Wissenschaft und Technik Dell Technologies integriert HyperPod-Module von Schneider Electric

Dell Technologies integriert HyperPod-Module von Schneider Electric

CSC-Rechenzentrum in Frankfurt dient als modernes Briefing-Center von Dell Technologies

BildRatingen, August 2018 – Dell Technologies erweitert sein Customer Solution Center (CSC) in Frankfurt am Main um sechs HyperPod-Einhausungsmodule von Schneider Electric. Genutzt wird das 300-Kilowatt starke CSC-Rechenzentrum als modernes Briefing- und Demo-Center. Kunden von Dell Technologies steht dabei eine Vielzahl qualifizierter IT-Experten zur Seite, die von technischen Briefings über Machbarkeitsnachweise bis hin zu Architekturdesign-Sitzungen ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Workshops anbieten.

In Zeiten, in denen Kosten, Effizienz und Standardisierung die bestimmenden Faktoren in der IT-Landschaft sind, läutet die Pod-Architektur den nächsten Umbruch in der Bereitstellung von IT-Ressourcen ein. Pods bestehen aus mehreren Racks, die in Reihe oder in Reihenpaaren über ein Einhausungssystem zu funktionellen Einheiten zusammengeschlossen werden. Jede Pod-Unit kann dabei individuell für bestimmte Redundanzanforderungen, Leistungsdichten und Kühlleistungen ausgelegt werden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Einhausungen bietet das HyperPod-System von Schneider Electric einen entscheidenden Vorteil: Die Server-Racks selbst bilden kein tragendes Element der Einhausung. Bei steigendem Leistungsbedarf kann somit jederzeit durch das einfache Hinzufügen von komplett vorkonfigurierten 19″-Racks reagiert werden – und das ohne großen Montageaufwand. Auch ein Scale-Out mit modernen hyperkonvergenten Infrastrukturen, wie etwa den VxRack FLEX Systemen von Dell EMC, ist so jederzeit möglich. Das innovative Design von HyperPod ist Teil der EcoStruxure für Datacenter-Architektur von Schneider Electric und unterstützt alle aktuellen Rack-Systeme, unabhängig vom Hersteller.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: 02102 404 – 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Schneider Electric ist führend bei der Umsetzung der digitalen Transformation in den Bereichen Energiemanagement und Automatisierung. Das Unternehmen bietet intelligente Lösungen für die Segmente Privathaushalt, Gebäudetechnik, Rechenzentrum sowie für Infrastrukturanbieter und die Industrie. Mit Niederlassungen in über 100 Ländern gehört Schneider Electric zu den weltweiten Marktführern im Energiemanagement, in der Mittel- und Niederspannung sowie bei der sicheren Stromversorgung und der Automatisierungstechnik. Wir bieten integrierte Effizienzlösungen, die Energie, Automation und Software nahtlos miteinander verbinden.

In unserem globalen Ökosystem arbeiten wir mit einer großen Partner-, Integratoren- und Entwicklergemeinschaft zusammen. Unsere offenen Plattformen gewährleisten dabei Echtzeitkontrolle und maximale Betriebseffizienz. Wir glauben, hervorragende Mitarbeiter und Partner machen Schneider Electric zu einem großartigen Unternehmen. Unser Engagement für Innovation, Vielfalt und Nachhaltigkeit stellt sicher, dass unser Firmenmotto “Life is On” für alle Menschen, zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort gilt.

www.schneider-electric.de

Pressekontakt:

Riba:BusinessTalk GmbH
Frau Bärbel Ritter
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar

fon ..: 0261-963 757-0
web ..: http://www.riba.eu
email : britter@riba.eu

Beimischung biogener Brenn- und Kraftstoffe im Test

Voraussetzungen für sicheren Betrieb von Ölheizungen untersucht Mit Blick auf den Klimaschutz wurde in Labortests die Beimischung höherer Anteile regenerativer paraffinischer Brenn- und Kraftstoffe sowie von Fettsäuremethylester zu Mitteldestillaten wie Heizöl und Dieselkraftstoff untersucht. Ein sicherer Betrieb von Motoren und Ölheizungen mit unterschiedlichen Brennstoffmischungen ist demnach unter bestimmten Bedingungen möglich. Vor dem Hintergrund des Klimaschutzes wurde in den letzten Jahren Bioheizöl mit 10 % Fettsäuremethylester...

Flexibler gepulster grüner Faserlaser mit hoher Leistung

MKS Instruments präsentiert den Spectra-Physics® SPFL 532-40 MKS Instruments, Inc. (NASDAQ: MKSI) präsentiert mit dem Spectra-Physics SPFL 532-40 einen neuen Faserlaser mit >40W Leistung und einer Pulsenergie bis zu 180 µJ (Mikrojoule) im grünen Frequenzbereich. Der SPFL 532-40 ermöglicht dank TimeShift Technologie programmierbare Pulse und eine dynamische Anpassung der Puls-Wiederholraten für optimale Prozessergebnisse. Der neue Spectra-Physics Laser eignet sich ideal für anspruchsvolle Produktionsprozesse in den...

Graushaar präsentiert vielseitigen MFS Kühlschmierstoff

Neuer Kühlschmierstoff von Master Fluid Solutions ab sofort erhätlich bei Graushaar Die Graushaar GmbH erweitert ihr Sortiment um einen neuen, besonders vielseitigen Kühlschmierstoff: Mit HyperSol 888NXT von Master Fluid Solutions lassen sich sowohl Hartmetalle für die Luft- und Raumfahrt als auch gummiartige Aluminiumlegierungen zerspanen. Gleichzeitig erfüllt die wassermischbare Emulsion die strengen Umweltschutzanforderungen, die Graushaar an Kühlschmierstoffe im eigenen Portfolio anlegt. Der Kühlschmierstoff enthält weder Bor,...

GEZE: Fensterantrieb F 1200+ erhält German Innovation Award 2020

Der German Innovation Award zeichnet branchenübergreifende Produkte und Lösungen aus, die im Hinblick auf Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit überzeugen. 2020 erhält das Leonberger Unternehmen GEZE die begehrte Auszeichnung für den innovativen Fensterantrieb F 1200+ in der Kategorie "Excellence in Business to Business - Building & Elements". Ausgelobt wird der Preis von dem Expertengremium des Rat für Formgebung, der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestags gegründet...

Aktuelle Pressemeldungen