Internet und E-Commerce An Blackfriday und in der Blackweek mit Blackfriday-Domains punkten

An Blackfriday und in der Blackweek mit Blackfriday-Domains punkten

Die Vor-Weihnachtszeit ist in vielen Branchen die umsatzstärkste Zeit. In der Corona-Krise wird sich dieser Umsatz verstärkt in das Internet verlagern.

Machen Sie es wie Amazon! Starten Sie -spätestens im nächsten Jahr- eine Blackfriday-Kampagne.

Der Begriff und die Domain .blackfriday bedeutet nicht, was manche mit ihm assoziieren: Der berühmte Börsencrash der 1930er Jahre war der “Black Monday”.

In den USA ist der “Black Friday” der Tag nach Thanksgiving. Viele Geschäfte starten ihre Weihnachts-Saison und machen extrem günstige Angebote. In Großbritannien ist “Black Friday” der Freitag vor Weihnachten. Dieser Tag wird traditionell stark für das Ausgehen in Restaurants und Partys genutzt.

Wikipedia schreibt über Black Friday in Deutschland:

“Während der Black Friday in den USA hauptsächlich vor Ort in den Geschäften und Filialen der Einzelhändler stattfindet, werden in Deutschland die meisten Rabatte online angeboten. In größerem Rahmen findet der “Black Friday” in Deutschland seit 2013 statt. Apple war 2006 das erste Unternehmen, das zum Black Friday mit Rabatten geworben hat. Den Namen Black Friday verwendete Apple dabei in Deutschland nie, sondern sprach etwa 2012 von einem “eintägigen Shopping Event”. Das Event gewann in den Folgejahren schnell an Bekanntheit. 2013 bewarben 500 Händler ihre Angebote zum Black Friday über eines von mehreren Werbeportalen. 2017 kannten bereits 89 Prozent aller Deutschen den Black Friday. Rund 60 Prozent wollten an ihm einkaufen.”

Optimal für Ihre Blackfriday-Kampagne ist die Blackfriday-Domain: Viele Namen sind unter dieser neuen Domain noch frei.

Wenn Sie sich mehr an Weihnachten orientieren, kommen auch die Christmas-Domains und Gifts-Domains für eine Weihnachtswerbekampagne in Frage.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

“Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.”

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Blackfriday-Domains, Christmas-Domains und Gifts-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

“Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.”

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/blackfriday-domains.html
http://www.domainregistry.de/christmas-domains.html
http://www.domainregistry.de/gifts-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award “als Best International Domain Registration Firm – Germany”. Beim “Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016” wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim “Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016” im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Bildquelle: jacouce

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

Das MVP-Poster erklärt die Lean Startup-Methode bildlich auf einer DIN A4-Seite

Seit Veröffentlichung des Buches „Lean Startup“ von Eric Ries 2011 und der Vorstellung des Begriffs MVP (Minimum Viable Product) findet dieses Konzept der schnellen Geschäftsentwicklung mit Lernen durch kleine Experimente auf dem Markt immer mehr Anwendung.

Pinterest Marketing – Baustein für rentable Kundengewinnung 2021

Gerade kleine Unternehmen stehen zunehmend vor der Herausforderung, im Internet sichtbar zu werden. Pinterest kann helfen, diese Herausforderung zu meistern.

Newsletter-Marketing next Level: Marken-MEDIA startet Qualitätsoffensive 2021

Ein bedeutendes Jahr ist zu Ende gegangen. Zweifelsohne waren 2020 Ideen und Innovationen gefragter denn je. Marken-MEDIA blickt nicht nur auf ein geschäftiges und erfolgreiches Jahr zurück.

Umsatzboom: Corona-Jahr hat Online-Handel satte Umsatzsteigerung von 60 Prozent beschert

Nachfrage am "Schwarzen Freitag" stieg sogar um 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

Kostenloser Report von Adobe, Akeneo und TechDivision mit den “E-Commerce- & Digital-Trends 2021”

In einem kostenlosen Report werden auf über 40 Seiten E-Commerce- und Digital-Trends 2021 vorgestellt und beleuchtet.