Wirtschaft und Finanzen DK und KfW kündigen Hilfe für Unternehmen an

DK und KfW kündigen Hilfe für Unternehmen an

DK und KfW kündigen in einer gemeinsamen Presseerklärung Hilfe für Unternehmen an

Deutschland steht vor einer großen Herausforderung durch das Corona-Virus. Es löst nicht nur eine medizinische Krise aus, das Virus sorgt für große Unsicherheit in der Realwirtschaft und Verwerfungen an den Kapitalmärkten. Jetzt sind schnelle und zielgerichtete Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschaft notwendig. Die Bundesregierung bringt diese auf den Weg.

Diese gemeinschaftliche Aufgabe ist nur lösbar, wenn die deutsche Kreditwirtschaft und die KfW an einem Strang ziehen. Daher werden die Kräfte der KfW und ihrer Finanzierungspartner gebündelt. Die Förderkredite, welche die KfW im Auftrag der Bundesregierung den Unternehmen zur Verfügung stellt, werden von den Kreditinstituten an ihre Kunden weitergeleitet.

Die KfW übernimmt Verantwortung und tut alles, um Unternehmen in Deutschland zu helfen. Diese müssen schnell mit Liquidität versorgt werden. In solchen Ausnahmesituationen wie derzeit ist es besonders wichtig zusammenzuhalten. Deshalb sorgt die KfW gemeinsam mit der deutschen Kreditwirtschaft für eine effektive und unkomplizierte Umsetzung der Hilfskredite.

Den deutschen Banken und Sparkassen ist ihre Verantwortung bewusst. Sie spielen gemeinsam mit der KfW eine zentrale Rolle bei der Krisenbewältigung. Die Kreditinstitute sind als verlässlicher Partner der Unternehmen verfügbar, und unterstützen sie in der Krise.

Die erste Phase des Hilfspakets startet sofort. Es sind hierfür schnellstmöglich klare und umsetzbare Prozesse für die Kreditinstitute notwendig. Die KfW hat bereits ihre vorhandenen Programme für Liquiditätshilfen ausgeweitet. Sie erleichtert damit den Zugang der Unternehmen zu günstigen Krediten, zum Beispiel den KfW-Unternehmerkredit für Bestandsunternehmen, den ERP-Gründerkredit-Universell für junge Unternehmen und den KfW-Kredit für Wachstum für größere Unternehmen. Diese Kredite aus der ersten Phase können über die Hausbanken der Unternehmen beantragt werden. Dabei gelten die gleichen Regeln bei Freiberuflern und Selbständigen wie bei Unternehmen.

Unternehmensberatung für Existenzgründung und Unternehmenskauf seit 1996

Firmenkontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas Idelmann
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211 – 911 82 196
beratung@imc-services.de
https://www.imc-services.de

Pressekontakt
imc Unternehmensberatung
Andreas Idelmann
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211 – 911 82 196
info@imc-services.de
https://www.imc-services.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Abrechnungschaos an Ladestationen muss enden

Konsultation der Bundesnetzagentur bis 22. Juli / Tarife und Prozesse müssen harmonisiert und vereinfacht werden / Bürokratie für die Fuhrparkverwaltung katastrophal / Mannheim, im Juli 2020. Die derzeitige Abrechnungsprozesse und Tarifgestaltungen an öffentlichen Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sind für Unternehmen, die einen Fuhrpark betreiben, katastrophal. Zum einen sind die Kosten nicht planbar, da diese an ein und derselben Ladesäule stark variieren können - unter anderem abhängig...

Kapital für den Mittelstand

Welche Finanzierungsmethode bringt welche Vor- und Nachteile und für wen ist sie geeignet? Von Hannspeter Schubert Wer eine Fabrik plant, die Internationalisierung vorantreibt, neue Produkte entwickelt, ein Unternehmen zukauft oder sich in neue Geschäftsfelder wagt, benötigt oft neues Kapital. Die Wege der Finanzierung reichen von Gesellschafterdarlehen über klassische Bankkredite bis zur Kapitalaufnahme durch den Verkauf von Anteilen. Die intensive Auseinandersetzung mit den Optionen und ihren Konsequenzen...

Wirecard: Was Sie aus Fehlern der Analysten für Ihre persönlichen Geldanlageentscheidungen lernen können

Worauf zu achten ist: Weichen Faktoren , Buzz-Worte, Glauben an "harte" Fakten, "quasi offizielle Aussagen" Der Blog FINANZENLOUNE der Hamburger Finanzberatung FORAIM zeichnet sich dadurch aus, eine etwas andere Sichtweise auf für private Personen wichtige Finanzthemen einzunehmen. Statt auf Alarmismus zu setzen, werden Themen ausgewogen behandelt und mit Quellen hinterlegt. Das durch Wirecard zerschlagene Porzellan war der Anlass, zu fragen, wer schon früh die Gefahren erkannte:...

Wie entwickelt sich der Kreditmarkt?

Der Online-Kreditmarkt gewinnt immer mehr an Popularität. Besonders weil Idee, über das Internet, von zu Hause oder unterwegs, eine Finanzierung zu beantragen, viele Menschen anspricht. Das Wachstum dieses Marktes hat dazu geführt, dass unzählige Kreditgeber ihre Dienstleistungen online anbieten und diese als die besten anpreisen. Die Verbraucher werden dabei mit Anzeigen über Suchmaschinen und soziale Medien überflutet. Um Verbrauchern dabei zu unterstützen, fundierte finanzielle Entscheidungen...

Aktuelle Pressemeldungen