Maschinenbau Eurotech baut neues Firmengebäude für 3,65 Mio. Euro

Eurotech baut neues Firmengebäude für 3,65 Mio. Euro

Eurotech Vertriebs GmbH aus Geislingen investiert 3,65 Mio. Euro in einen Neubau. Am 4. Mai 2020 war Spatenstich. Das Land fördert das ehrgeizige Projekt mit über 400.000 Euro aus dem Entwicklungsprogramm ELR und EFRE.

Mit dem offiziellen Spatenstich am 4. Mai haben die Bauarbeiten am neuen Firmengebäude begonnen. In der Maybachstraße 7, im Rosenfelder Industriegebiet Dornbrunnen, entstehen bis Sommer 2021 auf einer Fläche von 7.700 m² neue Produktions- und Lagerflächen sowie ein zweistöckiges Verwaltungsgebäude. “Um den gestiegenen Anforderungen der Branche und dem hohen Auftragsvolumen gerecht zu werden, müssen wir uns räumlich neu aufstellen”, so Thomas Schulz, Geschäftsführer des mittelständischen Unternehmens.

1996 in Rosenfeld von Peter Bunnenberg gegründet, hat der Spezialist für Vakuum-, Hebe- und Transporttechnik seit 2001 seinen Sitz in Geislingen. Nach und nach wurden im Hauptgebäude weitere Ebenen angemietet. Doch trotz Ausbau des Dachgeschosses sowie Anmietung einer Halle in Balingen, ist die räumliche Grenze längst erreicht. Seit etwa drei Jahren läuft die Suche nach einem adäquaten Gebäude. Weil aber keine geeigneten Mietflächen gefunden wurden, hat sich Eurotech entschlossen, neu zu bauen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Neubau bietet – neben Ressourcen- und Energieeffizienz – auch viel mehr Platz. Somit ermöglicht er optimale Voraussetzungen für ein gesundes und nachhaltiges Wachstum.

Unterstützt wird das innovative schwäbische Unternehmen in seinem ehrgeizigen Vorhaben vom Land Baden-Württemberg. Mit der Förderlinie “Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg” aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum soll u.a. die Entwicklung und wirtschaftliche Nutzung neuer Produkte und Dienstleistungen gefördert werden.

Die Planung und Leitung der Bauarbeiten hat die Bau-Cooperation aus Offenburg inne. Das beauftragte Büro rechnet mit einer Bauzeit von etwa einem Jahr. Über den Einzug in die neuen Räumlichkeiten freuen sich Geschäftsleitung und die knapp 40 Mitarbeiter schon heute. Sie sind zuversichtlich, dass trotz Corona-Krise die Bauarbeiten im geplanten Zeitrahmen bleiben.

euroTECH bietet Handling- und Transportlösungen im Bereich der Vakuumtechnik. Das Unternehmen entwickelt kundenspezifische Vakuumsysteme und -komponenten für automatisierte Handhabungsaufgaben. Mit dem euroTECH-Baukastensystem ist eine flexible Anpassung der Komponenten an die jeweiligen Kundenwünsche sowie ein schnelles kostengünstiges Austauschen von Ersatzteilen möglich.

Kontakt
euroTECH Vertriebs GmbH
Monika Schuster
Dammstr. 1
72351 Geislingen
07433904680
presse@etvac.de
http://www.etvac.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

GUMMIKOMPENSATOREN: TYPEN, FUNKTIONEN

Der Kompensator ist ein bewegliches Element der Hilfskonstruktion, das dazu dient, die Differenz der Verschiebungen der Rohrleitung und ihrer Kanäle auszugleichen, die durch thermische Stöße und Schwingungen auf das Rohr entstehen. Ähnliche Geräte werden beim Bau von Kanälen und Rohrleitungen verwendet, deren Temperaturregime erhöht ist, die Betriebsbedingungen eng sind und keine Selbstkompensation zulassen. Es gibt viele verschiedene Arten von Kompensatoren, und jeder Typ wird...

FACTUREE liefert Bauteile für Anlage zur Fusionsforschung am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik

Online-Fertiger unterstützt Montagearbeiten an weltweit größter Fusionsanlage vom Typ Stellarator mit CNC-gefertigten Sonderteilen Berlin, 24. Juli 2020 - Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) mit seinen Standorten in Garching und Greifswald ist eines der größten Zentren für Fusionsforschung in Europa. Wendelstein 7-X im IPP-Teilinstitut Greifswald ist die weltweit größte und modernste Fusionsanlage des Typs "Stellarator". Sie soll die Kraftwerkstauglichkeit dieses speziellen Anlagentyps im Dauerbetrieb demonstrieren und...

Nachhaltig aufgestellt: OTH Oberflächentechnik Hagen bei Abluft und Abwasser im grünen Bereich

IED-Umweltinspektion gerade mängelfrei absolviert - hohe ökologische Standards HAGEN - Juli 2020. Luft und Abwasser im grünen Bereich: OTH Oberflächentechnik Hagen hat die jüngste IED-Umweltinspektion mängelfrei bestanden. Schwerpunkte waren Emissionsmessungen und die Kontrolle des Industrieabwassers. "Wir wissen, welche Bedeutung Umweltschutz und Ressourcenschonung gerade im Galvanikbereich haben. Umso wichtiger ist es für uns, dass wir mit unseren ökologischen Standards und modernen Anlagen alle Vorgaben erfüllen. Nachhaltigkeit...

CBN – das komplette Programm

Walter AG stellt neue Sorten für ISO K- und ISO H-Werkstoffe vor Tübingen, 21. Juli 2020 - Mit den CBN-Sorten WBK20 und WBK30 bringt Walter zwei neue Wendeschneidplatten zur Drehbearbeitung von ISO H- und ISO K-Werkstoffen auf den Markt: WBK20 (Ø Korngröße 3,0 μm) für die Schlichtbearbeitung von Guss; WBK30 (Ø Korngröße 10,0 μm) für hohe Abtragsraten in ISO H sowie beim Schlichten mit stark...

Aktuelle Pressemeldungen