Transport und Logistik Die sich verändernden Kundenanforderungen und das disruptive Marktumfeld verlangt konzeptionelle und organisatorische...

Die sich verändernden Kundenanforderungen und das disruptive Marktumfeld verlangt konzeptionelle und organisatorische Neuausrichtungen.

Logiline: Fokus auf digitale Lösungen

Langenhagen, 26.11.2019. Die Logiline Gruppe nimmt mit dem Konzept Unlimited Solutions Kurs Richtung digitale Zukunft der Logistik.

Im Hinblick auf die immer komplexer und vernetzter werdenden Aufgaben der digitalisierten Logistikindustrie transformiert und erweitert die Logiline Gruppe mit Hauptsitz im niedersächsischen Langenhagen ihr erfolgreiches Geschäftsmodell um neue Dienstleistungen im Logistik- und Logistik-nahen Sektor.
Als unabhängiger 4PL-Dienstleister ohne eigene Assets entwickelt Logiline seit 1998 für die jeweiligen Kundenbedürfnisse optimierte Lösungen für logistische Aufgaben aller Art.

Den sich verändernden Kundenanforderungen und dem disruptiven Marktumfeld trägt Logiline nun durch eine konzeptuelle und organisatorische Neuausrichtung seiner Services Rechnung. Die neue Struktur der Leistungen gestattet die vermehrte Entwicklung von Lösungen, die im unterstützenden oder begleitenden Bereich der Logistik eine wachsende Bedeutung bekommen, wie etwa Procurement, Verzollung, Geschäftsfeldentwicklung etc. Mit stets aktualisierten Prozessen und Angeboten steht das immer anspruchsvollere Aufgabenspektrum der Kunden im Mittelpunkt des zukunftsorientierten Businessmodells. Da dabei stets auf den Kundennutzen ausgerichtete Anpassungen und Erweiterungen die Regel sind, hört das Logiline-Portfolio nun auf den Namen “Unlimited Solutions”. Das Lösungsportfolio verteilt sich unter diesem Dach auf vier separate Segmente:

Logistik Der Logistiksektor umfasst flexibel an den ständig veränderlichen Bedarf anpassbare Services von der Abholung der Güter und Waren im In- und Ausland über die Sendungsverfolgung bis zur Zustellung. Dabei profitieren sämtliche Prozesse von neuen elektronischen Werkzeugen: Mit der eigenständig entwickelten Logistiksoftware Edison unterstützt Logiline Unternehmen bei der Digitalisierung der Logistikprozesse. Dabei kommt dem Schnittstellenmanagement zur vereinfachten Vernetzung unterschiedlicher Systeme und dem Datenmanagement (beispielsweise für die Perfektionierung der Sendungsverfolgung oder die Verifizierung von Zertifikaten oder Standards) eine ständig wachsende Bedeutung zu.

Procurement Service Der Logiline Procurement Service übernimmt die komplette Abwicklung der Beschaffungs-prozesse des Kunden – egal ob es z.B. um Produktionsgüter, Catering-Services oder Schulungen geht. Ein wichtiger Vorteil: optimierte Kosten durch vereinheitlichte Abläufe, einen zentralen Ansprechpartner und One-Creditor-Service.

Consulting Service Das Logiline-Experten-Team unterstützt Kunden bei der Bewältigung terminsensibler und komplexer Lieferaufgaben. Dabei steht die Entwicklung oder Optimierung entsprechender Prozesse im Vordergrund. Das Know-howSpektrum umfasst jedoch nicht nur den reinen Transport, sondern auch damit zusammenhängende Aufgaben wie professionelles Partnermanagement (zur Optimierung der mit Geschäftspartnern abzuwickelnden Prozesse), Export und Import, Präferenz- oder Außenwirtschaftsrecht oder Zollorganisation.

Business Development Service Mit ihrem umfassenden, über 20 Jahre gesammelten Know-how entwickeln Logiline-Spezialisten individuelle Logistikkonzepte und setzen diese konkret um. Dabei profitieren die Kunden von einem stetig wachsenden und gut strukturierten Netzwerk von Transporteuren, Rechts- und Steuerexperten sowie Fachleuten aus allen Logistiksegmenten.

