Gesundheit und Wellness Die Kunst, jung zu bleiben

Die Kunst, jung zu bleiben

…das “MyHealthy.plus Gesundheitskonzept”

Buch-Neuerscheinung:

Die Kunst, jung zu bleiben
… das “myHealthy.plus-Gesundheits-Konzept”
von Dr. rer. pol. Heinz Wings und Dr. med. Sandra Zühlsdorff

Video zum Buch: Hier Klicken

Hamburg, 18.11.2019. Ziel und Wunsch aller Menschen ist es, gesund älter zu werden.
Die Kunst, jung zu bleiben ist daher mehr denn je gefragt. Doch komplizierte Diätpläne haben ihre Wirkung meist verfehlt oder sind im Tagesablauf nicht umsetzbar. Das demotiviert. Auf der Basis aktueller Expertenaussagen, Forschungen und Studien wurde daher nach einfachen, praxistauglichen Lösungen gesucht. Dabei zeigte sich insbesondere die Funktionstüchtigkeit der Körperzelle als der zentrale Punkt für das langfristige Wohlergehen eines jeden Lebewesens. Da Zellgesundheit und Immunsystem zwei Seiten einer Münze sind, enthält das hier abgeleitete “MyHealthy.plus- Gesundheitskonzept” insbesondere Immunsystem-stärkende Maßnahmen.

Konzept-Schwerpunkt bildet das “Goldene Dreieck des Wohlbefindens”: Ernährung, Bewegung und Seelisches Gleichgewicht. Diese Faktoren haben sehr großen Einfluss auf die Länge und Qualität der Telomere, die ja die Enden unserer Chromosomen bilden und Aussagen über das biologische Alter zulassen. Interessant ist, dass die Telomere in jedem Alter durch Umsetzen des Goldenen Dreiecks positiv beeinflusst werden können. Es ist also nicht nur ein Anti-Aging, sondern auch ein “Re-Aging” möglich. Weitere Felder des Gesundheitskonzepts sind der Schutz vor Strahlung, Schwermetallen, Viren und Pestiziden. Aber auch zusätzlich beispielsweise die Hochfrequenz- Technologie, die heute insbesondere Anwendung in der russischen Raumfahrt findet.

Alle diese Maßnahmen zahlen auf die Zellgesundheit ein. Ist die Zelle gesund, ist der Körper gesund. Und Krankheiten haben es sehr schwer, durchzubrechen. Volkskrankheiten sind kein notwendiges Übel, das mit zunehmendem Lebensalter jeden von uns begleitet. Zum weitaus überwiegenden Teil können sie durch gesundheitliche Prävention vermieden werden.

Diese Präventionsmaßnahmen sind ab etwa dem 40sten Lebensjahr ganz besonders wichtig, weil der Mensch dann biologisch meist seine Pflicht erfüllt hat, seine Gene in die nächste Generation zu bringen. Solange sorgt denn auch die Mutter Natur meist für unsere Gesundheit. Danach entwickelt sie sich aber zur “Rabenmutter”, der Mensch muss selbst für seine Gesundheit arbeiten. Wenn man das nicht macht, stellen sich Krankheiten ein. Die schulmedizinische “Reparatur-Medizin” muss eingreifen. Die Krankenkassenkosten borden über. Das braucht nicht zu sein.

“Gesundheitliche Prävention” könnte viele Krankheiten verhindern. Doch meist ist man nicht bereit für diese Maßnahmen. Hat man doch auch zunächst keine körperlichen Einbußen, wenn man Raubbau mit seiner Gesundheit treibt. Der Körper kann in jungen Jahren vieles kompensieren. Doch er ist wie ein Elefant. Er merkt sich alles. Erst wenn etwa 70 Prozent der Energie verloren ist, kommt es ganz plötzlich, wie aus dem Nichts, zu einer Eruption: Krebs, Herz- oder Hirninfarkt und Diabetes können beispielsweise die Folge sein.

