Wirtschaft und Finanzen Edelsteinkauf: Vertrauen und Transparenz

Edelsteinkauf: Vertrauen und Transparenz

Fokussierung auf naturfarbene, unbehandelte Edelsteine – ohne Zwischenhändler – Zertifizierung nach weltweit höchsten Standards – zur Diskussion mit Patrick-Noel Herold-Gregor MBA, Managing Partner bei The Natural Gem GmbH.

Edelsteine gelten seit jeher weltweit als Symbole für Liebe, Prestige, Macht, Wohlstand und Ruhm. Edelsteine wie Diamanten, Saphire (blau, weiß und gelb), Smaragde und Rubine haben sowohl Könige als auch Bürger angezogen. Geschichten aus fernen Ländern rund um Edelsteine sind um den Globus gereist, haben die Filmindustrie beflügelt und füllen die Bibliotheken. Indische Städte wie Surat, Jaipur, Mumbai, Ahmedabad und Delhi sind weltweit bekannt für ihre hervorragende Infrastruktur in Bezug auf die Edelsteinkunde.

Für Dr. Thomas Schröck als Gemmologe bietet Indien die höchste Attraktivität, um im Edelsteinmarkt tätig zu sein. Die Identifizierung, Einstufung und Bewertung der verschiedenen Edelsteine in Abhängigkeit von ihren verschiedenen Eigenschaften ist ein Tätigkeitsfeld des Berufes der Gemmologie als Gemmologe*in. Der Beruf beinhaltet die Trennung von natürlichen Edelsteinen von ihren synthetischen, behandelten oder natürlichen Simulanzien.

Naturbelassene, unbehandelte Farbedelsteine

Die Erfolgsfaktoren für die Kunden der Natural Gem in Wien Österreich sind die klare Fokussierung auf naturfarbene, unbehandelte Edelsteine und deren Zertifizierung nach weltweit höchsten Standards. Der Bezug erfolgt ohne Zwischenhändler zu einem angemessenen Preis ohne Aufpreise. Wie funktioniert das?

Die Besonderheit des österreichischen Unternehmens liegt in der Art des Einkaufs. Der wichtigste Baustein des Unternehmens The Natural Gem GmbH ist die Frage des Vertrauens und der Transparenz in Bezug auf Herkunftsländer, Edelsteinhandel, Einkauf und Verkauf. Die langjährigen Erfahrungen von Dr. Thomas Schröck im Edelsteinhandel basieren in höchstem Maße auf Vertrauen. Persönliche Kontakte zu den Familien in den Herkunftsländern, die durch das aufgebaute Vertrauen bereit sind, ihre Steine “natürlich” weiterzugeben. “Wir kaufen in den Herkunftsländern und achten auf den ökologischen Abbau, sowie ethische, moralische und soziale Verträglichkeit. Die Edelsteine, die wir verkaufen, sind von unabhängigen gemmologischen Instituten beurteilt, begutachtet und entsprechend allesamt zertifiziert. Bei The Natural Gem GmbH, erhält jeder Stein im Verkauf automatisch ein Wertgutachten von einem gerichtlich beeideten Sachverständigen, und da sind wir in Mitteleuropa die Einzigen. Damit liegt der Segen im Einkauf, der vom Preis und der Qualität top ist. Wir arbeiten ohne Zwischenhändler. Für andere Unternehmen, die in Europa Steine von anderen Händlern kaufen, stellt sich die Frage: Sind das die besten Steine, und wer als Zwischenhändler hat bereits mitverdient?”, erläutert Patrick-Noel Herold-Gregor MBA, Managing Partner bei The Natural Gem GmbH.

Zertifizierung – Gutachten

Zum Thema “Edelsteingutachten”: Wertvolle Edelsteine haben ein Gutachten von einem vereidigten Sachverständigen eines unabhängigen gemmologischen Labors. “Bei Farbedelsteinen sind es traditionell die Schweizer Labors, die international höchste Anerkennung genießen: Die Schweizerische Stiftung für Edelstein-Forschung (SSEF) oder die GemResearch Swisslab AG (GRS) sind international am meisten anerkannt. Diese Zertifikate bestätigen, dass der Stein echt, natürlich – und ganz wichtig – unbehandelt ist, also in keinster Weise irgendwie verändert wurde. Zusätzlich erhält der Kunde ein Wertgutachten, das den Wert des Edelsteins im Handel bescheinigt”, gibt Patrick-Noel Herold-Gregor zu bedenken.

