Etikettier-Hardware – handverlesen

0
115

Technik-Neuheiten bei eXtra4 Labelling Systems

Allen von eXtra4 Labelling System ausgewählten Neu-Geräten ist eines gemein: Sie beeindrucken durch starke Leistung und das zu einem obendrein schlagkräftigen Preis. Die Etikettier-Experten aus dem Raum Pforzheim mit Spezialisierung auf Schmuck, Uhren und Edelsteine haben die Eignung für die gehobenen Anforderungen in diesem Segment getestet und nachgewiesen. Folgende Scanner und Thermotransfer-Etikettendrucker von Godex und Argox sind neu im Sortiment und für eXtra4 empfehlenswert:

1D-Scanner GODEX GS220U
In der Riege der 1D-Reader geht der GS220U mit ausgezeichneter CCD-Technologie ins Rennen. Er liest schnell und präzise gängige Standard-Barcodes, wie Interleaved 2 of 5, Codabar, Code 128, EAN13 und viele mehr. Den Bediener unterstützen optische und akustische Signale beim Scannen. Ein Trigger-Knopf löst den Lese-Vorgang aus.
Dank ergonomischem Design liegt der Scanner gut in der Hand. Gummierte Elemente geben dem Gehäuse Grip und schützen bei Sturz. Maße (LxHxB): 110x153x70 mm. Gewicht: 120 g. Ständer optional (automatisches Scannen möglich). Mit USB 2.0-Anschlusskabel. 36 Monate Hersteller-Garantie (Bring-in-Service).

2D-Scanner GODEX GS500
Unter den 2D-Readern bewährt sich der GS 500 im alltäglichen Einsatz mit großer Zuverlässigkeit. Als 2D-Imager liest er 1D- und 2D- Codes in den üblichen Formaten und das auch von Displays mobiler Geräte, wie Handy, Pad und Tablett.
Der Scanner beherrscht den Dauerbetrieb genauso, wie den Handbetrieb per Auslöseknopf und liest automatisch im Präsentation-Mode. LED- und Ton-Signal erleichtern das Scannen. In schlankem Design misst er lediglich (LxHxB) 101x147x66 mm, Gewicht 130 g (ohne Kabel). Lieferung inklusive Anschlusskabel für USB 2.0. 36 Monate Hersteller-Garantie (Bring-in-Service).

2D-Scanner ARGOX AS-9300
Auch der AS-9300 stellt sich in der Klasse der 2D-Reader dem Wettbewerb. Seine Bild-Performance basiert auf einem Quad-Core-Chip und macht ihn zu einem der schnellsten Leser am Start. Vielsprachig gerüstet versteht er alle gängigen Codes in 1D- und 2D-Format. Mit seiner präzisen Optik liest er sogar von LCD-Bildschirmen und Handy-Displays.
Der Scanner arbeitet im Handbetrieb per Trigger oder automatisch auf dem mitgelieferten Ständer. Optische und akustische Signale bestätigen den erfolgreichen Scan-Vorgang. Geräte-Dimensionen (LxHxB) ca. 90x179x73 mm, 185 g Gewicht. Mit Anschlusskabel für USB 2.0. 12 Monate Hersteller-Garantie (Bring-in-Service)..

Midrange-Thermotransfer-Drucker GODEX ZX430i
Als Midrange-Gerät bietet der Godex ZX430i die Leistung eines großen Industrie-Druckers bei geringerem Platzbedarf. Er begnügt sich mit einem robusten Metall-Gehäuse von lediglich 40 x 27 x 26 cm (LxHxB). Trotz raumsparender Dimension fasst der Thermotransfer-Drucker Großrollen für Etiketten und Farbband wie ein ausgewachsenes Industrie-Gerät, akzeptiert jedoch auch Medien im Desktop-Format.
Bei einer Auflösung von 300 dpi liefert er hohe Druckgeschwindigkeit mit bis zu 4 ips – 102 mm/s. Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten sowie seine Vielseitigkeit bei Codes, Fonts und Sprachen positionieren den ZX430i ganz klar unter den Großen.
Dennoch beweist der Midrange-Drucker dank eines vollständig einstellbaren Sensors Feingefühl für Etiketten mit kleinen, außergewöhnlichen Formen.
Echte Größe zeigt der Godex ZX430i gegenüber dem Bediener: Farbband und Etiketten lassen sich bequem einlegen. Eine Auto-Kalibrierungstaste spart Zeit und Material bei jedem Rollenwechsel. Kommunikation mit dem Gerät gelingt intuitiv am LCD-Farbdisplay mit ergonomischen Bedienelementen. Ein umfangreiches Zubehör-Sortiment sowie Bluetooth- und WiFi-Optionen runden das Gesamtbild überzeugend ab.

Die Ferdinand Eisele GmbH in Birkenfeld bei Pforzheim zählt zu den hochspezialisierten Unternehmen der Identifikationstechnik. Tätigkeitsfeld ist die Produktion von Etiketten zur Kennzeichnung von Produkten und zur Organisation von Prozessen. Die Entwicklung eigener Software und der Vertrieb passender Hardware machen Ferdinand Eisele zum Anbieter kompletter Etikettier-Systeme.

Kernzielgruppen international sind Industrie und Handel für Schmuck, Uhren und Edelsteine – Branchen, die in Pforzheim historisch verwurzelt sind. Mit seiner Marke „eXtra4 Labelling Systems“ agiert das Unternehmen hier unter den weltweit führenden Anbietern. National, mit Schwerpunkt Süddeutschland, bedient das Label „eXtra4 Identification Systems“ den Bedarf auch anderer Branchen, beispielsweise die Automobilindustrie, den Maschinen- und Apparatebau oder das Gesundheitswesen.

1931 als Akzidenzdruckerei mit angegliederter Etikettenfertigung in Pforzheim gegründet, ist Ferdinand Eisele heute ein mittelständisches Unternehmen der Druck- und Verpackungsindustrie. Das Tochterunternehmen „eXtra4 Software + Service GmbH“ betreut weltweit mehrere Tausend lizensierte Anwender von eXtra4-Software mit ihren Etikettier-Systemen. Vertreter und Repräsentanten in über 25 Ländern sichern für Produkte und Dienstleistungen von „eXtra4“ internationale Präsenz.

Firmenkontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
schickel@ferdinand-eisele.com
http://www.extra4.com

Pressekontakt
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
07231/94790
susanne@extra4.com
https://www.extra4.net/de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.