Wirtschaft und Finanzen Beeindruckendes Förderprogramm für KMU

Beeindruckendes Förderprogramm für KMU

Diverse Unternehmen schließen der Initiative an.

Die Bundesregierung hat verstanden, dass digitale Technologien und Know-how in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen entscheiden. Zur Stärkung der KMU hat der Bund ein Förderprogramm ins Leben gerufen.

Mittelständische Unternehmen aus allen Branchen mit 3 bis 499 Beschäftigten, die ein Digitalisierungsvorhaben planen, können einen Förderantrag stellen.

Das Interesse am Förderprogramm wächst rasant. Ebenso das Partnernetzwerk der Initiative digital.jetzt – Die Anbieter und Dienstleister der gleichnamigen Initiative stehen im Austausch untereinander, damit Anträge mit höherer Wahrscheinlichkeit bewilligt werden.

Das Vorgehen im Überblick:
Der Antrag besteht aus Digitalisierungsplan, der De Minimis Erklärung und Beispielangeboten. Der Zuwendungsgeber prüft und bewilligt den Antrag. Das Unternehmen geht mit seinen Partnern in die Umsetzung. Das Unternehmen füllt den Verwendungsnachweis aus. Der Verwendunsnachweis besteht aus einem Sachbericht und Nachweisen (bezahlte Rechnungen) zur Leistungserbringung. Nachdem der Verwendungsnachweis geprüft wurde, erfolgt die Auszahlung an das Unternehmen.

Achtung: Der Antrag muss vor Beginn des Digitalisierungsvorhabens gestellt werden!
Den Digitalisierungsplan erarbeiten die Partnerunternehmen mit den Unternehmen gemeinsam.

Zudem prüft das Netzwerk, ob eine erhöhte Förderquote beantragt werden kann. Das ist dann der Fall, wenn Investitionen in die IT-Sicherheit fließen oder Wertschöpfungsnetzwerke entstehen. Gerade Wertschöpfungsketten lassen sich innerhalb eines Netzwerks vergleichsweise einfach darstellen. Ggf. ist es auch möglich, dass eine Kombination beider Fördermodule (Investition in digitale Technologie und in Mitarbeiterqualifizierung) beantragt werden kann.

Ab 7. September können Anträge eingereicht werden. Eine kostenlose Beratung zum Förderprogramm kann man online buchen.

Wir haben gesehen, dass gerade KMU viel zu häufig mit Software arbeiten, die nicht dem digitalen Stand von heute und morgen entspricht.

Deshalb haben wir uns der Aufgabe gewidmet, die Führungskräfte zu unterstützen, die an einer digitalen Zukunft ihrer Arbeitsumgebung glauben und daran arbeiten.

Mit unserem Partnernetzwerk helfen wir unternehmen im laufenden Betrieb die Digitalisierung voranzutreiben.

Kontakt
eldurado GmbH
Maximilian Kramer
Rödingsmarkt 39
20459 Hamburg
004915203271782
max.kramer@eldurado.de
http://eldurado.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

Sachkunde Handelsgeschäfte für Neueinsteiger – Seminar

Verschärfte Rahmenbedingungen für Handelsgeschäfte - Schnittstellen im Eigenhandel managen

Finanzielle Sicherheit, Vermögens- und Kontoschutz in Zeiten der Insolvenzen und Lockdowns.

Der Human Investor Blog(g) bietet unzenzierte Finanzinformationen, die von Staat, Medien und Finanzbranche nur allzu gerne verschwiegen werden. Gerade in Zeiten der Lockdowns wichtiger als je zuvor.