Die EU-Datenschutz-Grundverordnung: Das müssen Sie wissen

Tielen Sie die Pressemeldung: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung: Das müssen Sie wissen

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung tritt ab Mai 2018 in Kraft und hat große Auswirkungen auf personenbezogene Daten und den Datenschutz. Dementsprechend wichtig ist es, sich frühzeitig …

Ab Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft und hat große Auswirkungen auf personenbezogene Daten und den Datenschutz. Dementsprechend wichtig ist es, sich bereits frühzeitig mit den Änderungen zu beschäftigen und die EU-Datenschutz-Grundverordnung in die eigenen Pläne und Aktivitäten einfließen zu lassen. Denn Big Data wird auch für lokale Unternehmer immer wichtiger.

Personenbezogene Daten im Fokus der Aufmerksamkeit
Mit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung stehen personenbezogene Daten besonders im Fokus. Hierunter fallen alle Informationen, die sich auf eine direkt identifizierbare natürliche Person beziehen. Also Daten wie Namen, Anschrift oder auch die IP-Adresse, die ebenfalls zur klaren Identifikation einer Person herangezogen werden kann. Das große Problem bei der Big Data besteht schließlich darin, dass bereits eine Information genügt, die sich direkt mit der betreffenden Person verbinden lässt, um eine enorm große Bandbreite an Informationen zu einer Person abrufen zu können. Personenbezogene Daten sind dementsprechend wertvoll für Händler und Werbetreibende. Hier greift die EU-Datenschutz-Grundverordnung ein und sorgt für eine klare Veränderung in den Rechten und Pflichten der einzelnen Unternehmen.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung und das nationale Recht
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung ist ab dem 25. Mai 2018 gültig und muss nicht mehr in nationales Recht umgewandelt werden. Dennoch haben viele Mitgliedsländer der EU bereits reagiert und die eigenen Datenschutzverordnungen an die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Personenbezogene Daten müssen beispielsweise in Deutschland nun noch genauer unter die Lupe genommen werden. Denn mit der DSGVO müssen Unternehmen nun den Nachweis erbringen, dass die Datenverarbeitung innerhalb des Unternehmens den Vorgaben der DSGVO entspricht.

Viele Unklarheiten bleiben weiter bestehen
Auch wenn die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung personenbezogene Daten deutlich besser schützen soll, so gibt es in der Grundverordnung einige Unschärfen und Unklarheiten, welche vielen Menschen und Unternehmen gleichermaßen sauer aufstoßen. So enthält die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung beispielsweise annähernd 60 sogenannte Öffnungsklauseln. Diese erlauben den einzelnen Mitgliedsstaaten der EU in klar definierten Bereichen eigene und abweichende Regelungen umzusetzen. Ein Blick in das jeweilige nationale Recht bleibt also für alle verpflichtend. Hinzu kommt, dass der Begriff personenbezogene Daten ebenso offen und schwammig gehalten wurde wie der Begriff Big Data. Somit ergeben sich einige Unklarheiten, die wohl auch in Zukunft die Gerichte beschäftigen werden.

Die Inhalte unseres Kurses zum Thema geben Ihnen einen umfassenden Überblick über den Datenschutz in Deutschland und die gesetzlichen Vorgaben, die es zu beachten gilt. Insbesondere wird ein Vergleich vom BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) zum EU-Datenschutzrecht (DSGVO – Datenschutzgrundverordnung) betrachtet, die zum 25.5.2018 in Kraft tritt und erhebliche Veränderungen und Herausforderungen mitbringt; insbesondere auch in Bezug auf mögliche Bußgelder und die Beachtung der technischen Infrastruktur.

++++++++++

SEM246: Das neue EU-Datenschutzrecht
Die wichtigsten Änderungen BDSG vs. EU-DSGVO im Überblick

Kursdauer: 2 Tage
Web-URL: https://www.iftt-consult.de/seminare/it-entscheider/seminar246.html

++++++++++

Zur Übersicht unserer Kurse gelangen Sie unter https://www.iftt-consult.de/seminare/seminarthemen.html

Über:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Björn Speike
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
fax ..: +49 (0)69 / 78 910 820
web ..: https://www.IFTT-Consult.de
email : info@iftt.de

Pressekontakt:

IFTT EDV-Consult GmbH
Herr Thomas Schönling
Lyoner Str. 14
60528 Frankfurt am Main

fon ..: +49 (0)69 / 78 910 810
web ..: https://www.IFTT-Consult.de
email : thomas.schoenling@iftt.de

Devoteam berichtet ein Wachstum in Q1 von 8,9%

Q 1 Zahlen 2020 - Organisches Umsatzwachstum in Q1 2020 um 8,9% auf 207 Millionen EURO - Devoteam wurde von Google Cloud in EMEA als "Reseller-Partner des Jahres" ausgezeichnet - Umsatz wird im zweiten Quartal 2020 im Vorjahresvergleich des Quartals voraussichtlich um 5% bis 7% sinken - Auch in der zweiten Jahreshälfte werden die Geschäftsaktivitäten durch Covid-19 stark eingeschränkt bleiben Den vom Konzern freigegebenen Abschlussbericht zum...

