Kunst und Kultur Die Postkartenschreiberin - Lesung und Schreibung im Bienewitz, München

Die Postkartenschreiberin – Lesung und Schreibung im Bienewitz, München

Sabine Rieker schreibt vier bis fünf Stunden täglich Postkarten und verdient damit ihren Lebensunterhalt. Als hauptberufliche “Postkartenschreiberin” ist sie mittlerweile eine kleine Berühmtheit.

BildEntstanden ist dieser ungewöhnliche Broterwerb aus einer Ausmist-Aktion, bei der sie sich ihrer angesammelten Postkartenstapel entledigen wollte und sie zu diesem Zweck – nein, nicht wegwarf, sondern eben verschickte. Der Besitzer des Cafés, in dem sie die Karten an Freunde und Bekannte schrieb, war davon so angetan, dass er ihr erster Abonnent wurde. Bezahlt hat er mit Cappuccino. Es schlossen sich andere kleinere Firmen an, die so ihre Kunden auf dem Laufenden halten oder an Termine erinnern. Und auch Privatpersonen lassen schreiben – durchaus auch einmal im Tausch gegen eine Urlaubswoche im Ferienhaus.

Aber kann man davon leben? Sie jedenfalls kann. “Ihr Mut, das zu tun, was sie will, und die Konsequenz, sich dafür auch auf das Notwendige zu beschränken, imponieren mir sehr.”, sagt Isabel Schrimpf, die die Postkartenschreiberin für eine Vorweihnachts-Lesung und -Schreibung in ihr Schwabinger Ladenatelier Bienewitz eingeladen hat. Zum ersten Kennenlernen kam Sabine Rieker spontan aus Stuttgart angereist, ohne Terminabsprache – und ohne Schuhe. Denn am liebsten ist sie barfuß unterwegs, möglichst bis in den November hinein.

Offenbar trifft sie mit ihrer Haltung und ihrem Tun einen Nerv. Dank zuverlässig einsetzender Retro-Bewegungen in Zeiten von iTunes, Twitter und Times New Roman sind neuerdings wieder Schallplatten, Postkarten und Handschrift angesagt. Auch in Hinblick auf Letzteres, neudeutsch als “hand lettering” wieder en vogue, setzt Sabine Rieker ihre Markenzeichen: schnörkelige Grußzeile, verwischtes Adressfeld, um-die-Ecke-Schreiben und Briefmarken an unvermuteten Stellen machen aus jeder Karte ein kleines Kunstwerk – auch wenn sie dadurch auch mal etwas länger unterwegs ist.

Obwohl sie die Postkarte als das für sie optimale Format ansieht, erfüllt sich die frühere Germanistik-Studentin nun den lange gehegten Traum vom eigenen Buch. Am 19. November erzählt Sabine Rieker vom Entstehen ihres Erstlingswerks, das im Frühjahr 2018 erscheint, und liest aus ihren Postkarten. In der anschließenden “Schreibung” können sich die Zuhörer für die bevorstehende Weihnachtspost inspirieren lassen zu mehr als den üblichen Textbausteinen “Frohe Weihnachten und guten Rutsch”. Gelegenheit auch, in über 100 ihrer Karten zu schmökern, die sie sich für die Lesung, Schreibung und Ausstellung aus aller Welt wieder hat zurück schicken lassen.

Lesung, Schreibung, Ausstellung: Sonntag, 19.11.2017, 16 bis 18 Uhr
Ort: Bienewitz, Apianstraße 1, 80796 München (Schwabing)
www.bienewitz.de
Eintritt: ja bitte, soviel es den Besuchern wert ist.

Über:

Bienewitz
Frau Isabel Schrimpf
Apianstraße 1
80796 München
Deutschland

fon ..: +49 172 86 82 963
web ..: http://www.bienewitz.de
email : kontakt@bienewitz.de

Über Bienewitz
Das Bienewitz ist ein kleines Ladenatelier mit Flair und Patina, das die Inhaberin Isabel Schrimpf als Mix aus Schwabinger Salon und Mini-Mehrzweckhalle stunden- oder tageweise vermietet: “shared space” zum Denken, Arbeiten, Diskutieren, für Ausstellungen, Kurse, Pop-up-Stores oder private Veranstaltungen. Ihr Motto: “Raum zum meeten und mieten”.

Pressekontakt:

DOORS OPEN
Frau Judith Berkemeyer
Bahnhofstraße 43
82340 Feldafing

fon ..: +49 157 71 73 35 91
web ..: http://www.doorsopen.de
email : presse@doorsopen.de

PrNews24 Presseverteilerhttps://www.prnews24.com/
PRNews24 ist ein innovativer Presseverteiler-Dienstleister, der durch Nutzung diverser wichtiger Presseverteiler eine ungewöhnlich hohe Reichweite der Online-PR realisieren kann. Beliefert werden Presseportale, RSS-Feeds sowie soziale Netzwerke. Es sind verschiedene Publikationsmöglichkeiten verfügbar.

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

…da war was mit Konflikten – 1 – Ein anregendes Kommunikations-Lesebuch

Christoph Maria Michalski beantwortet in "...da war was mit Konflikten - 1" Fragen, auf die schon so gut wie jeder Mensch mal eine Antwort suchte.

Wer hilft Piepe? – Eine Geschichte über Zusammenhalt und Freundschaft

Ein kleines Vögelchen ist in Birgit Schroers' "Wer hilft Piepe?" in Not und braucht dringend eine Unterkunft für den Winter.

Ein Kobold zu Weihnachten – Weihnachtliche Kurzgeschichten

Franz Spengler berührt mit den Geschichten in der Sammlung "Ein Kobold zu Weihnachten" die Herzen der Leser.

[Gem]einsam – Texte aus dem Jugendschreibwettbewerb 2020

Konstantin Ulmer und Eric Huland präsentieren in "[Gem]einsam" die besten 20 Texte aus dem Schreibwettbewerb des Bramfelder Kulturladens.

Der kleine Kapitän – Ein spannendes Kinderbuch

Holger Antz schickt einen neunjährigen Jungen in "Der kleine Kapitän" auf eine abenteuerliche Reise voller Bewährungsproben.

Die Enertialtheorie – Eine frische Perspektive auf bisher ungeklärte Fragen aus der Physik

Helfried Albert wirft in "Die Enertialtheorie" einen kreativen Blick auf physikalische Gesetze.

Des Abraham von Worms Buch der wahren Praktik von der alten Magie – Frühneuhochdeutscher Magie-Text

Rick-Arne Kollatsch liefert den Lesern mit "Des Abraham von Worms Buch der wahren Praktik von der alten Magie" Zugang zu einem bedeutenden Magietext der frühen Neuzeit.

Epidemie der Wahrheit – Eine gesellschaftskritische Satire mit hohem Unterhaltungswert

Oliver Mey erzählt in "Epidemie der Wahrheit" eine Geschichte, in der kein Charakter lügen kann.

Das Mittelmeer und der liebe Gott – Ein Blick auf die Ursprünge von Religionen

Dr. Robert Hofrichter untersucht in "Das Mittelmeer und der liebe Gott", woher Christentum, Judentum und Islam eigentlich stammten und wie viel Wahrheit hinter der Bibel steckt.