Maschinenbau "FACTUREE - Der Online-Fertiger" launcht Online-Tools für Berechnung von Fertigungsteilen

“FACTUREE – Der Online-Fertiger” launcht Online-Tools für Berechnung von Fertigungsteilen

Erster Rz-Ra-Rechner sowie Passungsrechner mit Mengenbearbeitungsfunktion und reziproker Kalkulation

Berlin, 25. Mai 2020 – Der Online-Fertiger FACTUREE stellt nach erfolgreicher Beta-Phase zwei neue Online-Tools in der Vollversion bereit. Hierbei handelt es sich zum einen um den marktweit ersten Online-Rechner zur Umrechnung der Rauheitswerte Rz/Ra. Zum anderen launcht das Unternehmen den ersten Passungsrechner mit Mengenbearbeitungsfunktion und reziproker Kalkulation. FACTUREE ist als Online-Fertigungsnetzwerk auf die einfache Beschaffung von CNC-, Blech- und 3D-Druckteilen spezialisiert. Die beiden neuen Online-Tools sollen z.B. Ingenieuren und Studenten die Konstruktion und Arbeit mit Fertigungsteilen erleichtern. Sie sind kostenfrei abrufbar unter: https://www.facturee.de/online-tools/

Der Online-Fertiger FACTUREE ermöglicht seinen Kunden durch Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung die zeitgemäße Beschaffung von Fertigungsteilen. Die neuen Online-Tools unterstützen Anwender im Ingenieursalltag. Mit beiden Lösungen besitzt FACTUREE ein Alleinstellungsmerkmal im Markt.

“Wir haben den ersten Online-Rechner zur Umrechnung von Rauheitswerten Ra zu Rz in alle Richtungen entwickelt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Oberflächengüte von Fertigungsteilen anzugeben. Am weitesten verbreitet sind der Mittenrauwert Ra und die Rautiefe Rz. Da eine direkte Umrechnung von Rz und Ra nicht einfach möglich ist, gab es hierfür bisher noch kein Online-Tool. Unser Rechner gibt den Mittelwert eines von uns ermittelten Umrechnungsintervalls aus, was in der Praxis ausreichend ist und deutlich genauere Ergebnisse liefert als verschiedene Faustregeln, die im Internet kursieren”, erklärt Benjamin Schwab, Leitung Marketing & Sales bei FACTUREE.

Zudem stellt FACTUREE einen optimierten Passungsrechner bereit. Dieser bietet als erster im Markt eine Mengenbearbeitungsfunktion und eine reziproke Kalkulation. “Der Online-Passungsrechner kann nicht nur die maximal tolerierten Abmaße bei gegebenem Nennmaß und Passungsart errechnen, sondern als erster Passungsrechner auch reziprok. Dies kann dann hilfreich sein, wenn auf Zeichnungen zusätzlich zum Nennmaß ausschließlich die Toleranzabweichungen und nicht die Toleranzklassen angegeben sind. Werden sowohl Innen- und Außenpassung spezifiziert, wird zusätzlich die Passungsart, zum Beispiel Spielpassung, ausgegeben und verständlich visualisiert”, erklärt Benjamin Schwab.

FACTUREE hat die Online-Tools eng auf die Kundenanforderungen zugeschnitten. Bereits in der Beta-Phase lagen die Anfragen im Durchschnitt bei mehr als 1000 pro Tag.

“Die Nachfrage nach den neuen Online-Rechnern ist sehr hoch. In der Beta-Phase haben wir Feedback von Nutzern eingeholt, dieses verarbeitet und daraus jeweils die volle Version gestaltet. Für den Passungsrechner gab es zum Beispiel den Wunsch, die Toleranzmitte ebenfalls auszuspielen. Dieses Feature haben wir implementiert. Für die Zukunft werden wir weiter die Anforderungen der Community aufnehmen und sukzessive weitere Tools implementieren, die nachgefragt werden”, erklärt Benjamin Schwab.

