IT und Software finleap: Automatisierter Prozess von der Zeiterfassung bis zur Zeitabrechnung mit Cloud-Software ZEP

finleap: Automatisierter Prozess von der Zeiterfassung bis zur Zeitabrechnung mit Cloud-Software ZEP

finleap ist Europas führendes Fintech-Ökosystem mit Sitz in Berlin und Büros in Hamburg, Mailand, Madrid und Paris. finleap bietet Fintech-Saas-Lösungen für verschiedene Unternehmen an und baut eigenständige Fintech-Unternehmen. Seit seiner Gründung 2014 hat finleap bereits 17 Unternehmen mit seiner Infrastruktur entwickelt und weitere durch Akquisitionen in sein Ökosystem hinzugefügt. Dazu gehören bekannte Unternehmen wie die solarisBank, der Versicherer ELEMENT, und der Inkasso-Spezialist PAIR Finance. Für die Erfassung und Abrechnung seiner geleisteten Projektarbeiten setzt finleap auf ZEP.

Software-Implementierung als “Premierenprojekt”

Seit Ende 2017 ist Adina Constantin für das Finance-Team bei finleap tätig. Gleich als erstes Projekt bei ihrem Einstieg beim Fintech-Inkubator wurde sie mit der Einführung von ZEP als Softwarelösung für Zeiterfassung und Zeitabrechnung beauftragt. Sie erinnert sich: “In der Vergangenheit hatten die Kollegen mit der Zeiterfassungslösung eines amerikanischen Herstellers gearbeitet, waren damit aber nicht sehr zufrieden.” Aus diesem Grund sah man sich nach einer Alternative um, testete mehrere Tools und entschied sich letztendlich für ZEP.

Bei finleap kommt ZEP im Rahmen der Betreuung neuer Firmengründungen zum Einsatz. Seit 2014 wurde mehr als ein Dutzend Fintech-Firmen gegründet. “Im Rahmen dieser Gründungen erbringt finleap eine ganze Reihe unterschiedlicher Projekt- und Beratungsleistungen, die diesen Unternehmen dann natürlich auch in Rechnung gestellt werden müssen,” erläutert Frau Constantin den Einsatz von ZEP in der täglichen Praxis. Darüber hinaus stellt finleap auch nach der Gründung weitere Projektleistungen für die Portfolio-Unternehmen. Auch dafür ist eine zeitnahe, präzise und projektbezogene Abrechnung erforderlich.

ZEP: Anwenderfreundlich, modular, flexibel

Bereits seit Ende 2017 ist ZEP bei finleap im Einsatz. Derzeit nutzen ca. 100 Mitarbeiter die Lösung “ZEP bietet eine große Funktionsvielfalt und ist sehr benutzerfreundlich”, fasst Adina Constantin die bisherigen Erfahrungen mit ZEP zusammen.

Kompletter Anwenderbericht

Die provantis IT Solutions GmbH wurde im Jahr 2000 mit dem Ziel gegründet, eine webbasierte, branchenunabhängige Standardlösung für Zeiterfassung und Projekt-Controlling speziell in projektorientierten Dienstleistungsunternehmen zu entwickeln und zu vermarkten. Mit ZEP – Zeiterfassung für Projekte – wurde dieses Ziel erreicht.

Heute ist ZEP bereits bei mehr als 900 Unternehmen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz tagtäglich erfolgreich im Einsatz. Hierzu gehören Betriebe, die Beratung oder Software-Entwicklung anbieten ebenso wie Ingenieure. Die Unternehmensgröße reicht dabei von Freiberuflern bis hin zu Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern.

Weitere Informationen zu ZEP: https://www.zep.de

Kontakt
provantis IT Solutions GmbH
Oliver Lieven
Stuttgarter Straße 41
71254 Ditzingen
+49 7156 / 43623-0
+49 7156 / 43623-11
presse@provantis.de
http://www.zep.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Extreme Networks ernennt Nabil Bukhari zum Chief Technology Officer

FRANKFURT A.M./SAN JOSE, 09. Juli 2020 - Extreme Networks (Nasdaq: EXTR), ein Anbieter von cloudbasierten Netzwerklösungen, gibt die Ernennung von Nabil Bukhari als Chief Technology Officer (CTO) - zusätzlich zu seiner bisherigen Rolle als Chief Product Officer (CPO) - bekannt. In seiner neuen Position als CTO wird Nabil Bukhari die von ihm eingeführte "First Mover"-Technologiestrategie weiter ausbauen, um einfache, unkomplizierte, cloudbasierte Netzwerklösungen bereitzustellen,...

Lobster Logistics Cloud – das neue Portal im Lobster Portfolio

TRANSPARENZ. MULTIMODALITÄT. AUTOMATISIERUNG. Logistik organisiert komplexe Material- und Informationsflüsse entlang der gesamten Supply-Chain. Anders als dieser Begriff impliziert, handelt es sich aber nicht um ein reibungsloses Ineinandergreifen verschiedener Glieder einer Kette. Im Gegenteil. Viele unterschiedliche Akteure mit vielen unterschiedlichen Anforderungen müssen auf einen Nenner gebracht werden. Bislang fällt beispielsweise bei jeder Frachtübergabe eine erneute zeitaufwendige und fehleranfällige Überprüfung beziehungsweise Aktualisierung der Sendungsdaten an. Supply-Chain-Partner arbeiten...

Schwartz PR übernimmt Kommunikation für Raycap

München, 9. Juli 2020 - Die Münchner PR-Agentur Schwartz Public Relations übernimmt die Kommunikation für Raycap, internationaler Hersteller von Elektronikkomponenten für die Bereiche Überspannungsschutz, Connectivity und Monitoring. Nach einer erfolgreichen Projektzusammenarbeit für den Unternehmensbereich "Industrie" Anfang des Jahres, entschied sich Raycap nun dazu, die Agentur auch mit der kontinuierlichen Kommunikation für weitere Bereiche wie "Telekommunikation" zu betrauen. Dabei liegt der Fokus nicht nur...

Video-Plattformen für den digitalen Schulunterricht

Skalierbares Videostreaming mit Jitsi/BigBlueButton Die Covid19-Pandemie hat die Missstände bei der Digitalisierung des Schulunterrichts schonungslos offengelegt. Nach den kurzfristigen Schulschließungen Anfang März standen die meisten Schulen vor riesigen Herausforderungen bei der Umstrukturierung des Unterrichts. Oft in Eigeninitiative wurden von Lehrern und Schulen alternative Lehrmöglichkeiten geschaffen und verschiedene Video-Streaming Plattformen genutzt. Skalierbarkeit oft ein Problem Die Anforderungen an solche Videoplattformen sind hoch: Nachdem viele gleichzeitige Streams, große Teilnehmerzahlen...

Aktuelle Pressemeldungen