Kunst und Kultur Claus Theo und Sarah Gärtner veröffentlichen neues Buch

Claus Theo und Sarah Gärtner veröffentlichen neues Buch

“#STAYTHEF*CKATHOME – EIN JAHR DREHT DURCH” ist ein Bericht aus der Selbstquarantäne – mal bissig, mal verblüfft, mal betrübt und mit viel Humor.

Der Schauspieler Claus Theo Gärtner, besser bekannt als TV-Detektiv Matula, und seine Frau, die Autorin Sarah Gärtner, berichten in ihrem neuen Buch aus der Berliner Selbstquarantäne.

An sich hatten die Gärtners ganz andere Pläne: Sie wollten im Frühjahr 2020 gemeinsam ein Theaterstück produzieren. Aber dann brach Corona über die Welt herein und legte die ganze Kulturszene lahm. Sarah Gärtner machte aus der Not eine Tugend: Sie hielt ihre Lockdown-Beobachtungen schriftlich fest und veranstaltete Hauslesungen auf Facebook und Youtube. Aus diesen Lesungen ist nun ein Buch geworden.

“#STAYTHEF*CKATHOME – EIN JAHR DREHT DURCH” setzt sich auf humorige Weise mit der Pandemie auseinander. Nicht das Virus steht im Vordergrund, sondern die Dinge des Alltags: Wie verändert sich der Blick auf die eigene Wohnung, wenn man plötzlich 24/7 darin festsitzt? Woran erkennt man, ob unter einer Maske jemand lächelt? Wie feiert man eine virtuelle Geburtstagsparty? Und was machen eigentlich die lieben Nachbarn? Das Buch setzt sich mit der Frage auseinander, wie es gelingen kann, möglichst viel Alltag um ein Jahr herumzudrapieren, das ganz offensichtlich verrückt geworden ist.

Was dem Paar besonders am Herzen liegt: Die Kulturszene leidet immer noch erheblich unter der Krise. Die Gärtners möchten mit einem Teil der Bucheinnahmen ausgewählte Projekte unterstützen, die der Kultur durch die Krise helfen.

Das Buch kann ab sofort online sowie in den Buchhandlungen bestellt werden.
Hier geht’s zum Buch

Sarah Gärtner ist als freiberufliche Regisseurin & Autorin für diverse Film- und Theaterproduktionen in Deutschland und in der Schweiz tätig. Sie hat zahlreiche Drehbücher und Theaterstücke verfasst und publiziert regelmässig eigene Texte.

2016 wurde ihre Schauspielerbiographie “Matula, hau mich raus!” beim Schwarzkopf & Schwarzkopf-Verlag publiziert.

Kontakt
Sarah Gärtner
Sarah Gärtner
Xantener Strasse 9
10707 Berlin
017630494095
enfantfou@mac.com
http://sarah-gaertner.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Eine sehr persönliche und ungewöhnliche Geschichte.

Die Autobiografie "64er: Ab in die Psychiatrie" von Chris Crumb öffnet die Tür zu einer kuriosen, umstrittenen und befremdlich wirkenden Welt. In seinem Buch gibt der Autor tiefe Einblicke in ein milliardenschweres System zur Resozialisierung von Kriminellen und Suchtkranken. Eine ehrliche, packende und kurzweilige Geschichte, die dem Leser das Gefühl vermittelt, hautnah dabei zu sein. Chris Crumb erzählt seine eigene Geschichte, authentisch und genauso, wie sie...

Konzerthelden Neumünster Musikkultur Schleswig-Holstein

Die neue Streaming-Plattform aus Norddeutschland Ich gehe davon aus, dass die Band und Künstler Konzerte spielen möchten, dass die Veranstaltungstechniker Veranstaltungen unterstützen möchten und dass die Zuschauer sich endlich nach tollen Konzerten sehnen, erklärt Christoph Merkel von den Konzerthelden Neumünster. Das war die Grundlage für dieses Projekt. Geplant ist, eine Bühne mit Licht- und Tontechnik in Neumünster auszustatten, von welcher kostenfrei Bands aus Schleswig-Holstein...

Warum der Literatur-Knaller des Jahres genial ist!

HEITER LEBEN, FREUDIG STERBEN - ein einzigartiges Leseerlebnis Schon jetzt hat das Buch von Anton Siebler-Stroganoff mehr Furore gemacht als mancher bekannte Bestseller im deutschsprachigen Raum zuvor. Aber warum? Vielleicht erklärt das am besten eine Rezension, erschienen in der renommierten Online-Plattform LOVELYBOOKS: Zwischen Lesevergnügen und Herausforderung Ich bin ein sehr kritischer Leser, der leichte, mittelschwere und gehobene Literatur gleichermaßen liebt, aber stets zu seiner Zeit und...

Mit Mathe das Escape-Game bezwingen kostenfreies Spiel von Cornelsen

(Mynewsdesk) Berlin, 29.07.2020. Egal, ob die Sommerferien gerade beginnen oder schon wieder fast vorbei sind: Ein bisschen Auffrischung zwischendurch schadet nie. Gerade im Fach Mathematik kann der eine oder die andere etwas Starthilfe sicher gut gebrauchen – vor allem wenn man dabei mal ganz neu lernen kann: Mit einem Escape-Game. Escape-Rooms sind mittlerweile eine beliebte Freizeitaktivität für alle Altersklassen. Man lässt sich als Gruppe für...

Aktuelle Pressemeldungen