Kunst und Kultur AVRDAYS 2022

AVRDAYS 2022

ACTIVEVIRTUALREALITY IN AMERIKA

Die Zeitleiste für die AMERIKA.ART steht. Am 30. Mai 2022 wird TT, der berühmteste Künstler des 21. Jahrhunderts (rez Magazine, Los Angeles) die Gäste in der N40 Galerie in Leipzig seine Werkserie TT QUEER enthüllen, dort wo die LEIPZIG.ART 2020 ihren Beginn gehabt hätte, jedoch dann wegen Corona ausfallen musste. Dazu die Leipziger Zeitung am 18. Mai 2020, “Es hätte ja beinahe geklappt, und Leipzig hätte im September eine “Kunstausstellung” erlebt, wie sie die Leipziger tatsächlich noch nicht gesehen haben. Aber auch hier sorgt die Corona-Pandemie für eine Verschiebung. Der Veranstalter der LEIPZIG.ART, die Arbeitsgemeinschaft Visit e. V., hat die 1. Interbiennale, die eine Lücke zwischen der 1Biennale und der Santorini Biennale mit einer Werkschau für immersive Konzeptkunst schließen sollte, von September 2020 auf Frühjahr 2021 verschoben. William-Gibson-Leser würden sich sofort angesprochen fühlen.”

Nun der Zeitrahmen Frühjahr 2021 ist zu unsicher um Gästen aus Aller Welt eine Reise nach Amerika schmackhaft zu machen. Amerika in Sachsen natürlich. Gestartet wird in der Kunstexpress in Leipzig, dann gelangt man über Altenburg nach Penig — von dort ist es nur einen Sprung über die Mulde und man ist in Amerika.

Innerhalb der AMERIKA.ART finden die AVRDAYS statt die sich vornehmlich an Kunstschaffende in Digitalen Welten wendet. In einer 2-tägigen Veranstaltung über Immersionskunst kann man Kunsträume im Computer entwickeln oder sie als Besucher befüllen. Manche der Werke könnten sich in der nächsten Biennale für Immersionskunst wiederfinden. Als Orte sind Santorni und Sardinien im Gespräch. Präsentationen und Führungen in die Kellergewölbe von Penig sind als Beiprogramm für Besucher und Besucherinnen und für Begleitpersonen der Kunstschaffenden geplant.

I SEE YOU IN AMERIKA – ist die Langform von AMERIKA.ICU eine Internetdomain auf der alles für die Reise nach Amerika zu finden sein wird – ebenso wie auf Facebook.

Art, Event, Training & Culture.

Firmenkontakt
VISIT international Leipzig.Art
Benjamin HIrlinger
Sternwartenstr 4-6
04103 Leipzig
+49 157 66848097
info@leipzig.art
http://leipzig.art

Pressekontakt
VISIT international Leipzig.Art
Reiner Schneeberger
Dorfstr. 14
04416 Markkleeberg
+49 1712077087
info@amerika.art
http://amerika.art

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

Der einsamste Tölpel der Welt – Das Beste aus der Kolumne Quergedacht

Marco Julius blickt in "Der einsamste Tölpel der Welt" in die Abgründe und deckt die Absurditäten des Alltags auf.

Unusual Ways – Romantischer Reise-Roman

Iris H. Green setzt in "Unusual Ways" die spannende Lebens- und Liebesgeschichte von Maren fort.

Ideologien der Moderne – Wie wir von alten und neuen gesellschaftlichen Systemen geprägt werden

In seinem politisch-philosophischen Sachbuch "Ideologien der Moderne" wirft der Autor Ioannis Alexiadis die Frage nach den Konsequenzen zunehmender Abstraktion auf.

Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann – Ein romantischer Fantasyroman

Der neue Roman von Tini Wider trägt den Titel "Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schief gehen kann". Die Autorin erzählt von Liebe, Träumen, Hoffnungen und einem magischen Anhänger.

Der Eismann erwacht – Spannender, dystopischer Roman

Was wird Steffen Brabetz seinen Protagonisten in "Der Eismann erwacht" entdecken lassen, nachdem er 100 Jahre im Tiefschlaf verbracht hat?

Radio Schlager Musikanten präsentiert: “Weihnachten mit Teddy Herz und seinen Gästen”

An den Advents-Sonntagen und Heilig Abend findet die Sondersendung "Weihnachten mit Teddy Herz und seinen Gästen" auf Radio Schlager Musikanten statt.

Orbitaltheorie P21 – Ein etwas anderer Science Fantasy Roman

Der Roman "Orbitaltheorie P21" wurde von einem Autor geschrieben, der sich selbst das Pseudonym Dr. sc. ErnstHD gegeben hat. Inhaltlich geht es um die unendliche Suche nach dem Unerklärbaren.

Auf der Suche nach . . . Gedichtsammlung mit einer Einladung zur inneren Einkehr

Im ersten Band ihrer Reihe "Auf der Suche nach..." hat die Autorin Claudia Zoller Gedichte zusammengestellt, die dem Leser auf der Suche nach dem eigenen Glück helfen sollen.

Erneuerung von innen nach außen – Ein Begleiter zum Bibellesen

Der neue Titel "Erneuerung von innen nach außen" von René Christen ist Teil einer Buchreihe, welche der Autor als umfassendes Paket für die persönliche Seelsorge konzipiert hat.