Elektronik und Technik CAMBRIDGE AUDIO EDGE UND ALVA: TRADE-IN-PROGRAMM MIT ATTRAKTIVEN PREISNACHLÄSSEN

CAMBRIDGE AUDIO EDGE UND ALVA: TRADE-IN-PROGRAMM MIT ATTRAKTIVEN PREISNACHLÄSSEN

London, 10. Dezember 2019 – Aus alt mach neu: Interessierte Kunden der Referenzserie Edge und des Ausnahme-Plattenspielers Alva TT von Cambridge Audio können jetzt beim Kauf der genannten Audio-Geräte sparen, wenn sie ihre alten Hi-Fi-Komponenten in Zahlung geben. Teilnehmende Cambridge Audio Fachhändler gewähren für begrenzte Zeit bis zu 20 Prozent Preisnachlass bei Inzahlungnahme von Hi-Fi-Altlasten zukünftiger Edge und Alva TT Besitzer. Die Aktion ist gültig bis einschließlich 31. Januar 2020. Der nächstgelegene Cambridge Audio Fachhändler lässt sich einfach über die Fachhändler-Suche ( https://www.cambridgeaudio.com/deu/de/retailers) auf der Website des britischen Unternehmens finden.

Edge: die Referenz des “Great British Sound”
Mit der Edge Serie haben die Entwickler von Cambridge Audio dem “Great British Sound” anlässlich des 50. Firmenjubiläums ein Denkmal gesetzt. Das Ergebnis: unverwechselbarer Klang, bei dem nichts hinzugefügt und nichts weggelassen wird, kombiniert mit einer progressiven und zugleich zeitlosen Formsprache. Der Edge A vereint hohe Leistungsreserven mit einem auf die wesentlichen Bauteile reduzierten Vollverstärkerdesign. Mit der Vor-/Endstufen-Kombination aus Edge NQ und Edge W lässt sich nahezu jeder Lautsprecher auf dem Markt mühelos antreiben. Hörern des High-End-Bundles eröffnet sich dank des integrierten, firmeneigenen StreamMagic Moduls die volle Welt des Musikstreamings mit bis zu 384 kHz und 32 Bit.

Alva TT: Revolution auf dem Plattenteller
Der Alva TT von Cambridge Audio bringt neuen Schwung in das Thema Vinyl und befördert das schwarze Gold ins digitale Zeitalter. Dank der Integration des hochauflösenden Bluetooth®-Standards aptX™ HD gelangt der Klang drahtlos zu jedem passenden Empfängergerät. Zusammen mit einem Tonabnehmer aus eigener Entwicklung und einem verlässlichen Direktantrieb bringt der Alva TT alles mit, um direkt mit dem Erlebnis Vinyl loszulegen. Der Plattenspieler wird mit vormontiertem Tonarm ausgeliefert und ist mit nur wenigen Handgriffen einsatzbereit.

Allgemeine Informationen, Preise und Verfügbarkeit
Das Edge und Alva Trade-in-Programm von Cambridge Audio ist gültig bis zum 31. Januar. Im Aktionszeitraum gewähren Cambridge Audio Fachhändler ( https://www.cambridgeaudio.com/deu/de/retailers) bis zu 20 Prozent Preisnachlass auf Produkte der Edge Serie und den Alva TT bei Inzahlungnahme bestehender Hi-Fi-Komponenten (nicht kombinierbar mit anderen Aktionen). Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 5.000,00 Euro für den Edge A, 4.000,00 Euro für den Edge NQ und 3.000,00 Euro für den Edge W. Der Alva TT ist für 1.699,00 Euro erhältlich (alle Preise inklusive Mehrwertsteuer).

