Canada Cobalt leitet Patentverfahren für Re-2OX ein

0
281

Canada Cobalt leitet Patentverfahren für Re-2OX ein

30. April 2019 – Canada Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Cobalt), ein führendes Technologieunternehmen im Kobalt-Silber-Gebiet im Norden von Ontario, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen wichtige Durchbrüche bei seinem eigens entwickelten und umweltfreundlichen Re-2OX-Verfahren zur Gewinnung von Kobalt, Edel- und Basismetallen erzielt hat.

Wichtigste Ergebnisse der neuen Tests:

– Mit der weiteren Optimierung von Re-2OX war SGS Lakefield in Peterborough (Ontario) in der Lage, zum ersten Mal Silber und Kupfer zu gewinnen und gleichzeitig die Gewinnungsraten für Kobalt und Nickel zu erhöhen (siehe Pressemeldung vom 31. Mai 2018);
– Bei der Verfeinerung des Re-2OX-Verfahrens durch eine einstufige Laugenextraktion, die von Dr. Ron Molnar, Berater von Canada Cobalt, beaufsichtigt wurde, hat SGS aus einer Mischung von Gravitationskonzentraten >99 % Kobalt, >99 % Silber 99 % Nickel und 99 % Kupfer gewonnen und gleichzeitig 99 % des Arsens entfernt;
– Die Gravitationskonzentrate stammten aus dem Haldenmaterial der Mine Castle und enthielten 10,2 % Kobalt, 11.000 g/t Silber, 0,26 % Kupfer, 1,49 % Nickel und 45,1 % Arsen.

Canada Cobalt leitet Patentverfahren für Re-2OX ein

Angesichts der Intensivierung des Booms von Elektrofahrzeugen muss hervorgehoben werden, dass Canada Cobalt das einzige Unternehmen im kanadischen Kobaltzentrum ist, das ein Kobaltsulfat-Testprodukt technischer Qualität aus seinem eigenen Zufuhrmaterial hergestellt hat (siehe Pressemeldung vom 15. August 2018). Im Rahmen des Re-2OX-Verfahrens ist der normale Schmelzprozess für die Herstellung von Kobaltsulfat in Batteriequalität nicht erforderlich; Nickel-Mangan-Kobalt-(NMC) -Formulierungen in Batteriequalität sind ebenfalls in Vorbereitung.

Die Fähigkeit von Re-2OX, ungewöhnlich hohe Gewinnungsraten für Kobalt und Silber sowie Nickel und Kupfer zu erreichen und zugleich 99 % des Arsens zu entfernen, erweitert zudem das Potenzial der Mine Castle, nachdem die unterirdischen Phase-I-Bohrergebnisse am 19. Februar 2019 veröffentlicht wurden und in Kürze eine zweite Phase eingeleitet wird. Darüber hinaus stellt das Re-2OX-Verfahren einen wertsteigernden Faktor für das geplante Bergeprogramm des Unternehmens bei Castle sowie anderenorts in der Region dar und wird von Canada Cobalt außerdem dahingehend genutzt, sofort ein neues Modell mit Streaming-Möglichkeiten für das Unternehmen bezüglich anderer Batteriemetallprojekte aufzubauen. Gleichzeitig soll das Verfahren geschützt werden.

Angesichts des aktuellen Optimierungsgrads von Re-2OX und der wachsenden Bedeutung dieses hydrometallurgischen Verfahrens für Canada Cobalt und seine Aktionäre hat das Unternehmen den Patentanmeldungsprozess für diese eigens entwickelte Metallgewinnungsmethode eingeleitet.

Frank J. Basa, President und CEO von Canada Cobalt, sagte dazu: Die Tatsache, dass SGS demonstrieren konnte, dass mit dem Re-2OX-Verfahren eine sehr effiziente Gewinnung einer breiten Palette von Metallen aus arsenreichem Material mit geringen bis hohen Gehalten möglich ist, trägt weiter zur Minderung des Risikos des Projekts Castle bei und erweitert unsere Möglichkeiten, Wert für unsere Aktionäre zu schaffen. Bei der weiteren Optimierung von Re-2OX werden wir auf die Gewinnung von Gold abzielen.

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Eine von Hand ausgelesene, 73 Kilogramm schwere Probe von Haldenmaterial wurde aus der Mine Castle entnommen, auf eine Siebgröße von -10 Mesh zerkleinert und dann von SGS Laboratories in Lakefield (Ontario) gemischt. Daraus wurde eine repräsentative Probe gewonnen, die zur Analyse des Silber- und Goldgehalts mittels Bleifusions-Brandprobe eingereicht wurde. Die Gehalte anderer Metalle wurde nach einem Aufschluss aus mehreren Säuren anhand ICP ermittelt. Das Material wurde anschließend für die Prüfung des eigens entwickelten Re-2OX-Verfahrens verwendet. Canada Cobalt stützt sich auf die internen unabhängigen Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollmaßnahmen von SGS Laboratories, die die Bekanntgabe der bereitgestellten Ergebnisse ermöglichen.

Qualifizierter Sachverständiger

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden unter der Aufsicht von Frank J. Basa, P.Eng., President und CEO von Canada Cobalt, Mitglied der Professional Engineers Ontario und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, erstellt.

Über Canada Cobalt Works Inc.

Canada Cobalt konzentriert sich auf unmittelbare und längerfristige wertsteigernde Faktoren in seiner früher produzierenden Castle Mine und dem angrenzenden Liegenschaftspaket im historischen Silver-Cobalt-Bezirk im Norden von Ontario, Kanadas Kobalt-Kernland seit Beginn der Elektrofahrzeugrevolution. Mit dem unterirdischen Zugang zu Castle, einem innovativen Abgänge-Programm mit einem Plan zur Rückgewinnung von Silber, Gold und Kobalt, einer kürzlich installierten Pilotanlage zur Herstellung von Schwerkraftkonzentraten vor Ort und einem eigenen hydrometallurgischen Verfahren namens Re-2OX ist Canada Cobalt in einer strategisch guten Position, ein vertikal integriertes nordamerikanisches Bergbauunternehmen zu werden.

Frank J. Basa
Frank J. Basa, P. Eng.
President und Chief Executive Officer

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

Frank J. Basa, P.Eng.
President & CEO
Tel. 1-819-797-4144

Wayne Cheveldayoff
Corporate Communications
waynecheveldayoff@gmail.com
1-416-710-2410

Canada Cobalt Works Inc.
3028 Quadra Court
Coquitlam, B.C., V3B 5X6
CanadaCobaltWorks.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Canada Cobalt Works
Frank J. Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam, BC
Kanada

email : frank@grupomoje.com

Pressekontakt:

Canada Cobalt Works
Frank J. Basa
3028 Quadra Court
V3B 5X6 Coquitlam, BC

email : frank@grupomoje.com