“Es ist unsere Mission, auch gerade jüngere Menschen für die so überlebenswichtige gesundheitliche Prävention zu sensibilisieren”, so Dr. Heinz Wings, CEO der MyPlus GmbH, eine Internet-basierte Plattform, die individuell auf den Einzelnen zugeschnittene Mehrwerte bietet, die das Leben einfach besser machen sollen. Das erste Thema ist “Healthy”, weitere wie beispielsweise “Living”, “Money” oder “Green Power” werden folgen.

Eine PDF kann zu Rezensionszwecken kostenlos
Rezessionsexemplare anfordern: Hier klicken oder bei Jan.Woenicker@myhealthy.plus angefordert werden.
Für Interessenten ist das E-Book bei Amazon Kindle bis Ende November 2019 zum Subskriptions-Preis von 4,99 Euro erwerbbar.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Wönicker Communication Manager MyPlus GmbH
Ballindamm 39 20095 Hamburg
jan.woenicker@myhealthy.plus

MyPlus GmbH – Individuell. Besser Leben

Firmenkontakt
MyPlus GmbH
Heinz Wings
Ballindamm 39
20095 Hamburg
040 – EMail
jan.woenicker@myhealthy.plus
https://myplus.plus

Pressekontakt
MyPlus GmbH
Jan Wönicker
Ballindamm 39
20095 Hamburg
040-EMail
jan.woenicker@myhealthy.plus
https://www.mylifechange.plus

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Hochberghaus, das Familienhotel am Berg für Urlaubsfreude pur

Sorgenfreies Urlaubsvergnügen für die Familie im ersten WALDNESS Resort Europas Das Hochberghaus öffnet als Familienhotel für Natur- und Bergfreunde am 15. Juli 2020 wieder für die Gäste, mit ganz besonderer Freude über die schöne Naturumgebung. Neu renoviert glänzt das Hochberghaus als Berghotel und Familienunterkunft wie eh und je hoch über dem Alltag und beseelt die Besucher und Gäste mit ungetrübtem Urlaubsvergnügen. Neu ist...

Straffungs-OP nach starker Gewichtsabnahme – Möglichkeiten der Plastischen Chirurgie

Straffungs-OP nach starker Gewichtsabnahme - Möglichkeiten der Plastischen Chirurgie Bei Menschen mit starker Adipositas kann zur Gewichtsabnahme eine Magenverkleinerung in Frage kommen. Da die Nahrungsaufnahme durch die Magenverkleinerung begrenzt ist, kann der Betroffene in kurzer Zeit viel Gewicht verlieren. Das Absaugen von Körperfett ist zum Abnehmen keine Behandlungsmöglichkeit bei Adipositas. Die Hautstraffung ist aber nach starker Gewichtsabnahme eine optimale chirurgische Maßnahme, um den Körper...

Südkorea: Fortschritt in der COVID-19 Heilmittelforschung

4000 von COVID-19 genesene Personen aus Daegu werden Blutplasma spenden Bei der globalen Suche nach einer wirksamen und sicheren Behandlungsmethode gegen COVID-19 leistet Südkorea nun einen großen Beitrag - von landesweit insgesamt 12.065 bestätigten, vom Virus genesenen Fällen erklärten sich 4.000 Personen bereit, ihr Blutplasma zu spenden. Vor kurzem veröffentlichte ein Forschungsteam der Universität Hongkong erfolgversprechende Ergebnisse: mit dem Blutplasma einer bereits genesenen Person könne der...

SeniorenLebenshilfe in Karlsruhe:

Erweiterung eines erfolgreichen Netzwerks Karlsruhe, 13.07.2020. Als deutschlandweites Netzwerk von Lebenshelfern für Senioren bietet die SeniorenLebenshilfe seit 2010 umfangreiche vorpflegerische Unterstützung an. Die Helfer im Alltag bauen vor allem auf Menschlichkeit und eine enge Beziehung zu ihren Senioren. In Karlsruhe ist von nun an Sirje Mayer als Lebenshelferin für die Senioren und Seniorinnen da. Detaillierte Informationen über das Familienunternehmen finden Sie online unter www.seniorenlebenshilfe.de....

Aktuelle Pressemeldungen