Seit der Markteinführung unseres legendären Verstärkers P40 im Jahre 1968 verfolgen wir ein klares Ziel: Audiogeräte herzustellen, die einen originalgetreuen, reinen und natürlichen Klang erzeugen. Wir bei Cambridge Audio haben uns dem authentischen, unverfälschten “British Sound” verschrieben. Unsere Mission ist die einfachste und reinste Art der Musik-Reproduktion. Dadurch erlebt man Musik genau so, wie Komponisten und Musiker es ursprünglich beabsichtigt haben.
Um dieses Ziel zu erreichen, ermitteln wir zunächst die jeweils bestmöglichen Komponenten, stimmen sie sorgfältig aufeinander ab und setzen sie zusammen. Einfach ausgedrückt: Wir nutzen unsere Expertise und Erfahrung, um die Barrieren zwischen dir und deiner Musik zu entfernen. Nichts wird hinzugefügt, nichts weggelassen.
Wir unterstützen aktiv Presse- und Verbraucherrezensionen all unserer Produkte und wir sind stolz darauf, dass Cambridge Audio Produkte übereinstimmend für ihren herausragenden Klang, Innovation und Hochwertigkeit geschätzt werden.
CAMBRIDGE AUDIO IST EINE MARKE VON AUDIO PARTNERSHIP PLC. REGISTERED OFFICE: GALLERY COURT, HANKEY PLACE, LONDON SE1 4BB REGISTERED IN ENGLAND NO. 2953313

Firmenkontakt
Cambridge Audio
Gallery Court
Hankey Place ,
SE14BB London
+442079402200
cambridgeaudio@rtfm-pr.de
https://www.cambridgeaudio.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Björn von Bredow
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
cambridgeaudio@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

QTE Training- Web-Seminare in Zeiten von Corona- sinnvoll für Instandhalter?

Im Interview mit CEO Bettina Jacobi Frau Jacobi, Sie schulen seit 2011 erfolgreich Instandhalter zum Thema Steuerungstechnik. Dabei waren bisher immer Präsenzschulungen im Trainingscenter oder auch Inhouse- Schulungen beiden Kunden das tägliche Geschäft. Haben Sie - bedingt durch Corona - jetzt mit Web-Seminaren begonnen? Die Umsetzung von Web-Seminaren begann schon 2017. Hier haben wir zusammen mit einem Kunden Beckhoff- TwinCAT- Schulungen für Werke in Asien und der USA...

Forschungsprojekt: OptiMel arbeitet mit sechs Partnern an Solarmodulen mit integrierter Elektronik

Projekt "Voyager-PV" profitiert von neuen Materialien im Low Pressure Moulding Iserlohn, 4. August 2020. OptiMel Schmelzgußtechnik GmbH ist Entwicklungspartner im Gemeinschaftsprojekt "Voyager-PV" der Leibnitz Universität Hannover (LUH), des Instituts für Solarenergieforschung in Hameln, der Universität Stuttgart sowie (weiteren) drei Industrieunternehmen. Ziel des Forschungsprojekts ist, Elektronik und Wechselrichter in Solarmodule zu integrieren. Das Projekt verspricht sich davon mehr Effizienz und Zuverlässigkeit von PV-Anlagen bei gleichzeitig niedrigeren...

Sensorik in einer neuen Dimension

Das binder ITZ (Innovations- & Technologie Zentrum) hat ein neues Direktdruckverfahren entwickelt, welches das Aufbringen von elektronischen Funktionsschichten direkt auf ein Bauteil ermöglicht. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung steigt auch die Nachfrage nach neuen Sensortechnologien. Intelligente Systeme revolutionieren die Kommunikation zwischen Anwendungen und ihren Nutzern. Dabei ist vor allem eine Balance zwischen immer komplexeren Sensornetzwerken mit Datenverarbeitung und einfacher, anwenderfreundlicher Benutzerführung erforderlich. Der Trend zur...

OBSOLESZENZMANAGEMENT UND AUTOMATISCHE RISIKOANALYSEN

Digital und proaktiv den Überblick über Abkündigungen und Änderungen behalten AMSYS gestaltet die reaktiven, proaktiven und strategischen Obsoleszenzmanagement-Prozesse automatisiert, digitalisiert und nachvollziehbar mit dem webbasierten Life Cycle Management (LCM) Client. Der LCM Client wird individuell auf die Nutzer abgestimmt und die drei Module werden einzeln oder zusammen betrieben. Im Fokus steht die zentrale Verwaltung des individuellen Obsoleszenzmanagements, um digital und proaktiv den Überblick über Abkündigungen...

Aktuelle Pressemeldungen