Fachmesse „Bau 2019“

0
95

Staatsminister besucht Maxit-Messestand

BildMittelstand, nicht Mittelklasse – so hätte der Leitsatz lauten können, unter dem sich Mörtelspezialist Maxit (Azendorf) kürzlich auf der Weltleitmesse „BAU 2019“ in München präsentierte. Denn dass die Innovationskraft des fränkischen Familienbetriebes sogar jenseits des Fachpublikums Resonanz erzeugt, zeigte der Besuch des bayerischen Staatsministers für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Hubert Aiwanger, am Messestand: Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig suchte er das Gespräch mit Maxit-Geschäftsführer Hans-Dieter Groppweis und ließ sich jüngste Innovationen sowie die Unternehmenshistorie erläutern. „Der Besuch von Staatsminister Aiwanger war für uns als Mittelständler eine große Ehre und bestärkt uns in der Ausrichtung unserer Arbeit“, so Groppweis. Auf seine neuesten Produkt-Entwicklungen machte Maxit zudem im Rahmen einer Pressekonferenz aufmerksam: die mineralischen „ecosphere“-Spritzdämmungen sowie vollbiologische Strohdämmplatten für WDV-Systeme. „Die Resonanz war auch hier hervorragend. Wenn Bauen als Motor der Wirtschaft gilt, ist die Innovationskraft des Mittelstandes zweifellos dessen Treibstoff!“

Die vollständige Pressemitteilung sowie printfähige Bilder stehen zum Download bereit unter: dako pr.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co.
Herr Reinhard Tyrok
Azendorf 63
95359 Kasendorf
Deutschland

fon ..: 09220/18-0
fax ..: 09220/18-200
web ..: http://www.maxit.de
email : info@axit.de

maxit steht für innovative Produkte und Serviceleistungen für die Bauindustrie und das Bauhandwerk und hat sich in drei Jahrzehnten zu einem Unternehmen mit knapp 700 Mitarbeitern an acht Standorten in Bayern, Sachsen, Thüringen und Tschechien entwickelt. Auf modernsten Anlagen produziert maxit Trockenmörtel und Gemische aus Bindemitteln, Zuschlagstoffen sowie Additiven und bietet ein umfassendes Produktprogramm für die Bereiche Rohbau, Ausbau und Fassade.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Sina Kasper
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214-206910
web ..: http://www.dako-pr.de
email : s.kasper@dako-pr.de