiterbildung verlangt Teilnehmern einiges ab. Im besten Fall werden sie im Job entlastet, doch der zusätzliche Zeitaufwand abends und am Wochenende kann an der Motivation zerren. Und da Weiterbildungsangebote auch ins Geld gehen, müssen die Bildungsanbieter eine wertvolle Lernerfahrung liefern. Die Verbesserung der Lernerfahrung ist daher auch für mehr als die Hälfte der Bildungsanbieter laut einer aktuellen IDC-Studie das wichtigste Geschäftsziel. Um dieses strategische Ziel zu erreichen, müssen … hier weiterlesen:

https://www.springerprofessional.de/e-learning/aus–und-weiterbildung/mit-gamification-spielend-lernen-/16087836

(…)

Fazit: In einer sich ständig wandelnden Arbeitswelt ist lebenslanges Lernen unabdingbar. Gamifizierung macht das Lernen selbstgesteuert, ergebnisorientiert und visualisiert Lernerfolge. Der Einsatz von Gamification-Elementen in modernen Learning Management-Systemen involviert Lernende kognitiv, sozial und emotional und liefert somit eine individuelle, motivierende Lernerfahrung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Instructure Inc.
Herr Manuel Nitzsche
2nd Floor, 25 Kingly Street 25
W1B 5QB London
Großbritannien

fon ..: +49 6151 3961793
web ..: https://blog.canvaslms.com/de
email : mnitzsche@instructure.com

Instructure Inc. ist ein führendes Software-as-a-Service (SaaS) Technologie-Unternehmen, dessen Software Menschen smarter macht. Mit dem Ziel, Menschen ihr Potenzial mittels Technologie entfalten zu lassen, hat Instructure die Angebote Canvas und Bridge geschaffen: Beide Lernplattformen ermöglichen es Organisationen auf der ganzen Welt, analoge und digitale Lerninhalte einfach zu entwickeln, bereitzustellen und zu verwalten. Bisher hat Instructure Millionen von Lehrenden und Lernenden in mehr als 3.000 Bildungseinrichtungen und in der ganzen Welt erreicht. Erfahren Sie mehr über Canvas for Higher Education und Bridge for Corporate Education unter www.instructure.com.

Pressekontakt:

Adremcom – Agentur für Unternehmenskommunikation
Herr Immo Gehde
Auf dem Rothenberg 8
50678 Köln

fon ..: 0221 9928171
web ..: http://www.adremcom.de
email : info@adremcom.de

Survivalkurs für Anfänger: Progressives Survivaltraining

Progressives Survivaltraining für Menschen, die ein Leben nach eigenen Regeln gestalten möchten: Survivaltraining, Engagement, Selbstvertrauen Das Progressive Survivaltraining richtet sich an Menschen, die ein Leben nach eigenen Regeln gestalten möchten. Die neuartige Methode setzt sich aus drei Bausteinen zusammen: Survivaltraining, Engagement, Selbstvertrauen. Teilnehmer des Progressiven Survivaltraining erhalten Zugang zu grundlegenden Überlebenstechniken, die auch im 21. Jh. ihren Nutzen haben. Dieses Survivaltraining ist der erste umfangreiche...

Neu entwickeltes Medienpult für Schulen förderfähig!

Die schultech GmbH möchte mit den eigens entwickelten Medienpulten den Einsatz digitaler Medien im Unterricht niederschwellig für jeden Lehrenden ermöglichen. Das Ziel dabei ist, die digitale Bildung im ganzen Land durch einfach anwendbare Systeme zu stärken. In deutschen Klassenräumen herrschen aktuell äußerst heterogene Ausstattungsvarianten, Möglichkeiten und Systeme. Oft sind digitale Medien, wie beispielsweise über das Notebook oder die Dokumentenkamera, nicht einsatzbereit oder nur mit...

Tatort Küche: Alles eine Frage der Perspektive

Warum nicht alle Menschen die Welt in gleicher Weise sehen und warum es Akzeptanz für andere Perspektiven braucht, weiß Tatortreiniger Marcell Engel Als Marcell Engel eines Morgens zu einem Noteinsatz gerufen wird, konnte er noch nicht ahnen, was ihn dort erwartete. "Bei meiner Ankunft erwartet mich schon eine völlig aufgelöste, ältere Dame am Gartentor. Den Tränen nahe und mit erstickter Stimme bat sie mich um...

Die Haltung des Coaches als Schlüssel zum Erfolg

Mit ihrem lösungs- und ressourcenorientierten, auf künstlerischen Mitteln basierenden Workshop-Reihen-Konzept zeigt Isabel Ohnesorge, wie sehr die Haltung des Coaches zum Entwicklungsprozess der Teilnehmenden beiträgt. Work-Life-Balance und Work-Life-Romance bilden die inhaltlichen Arbeitsthemen der Veranstaltungen. "Die Haltung des kunstanalog intervenierenden Coaches. Das Einfache ganz einfach gestalten?" ist in zwei Bänden im GRIN Verlag erschienen und richtet sich an Coaches, Trainer*innen und Veränderungsbegleiter*innen, die ihre Arbeit kunstanalog...

Aktuelle Pressemeldungen