Logiline-Geschäftsführer Olaf-Ulrich Krause kommentiert die Neuausrichtung der weiter-entwickelten Geschäftsstrategie des Unternehmens so: “Traditionelle Transportservices spiegeln die Komplexität der Anforderungen an die digitale Logistik nicht mehr ausreichend wider, denn neue Geschäftsfelder und neue Produkte erfordern neues Denken und kreative Lösungen.
Nur ganzheitliche, auf eine fortschrittliche digitale Infrastruktur und umfassende Expertise in allen relevanten Prozessen setzende Strategien können den Herausforderungen der Zukunft gerecht werden. Vor diesem Hintergrund erhöhen wir mit dem Konzept Unlimited Solutions unsere Zukunftsfähigkeit auf dem Gebiet der digitalisierten Logistikservices. Offen für neue Ideen und die Potenziale der Zukunft – nach diesem Leitgedanken haben wir nun das Logiline-Sonnensystem in Richtung digitale Zukunft gedreht.”
Die Logiline Gruppe ist ein unabhängiger mittelständischer 4PL-Dienstleister mit Hauptsitz in Langenhagen. 1998 gegründet, verfügt das Unternehmen heute über weitere Standorte in Berlin, Bremen, Erkrath, Essen, Frankfurt und Köln. Die Logiline Gruppe beschäftigt rund 60 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 30 Mio. Euro.
Kontakt: Olaf Krause – Geschäftsführer Logiline GmbH. Email: Olaf.Krause@logiline.de – Mobil: 0163 7260926

Wir von Logiline ermitteln und organisieren als 4PL-Dienstleister ohne eigene Assets und unabhängig die optimale Lösung für Ihre logistischen Aufgaben. Angefangen bei der Abholung im In- und Ausland über die Sendungsverfolgung bis zur Zustellung (auf Wunsch mit Zustellbenachrichtigung) erhalten Sie alles aus einer Hand.

Kontakt
Logiline GmbH
Olaf Krause
Neddernfeld 7
30853 Langenhagen
0511 72609230
info@logiline.de
http://www.logiline.de

Vorheriger ArtikelVertrauenskultur durch Netzwerken
Nächster ArtikelSignale auf Grün

Dänischer Robotik-Pionier mit neuer Führung

Søren E. Nielsen wird Präsident von Mobile Industrial Robots Odense, Dänemark, 3. Juli 2020 - Zum 1. August bekommt Mobile Industrial Robots (MiR) einen neuen Geschäftsführer: Der Mutterkonzern Teradyne ernennt Søren E. Nielsen (51) zum Präsidenten des Weltmarktführers für mobile Robotik. Nach 2,5 Jahren als CTO folgt Nielsen damit auf den aktuellen CEO Thomas Visti. Die Entscheidung erfolgt auf Wunsch von Visti, der neue Karrierepfade...

IFCO ersetzt vorzeitig Nachrangdarlehen in Höhe von 200 Millionen Euro

Neue Term Loan B Tranche hat eine unveränderte Laufzeit von 6 Jahren und eine deutlich niedrigere Zinsmarge von derzeit 3,5 Prozent p.a. Pullach - 2. Juli 2020: Die IFCO Gruppe, der weltweit führende Anbieter von wiederverwendbaren Mehrwegbehältern (Reusable Plastic Containers, RPCs) für frische Lebensmittel, hat das im Frühjahr 2019 aufgenommene Nachrangdarlehen vorzeitig durch eine neue Term Loan B Tranche mit einem Volumen von 200 Millionen...

Arvato übernimmt Logistik und Fulfillment für Eyup Sabri Tuncer in der Türkei

Türkisches Duftwasser Kolonya als Desinfektionsmittel gegen Corona Gütersloh/Istanbul - In der Türkei ist nach dem Auftreten der ersten Corona-Fälle im März 2020 die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln, Seifen und Schutzmasken explosionsartig gestiegen. Einen wahren Run gab es dabei auch auf das Duftwasser Kolonya, die türkische Variante von Kölnisch Wasser, das aufgrund seines hohen Alkoholanteils von den Verbrauchern zur Hand-Desinfektion genutzt wird. Da das Duftwasser in den...

LANG arbeitet mit Hochdruck an neuen Innovationen im Maschinensektor sowie in der Softwareanwendung

Anbieter für Positioniersysteme sowie Präzisionsgravieren und -fräsen forciert die Weiterentwicklung in Zeiten der Wirtschaftskrise Hüttenberg, 2. Juli 2020 - Die LANG GmbH & Co. KG ( www.lang.de) ist Entwickler und Hersteller von Fräs-, Laser- und Digitalisier-Maschinen sowie Automationssystemen. Die Lösungen kommen in unterschiedlichen Branchen, in denen unter anderem höchste Präzision und Flexibilität gefragt sind, zum Einsatz. Um beispielsweise CAM-Daten für die Ausgabe auf der Graviermaschine...

Aktuelle Pressemeldungen