Kunst und Kultur Berlin! Berlin! Robin fährt nach Berlin - Unterhaltsamer und anregender Jugendroman

Berlin! Berlin! Robin fährt nach Berlin – Unterhaltsamer und anregender Jugendroman

Uwe Langes junger Protagonistin muss in “Berlin! Berlin! Robin fährt nach Berlin” harte Entscheidungen, die seine Zukunft beeinflussen werden, treffen.

BildDer 16-jährige Robin ist ein Straßenfußballer wie aus dem Bilderbuch. Er verbringt jede freie Minute mit dem runden Leder. Bei den B-Junioren seines kleinen Dorfvereins gilt er seit Jahren als der unumstrittene Star. Als jedoch ein neuer Trainer zu Robins Team stößt, der als ehemaliger Profi die Gesetzmäßigkeiten dieses Sports viel besser kennt, ändert sich der sportliche Alltag für die jungen Hobbykicker zusehends. Die Erfolge bleiben nicht lange aus und auch größere Clubs werden auf die Amateure neugierig. Robin und seine Fußballer bleiben natürlich von Rückschlägen nicht verschont. Sie kämpfen gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus, setzen sich für Menschen mit Behinderung ein, integrieren Flüchtlinge in ihren Teamkreis.

Nach dem unerwarteten Sieg im Pokalfinale seines Bezirks muss sich Robin in dem Jugendroman “Berlin! Berlin! Robin fährt nach Berlin” von Uwe Lange die Frage stellen, ob er weiter der Held eines Dorfes sein will oder er das Ausbildungsangebot eines Bundesligisten nutzt, um dort seine Chance als Profi wahrzunehmen. Ein langer und steiniger Weg steht ihm bevor, bevor er sich seinen Kindheitstraum vom Spiel aller Spiele in Berlin erfüllen kann. Der Roman ist vor allem für Jugendliche, die selbst eine Liebe für Fußball haben eine anregende und oft spannende Lektüre.

“Berlin! Berlin! Robin fährt nach Berlin” von Uwe Lange ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-21360-9 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online”Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

Reise-Spass – Hin & weg & voll dabei – Abenteuerlicher Camper-Roman

Zwei unterschiedliche Charaktere gehen in Theo von Mooses "Reise-Spass - Hin & weg & voll dabei" gemeinsam auf eine Reise und sich dabei oft gegenseitig auf die Nerven.

Die große Macht der Kleinigkeiten – Mehr als nur ein weiterer Zeitmanagement-Ratgeber

Roman Kmenta teilt in "Die große Macht der Kleinigkeiten" beeindruckend einfache Ideen, mit denen man in nur wenigen Minuten pro Tag sein Leben verändern kann.

Salamander-Chor – Kriminalroman aus Nordkalifornien

Eine vom Sheriff verhasste Bruderschaft wird in Jeff Sailors "Salamander-Chor" zum Mittelpunkt von Ermittlungen rund um makabere Morde.

GROßER MANN – KLEINER MANN – Autobiografische Dokumentarliteratur

Jo Ziegler verarbeitet in "GROßER MANN - KLEINER MANN" eigene biografische Begebenheiten aus seiner Jugend in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

In inniger Liebe – Weitere Briefe der Eltern des Herausgebers über Kontinente 1908-1950

Albert Spiegel teilt in "In inniger Liebe" Briefe aus der Zeit der Internierung und Trennung seiner Eltern von 1941-1945.

Ohlala, Julia! – Amüsante Urlaubsliteratur

Stefanie Carstens macht mit "Ohlala, Julia!" Lust aufs Reisen und erzählt eine charmante Liebesgeschichte.

Vasili – Ein Coming-of-Age und Coming-Out-Roman

Zwei Achtzehnjährige verlieben sich in Christoph T. M Krauses "Vasili" unter ungewöhnlichen Umständen ineinander.

Marlens Gang – Operation Murmeltier – Ein spannender Kinder-Kurz-Krimi

Eine kunterbunte Gruppe klärt in Thomas Gosslers "Marlens Gang - Operation Murmeltier" einen Einbruch auf.

England – My Dearest – Abschiedsbriefe an einen englischen Freund

Christoph T. M. Krause schildert in "England - My Dearest" seine Gefühle zu seiner großen alten Liebe England.

Das Schweigen der Mühlen – Ein spannungsgeladener Thriller über das organisierte Verbrechen

Die Ermittlungen rund um einen rätselhaften Mord werden in Ben Kosseks "Das Schweigen der Mühlen" immer merkwürdiger - und gefährlicher.