Die cwmk GmbH mit Sitz in Berlin operiert unter dem Markennamen FACTUREE als erster Online-Fertiger. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, seinen Kunden durch Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung die zeitgemäße Beschaffung von Fertigungsteilen zu ermöglichen. FACTUREE verfügt über ein umfangreiches Produktionsnetzwerk von über 500 Fertigungspartnern aus den Bereichen CNC-Bearbeitung und Oberflächentechnik. Mehr als 6000 CNC-Maschinen stehen konstant für Projekte bereit. Alle Partner unterliegen einem kontinuierlichen datengetriebenen Qualitätsmanagementsystem, das nach ISO 9001 zertifiziert ist. Das Leistungsangebot von FACTUREE umfasst neben CNC-Drehen und -Fräsen auch Blechbearbeitung und 3D-Druck. Bei FACTUREE können Projekte im Bereich Prototyping genauso durchgeführt werden wie Klein- und Großserienfertigungen. Der Kundenstamm ist in den unterschiedlichsten Bereichen wie Maschinenbau, Medizintechnik, Modellbau, Robotik, Automotive sowie Luft- und Raumfahrt angesiedelt. Führende Industrieunternehmen, KMU, Forschungseinrichtungen und Universitäten zählen zu den Kunden. FACTUREE ist europaweit tätig und verzeichnet eine kontinuierlich wachsende Zahl an Kunden im europäischen Ausland.
Weitere Informationen: www.facturee.de

Firmenkontakt
FACTUREE – Der Online-Fertiger I cwmk GmbH
Benjamin Schwab
Oudenarder Straße 16
13347 Berlin
+49 (0)30-6293939-96
schwab@facturee.de
http://www.facturee.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Kitzmann mit Auftragsplus für die Lebensmittelindustrie

Spezielle Anforderungen brauchen spezielle Lösungen - Kitzmann gewappnet Die Kitzmann Gruppe ist weltweit bekannt für ihr 360°-Leistungsspektrum. Vom Engineering bis zur Inbetriebnahme von Einzelkomponenten und kompletten Turn-Key-Anlagen fertigen die Spezialisten maßgeschneiderte und lösungsorientierte Prozesslinien. Dabei beliefert das Unternehmen aus Lengerich die Kunststoffindustrie, die chemische Industrie und die Lebensmittelindustrie mit individuellen verfahrenstechnischen Anlagen. Besonders letztere scheint derzeit zu boomen, weswegen Kitzmann in jüngster Zeit ein Nachfragezuwachs...

Neue Dimensionen beim Tieflochbohren

Walter erweitert Xtreme Evo Bohrer-Programm bis 30 x D Tübingen, 07. Juli 2020 - Mit den Vollhartmetall-Bohrern Xtreme Evo der Bohrer-Familie DC160 Advance verbindet Walter das "Bohren der nächsten Generation". Durch die Einführung der Längen 16 bis 30 x D erweitert der Werkzeughersteller deren Bandbreite jetzt auf das Tieflochbohren. Als Nachfolger der seit langem im Markt etablierten Alpha 4XD-Bohrer ermöglicht der DC160 Advance, ebenso wie...

Eurotech baut neues Firmengebäude für 3,65 Mio. Euro

Eurotech Vertriebs GmbH aus Geislingen investiert 3,65 Mio. Euro in einen Neubau. Am 4. Mai 2020 war Spatenstich. Das Land fördert das ehrgeizige Projekt mit über 400.000 Euro aus dem Entwicklungsprogramm ELR und EFRE. Mit dem offiziellen Spatenstich am 4. Mai haben die Bauarbeiten am neuen Firmengebäude begonnen. In der Maybachstraße 7, im Rosenfelder Industriegebiet Dornbrunnen, entstehen bis Sommer 2021 auf einer Fläche von 7.700...

Preisgekrönte modulare industrielle Ethernet Switches

Moxa hat die industriellen, modular verwalteten Ethernet Switches der Serie MDS-G4000 für die Hutschiene eingeführt, um die nächste Stufe der Netzwerkflexibilität zu realisieren und zukünftige Netzwerkinvestitionen seiner Kunden zu optimieren. Moxa hat die industriellen, modular verwalteten Ethernet Switches der Serie MDS-G4000 für die Hutschiene eingeführt, um die nächste Stufe der Netzwerkflexibilität zu realisieren und zukünftige Netzwerkinvestitionen seiner Kunden zu optimieren. Angesichts der wachsenden Anforderungen an...

Aktuelle Pressemeldungen