Gutachten bedeutet, dass der vereidigte Sachverständige für die Richtigkeit des Gutachtens haftet? Patrick-Noel Herold-Gregor hierzu: “Der Gutachter haftet dafür, dass dieses Gutachten zu dem jeweiligen Stein passt, und steht damit in der Haftung, wenn es irgendwann einmal möglich sein sollte, dass der Kunde sagt: Der Stein passt nicht, er ist nicht echt oder sonst irgendetwas. Dafür haftet dann der Gutachter, und damit sind wir alle abgesichert: Abgesichert als Vertriebspartner, wir sind abgesichert als Unternehmen und der Kunde ist entsprechend abgesichert, weil er eben weiß, was er dafür in der Hand hat. Eine Nebenbemerkung zum Gutachten: Immer ganz wichtig, möglicherweise passiert irgendwann ein Überfall, ein Einbruch oder Sonstiges, das Zertifikat ist verschwunden. Mit dem Wertgutachten hat der Kunde einen Beleg für die Versicherung, mit dem er vorweisen kann, dass der gestohlene Edelstein in seinem Eigentum war und tatsächlich diesen Wert hat.”

Zertifikat-Gutachten für die Echtheit der Edelsteine

“Wir werden immer wieder mit der Frage konfrontiert: Ist der Stein echt? Für den Laien, aber auch für Experten, die nicht mit einer vollständigen Laborausrüstung ausgestattet sind ist es schwierig, die Edelsteine einer eindeutigen Echtheitsprüfung zu unterziehen. Zertifikate unabhängiger gemmologischer Labors sind unabdingbar. Die Echtheit des Steins ist über das Zertifikat-Gutachten eindeutig nachweisbar. Das Zweite, das immer wieder mal vorkommt, ist, dass ein Kunde fragt: Kann ich denn darauf vertrauen, dass dieses Gutachten echt ist, und nicht irgendwie ausgedruckt wurde? Jedes Zertifikat ist registriert. Möchten Sie prüfen, ob das Zertifikat echt ist, geben Sie die Nummer des Zertifikats auf der jeweiligen Website des Edelsteinlabors ein. Anschließend erhalten Sie Informationen über den Stein, wie beispielsweise die Maße, das Gewicht, die Farbe, den Reinheitsgrad und den Schliff. Für alle Käufer gilt: Erwerben Sie niemals einen Edelstein ohne Zertifikat”, erläutert Patrick-Noel Herold-Gregor.

Fazit: Edelsteine nur mit Zertifizierung und Wertgutachten kaufen

Ein Tipp an die Edelstein-Community: 1. Erwerben Sie nie einen Edelstein ohne Gutachten bzw. Zertifikat. 2. Lagern Sie den Edelstein getrennt vom Zertifikat. Wichtig ist, dass das Gutachten an einem anderen Ort hinterlegt wird wie der Edelstein. Es ist wie mit dem Fahrzeugbrief. Kein Mensch führt den Fahrzeugbrief vom Auto mit sich, er könnte verloren gehen, denn dieser ist gleichzeitig die Eigentumsbestätigung. Gleiches gilt beim Edelstein: Getrennt voneinander lagern, für mehr Sicherheit.

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes:

Josefa von Falk

Studentin / Bloggerin

Über The Natural Gem GmbH:
Dr. Thomas Schröck ist seit über 25 Jahren Edelsteinexperte und geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens The Natural Gem GmbH mit Sitz in Wien, Österreich. Er verfasste das Werk “Edelsteine als Investment: Der GEWINN-Ratgeber”, Dr. Georg Wailand (Herausgeber), Autor: Thomas Schröck.

Firmenkontakt
The Natural Gem GmbH
Dr. Thomas Schröck
Walfischgasse 7 Top 10
1010 Wien
+43 664 86 48 720
+43 (1) 25 300 25 25
office@thenaturalgem.com
http://www.naturalgemauctions.com

Pressekontakt
Lobmeyr Public Image Conciliaris GmbH
Rudolph Lobmeyr
Am Hof 11, Top 4
1010 Wien
+43 (0) 1 / 361 55 00
r.lobmeyr@l-pi.eu
http://www.naturalgemauctions.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen