Gesundheit und Wellness Die Top 5 der Operationen bei Hunden / Haut-Tumore sind der häufigste...

Die Top 5 der Operationen bei Hunden / Haut-Tumore sind der häufigste Grund für eine Operation

Die häufigste Ursache für einen operativen Eingriff bei Hunden ist die Entfernung von Haut-Tumoren. Das ist eines der Ergebnisse einer Auswertung von über 100.000 Leistungsfällen der Uelzener Versicherungen zu den am häufigsten durchgeführten Operationen bei Hunden.

Während Operationen von Haut-Tumoren mit rund 17 Prozent am häufigsten vorkommen, liegen Kastrationen mit rund 16 Prozent nur knapp dahinter. Das Ziehen schadhafter Zähne ist mit rund 12 Prozent die dritthäufigste Operation.

„Glücklicherweise sind die meisten Haut-Tumore nicht bösartig. Dennoch müssen sie in vielen Fällen entfernt werden. Zudem sind Tumore der Haut relativ leicht zu entdecken“, erklärt Monika Freitag, Pressesprecherin der Uelzener Versicherungen, die Gründe für die Häufigkeit der Haut-Tumor-Operationen.

Zu den häufigsten Operationen bei Hunden gehören darüber hinaus die Wundnaht (5,6°Prozent) und die Kreuzband-Operation (4,9 Prozent).

„Die Uelzener Versicherungen bieten für solche Fälle eine OP- oder Krankenversicherung für Hunde an, die die Kosten für diese Eingriffe je nach Tarif ganz oder teilweise übernimmt, damit sich die Hundehalter im Fall der Fälle nicht über die Kosten den Kopf zerbrechen müssen, sondern sich ausschließlich auf das Wohl ihrer Tiere konzentrieren können“, sagt Monika Freitag von den Uelzener Versicherungen.

Übrigens: Der teuerste Eingriff unter den fünf häufigsten Operationen am Hund ist mit durchschnittlich 2000 Euro die Kreuzband-Operation. Gerade junge Hunde können sich beim ungestümen Herumtollen diese Verletzung zuziehen; zudem sind ältere Hunde altersbedingt häufig betroffen. Aber auch Operationen, die das Öffnen der Bauchhöhle erfordern, wie die Entfernung der Milz oder die Laparotomie, liegen im dreistelligen Euro-Bereich.

Zur Erhebung: Die Übersicht zu den fünf häufigsten Operationen bei Hunden basiert auf den anonymisiert ausgewerteten Daten der Uelzener Versicherungen. Ausgewertet wurde der Zeitraum 2015 bis 2020 auf einer Datenbasis von rund 109.000 Leistungsfällen.

Ann-Kathrin Rohmann
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veerßer Straße 65/67
29525 Uelzen
Tel.: 0581/8070-0
Fax: 0581/8070-224
E-Mail: presse@uelzener.de
URL: www.uelzener.de

Firmenkontakt
Uelzener Versicherungen
Ann-Kathrin Rohmann
Veerßer Straße 65/67
29525 Uelzen
0581/8070-0
presse@uelzener.de
http://www.uelzener.de

Pressekontakt
Uelzener Versicherungen
Ann-Kathrin Rohmann
Rohmann
29525 Uelzen
0581/8070-0
presse@uelzener.de
http://www.uelzener.de

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

Unser Beruf ist nicht das Problem – Autobiografie einer Krankenschwester

Madeline Winter erzählt in "Unser Beruf ist nicht das Problem" von ihrem Werdegang als Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Bleib weiter Fit ohne zu trainieren

Unabhängiger Gesundheitsforscher (73) verschenkt wertvollen Zugang zu mentalem Pyhsio Training.

Bleib in Deiner Kraft – Auch ohne Training

Muskeln sind nicht nur Antriebsstränge für Deine Bewegung. Sie haben auch eine Verbindung zu Deinem Denken und Deinen Emotionen.

Mr. X, Mr. Gesundheits-X – Ein Gesundheits-Ratgeber der etwas anderen Art

Die Leser lernen von Arnold H. Lanz in "Mr. X, Mr. Gesundheits-X", dass sie bereits alles in sich tragen, um selbst wirklich gesund zu sein und Krankheiten zu überwinden.

Corona-Impfung – Sachliche Informationen rund um die Corona-Impfung

Dietmar Schäffer will den Lesern mit "Corona-Impfung" dabei helfen, eine Entscheidung für oder gegen die Corona-Impfung zu treffen.