YesWeHack sorgt für Sicherheit bei der französischen Tracing-App StopCovid

Paris und München, 27.05.2020 / StopCovid, Frankreichs offizielle App im Kampf gegen die Ausbreitung von Covid-19, wird ab heute durch ein Bug-Bounty-Programm von YesWeHack gesichert. Ein Konsortium aus öffentlichen und privaten Akteuren unter der Führung des Inria, Institut national de recherche en informatique et en automatique, hat die App entwickelt. Ziel ist es, Kontakte zuverlässig nachvollziehen zu können, während der Lockdown in Frankreich...

Allgeier CORE erweitert Portfolio um F-Secure Radar

Schwachstellen eigenständig erkennen, verwalten und beheben Kronberg im Taunus, 27. Mai 2020 - Aufgrund der wachsenden Bedrohungslage und gezielteren Cyberangriffe erweitert Allgeier CORE, Dienstleister für IT- und Informationssicherheit, sein Security-as-a-Service-Portfolio um die Schwachstellenmanagement-Lösungen des finnischen Herstellers F-Secure. Bei F-Secure Radar handelt es sich um eine schlüsselfertige Schwachstellenscanning- und -management-Plattform. Diese ermöglicht es dem Anwender, eigenständig interne sowie externe Gefahren zu erkennen und zu verwalten. F-Secure...

Revisionssichere eMail Archivierung

Heutzutage sind uns unzählige Möglichkeiten gegeben miteinander zu kommunizieren, dennoch ist und bleibt die eMail das wichtigste Kommunikationsmittel von Unternehmen - und das weltweit! Doch behält man bei der Flut von all den eMails in den Postfächern wirklich den Überblick, welche eMails geschäftskritische Daten beinhalten, die man schützen und langfristig verfügbar halten muss? Revisionssichere eMail Archivierung mit MailStore. In Deutschland gibt es gewisse Anforderungen die...

Akteuelle Pressemeldungen

Also doch. Immobilienpreise steigen auf der Insel Rügen. Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten wenden Sie sich am besten an den Qualitätsmakler

Qualitätsmakler Sonneninsel Rügen GmbH seit 1995 erfolgreich Also doch. Die Immobilienpreise steigen auf der Insel Rügen.Am besten gehen Sie direkt zum Schmidt und nicht erst zum Schmidtchen.Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten.Ihr Immobilienmakler für Glowe, Breege, Juliusruh, Wiek, Kap Arkona.Herzlichen...

Südtiroler Wein DOC: Große Vielfalt auf kleinem Terrain

Rotweine Lagrein und Vernatsch sind zwei besonders charakteristische Beispiele Bozen/Italien. Zurzeit scheinen alle Gewissheiten zu versagen, doch ein Blick in die blühende Natur reicht, um festzustellen, dass es dort trotzdem weitergeht. Ein hervorragendes Beispiel dafür ist das Weinbaugebiet Südtirol, das...

Rosenstein & Söhne Faltbarer Silikon-Camping-Wasserkessel

Der Reisewasserkocher für Camping und Kleinküchen - Geeignet für alle Elektro-, Ceran-, Induktions- und Gas-Herd - Dank cleverer Faltung nur 6 cm hoch - Passt in jeden Rucksack - Faltbarer Wasserkocher - Kesselkörper aus langlebigem Silikon - Bequeme Einhand-Bedienung und zusammenklappbar - Lebensmittelecht und...

24-Stunden-Pflege während Covid19-Pandemie sichergestellt

Grenzübergreifende Zusammenarbeit stützt die ambulante Pflege in Deutschland Die Corona-Pandemie hat kaum einen Sektor so stark getroffen wie die Alten- und Krankenpflege. Dabei liegt der Fokus meist auf stationären Einrichtungen. Die über 2,5 Millionen Pflegebedürftigen, die in Ihren eigenen vier...

OneTwoSocial gewinnt Social-Media-Etat von Hama

München, 27. Mai 2020. OneTwoSocial sichert sich einen weiteren Neukunden: Ab sofort betreut das Team der Agentur für digitale Markenkommunikation zusammen mit dem internen Marketing-Team von Hama die Social-Media-Kanäle des Zubehörspezialisten. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Hama als Marke...