StartBauen und WohnenDie Schwachen schützen

Die Schwachen schützen

Berührungslose Türöffnung für WC-Trennwände von Schäfer

21 02 led sensor - Die Schwachen schützenBesonders in Krankenhäusern und Pflegeheimen herrscht eine hohe Keim- und Virendichte. Für die Gesundheit von Patienten, Personal und Besuchern ist daher eine regelmäßige Reinigung und Hygiene wichtig. Besonders in gemeinsam genutzten Sanitäranlagen sammeln sich Krankheitserreger. Um das Infektionsrisiko hier zu senken, bietet die Schäfer Trennwandsysteme GmbH mit Look & Wave eine Lösung an, die ein berührungsloses Bedienen der Kabinentüren ermöglicht.

Krankenhäuser und Pflegeheime können schnell zur Sammelstelle für Krankheitserreger werden. In Einrichtungen des Gesundheitswesens ist Sauberkeit und Hygiene daher besonders wichtig, um insbesondere erkrankte oder alte Menschen zu schützen. Zugleich gilt es, das Infektionsrisiko von Personal und Besuchern zu senken. In diesem Kontext ist das WC-Trennwandsystem Look & Wave eine wirksame Lösung, um die Keimübertragung in den sanitären Anlagen zu minimieren. So ermöglicht es ein berührungsloses Bedienen der Kabinentür. Durch das Ausbleiben des direkten Hautkontaktes mit einem Türgriff werden Erreger nicht aufgenommen und weitergetragen. Mit Hilfe einer modernen LED-Sensortechnologie reicht das bloße Annähern mit der Hand, um die Kabinentür zu ver- sowie entriegeln. Überdies verfügt die Anlage über eine Anzeige, welche den Belegungszustand der Kabine gut sichtbar signalisiert. Ein Sensor erfasst die Anzahl der Besucher und signalisiert – nach einer vorab definierten Anzahl – den Reinigungsbedarf der Kabine. Bei einem Stromausfall entriegeln sich die Türen automatisch. So können Nutzer ungehindert die Kabine verlassen. Außerdem steht ein Serviceschlüssel zur Verfügung, mit dem sich in einer Notlage die Türen von außen öffnen lassen. Auch die Reinigung der Anlage gestaltet sich dank bündiger Fronten und porenfreier Oberfläche schnell und hygienisch. Zudem sind die Füße der WC-Trennwandanlage nach hinten versetzt. Somit kann auch die Reinigung des Fußbodens zügig und effizient erfolgen.

Interessierte erhalten weitere Informationen zu den WC-Trennwänden Look & Wave unter dem folgenden Link: https://www.lookandwave.de/?19f67 8a b440a - Die Schwachen schützen

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schäfer Trennwandsysteme GmbH
Frau Jennifer Buchheit
Industriepark 37
56593 Horhausen
Deutschland

fon ..: 026 87/91 51 – 0
fax ..: 026 87/91 51 – 30
web ..: http://www.schaefer-tws.de
email : info@schaefer-tws.de

Individualität und Qualität zeichnen die Schäfer Trennwandsysteme GmbH aus Horhausen aus. Das inhabergeführte Unternehmen produziert WC-Trennwände, Umkleideeinrichtungen, Garderobenschränke und diverses Zubehör für die Sanitär- und Wellnessbranche. Hierbei kommen hochwertige Materialien wie Glas, Aluminium, Stahl sowie Holz- und Kunststoffwerkstoffe zum Einsatz. Im Fokus stehen intelligente Produkte zum Beispiel für Hotellerie, Krankenhäuser, Pflege- und öffentliche Einrichtungen sowie architektonisch außergewöhnliche Bauten. Als Vorreiter der raumhohen Trennwandsysteme ist es dem Westerwälder Unternehmen gelungen, dem Anspruch an Privatsphäre im öffentlichen Sanitärbereich mit ästhetischen Lösungen Rechnung zu tragen.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 241
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : info@kommunikation2b.de

carpr 728 ads - Die Schwachen schützenrec2 1 - Die Schwachen schützen

Ähnliche Themen

rec custom - Die Schwachen schützen
Aktuelle Themen