Auto und Verkehr ADAC SE macht Einstieg in E-Mobilität erschwinglich / Günstige Abos mit flexiblen...

ADAC SE macht Einstieg in E-Mobilität erschwinglich / Günstige Abos mit flexiblen Laufzeiten / Zahlreiche E-Bikes und E-Motorroller im neuen Online-Shop / Rabatte und Inklusivleistungen für ADAC Mitglieder

München (ots) – Der Einstieg in die E-Mobilität ist oftmals noch ein teures Unterfangen. E-Bikes und E-Motorroller schlagen mit mehreren tausend Euro zu Buche. Um hohe Preise bei der Anschaffung und die Sorge um Reparatur, Wartung und Versicherung zu umgehen eignet sich das Zweirad-Abonnement im neuen ADAC e-Ride Shop. Mietpreise ab 49 Euro pro Monat und Laufzeiten zwischen drei und zwölf Monaten ermöglichen für ADAC Mitglieder einen günstigen und flexiblen Einstieg in die zeitgemäße Mobilität.

E-Bikes stehen in Zeiten der Corona-Krise hoch im Kurs. Social Distancing verstärkt die Individualisierung des Nahverkehrs. Der Fahrradhandel blüht nach Aufhebung der Ausgangs- und Ladengeschäftssperren bereits wieder auf. Schon 2019 konnten E-Bikes einen Marktanteil von rund 32 Prozent an allen in Deutschland verkauften Fahrrädern erringen. Damit wurde der Anteil von 23 Prozent aus dem Jahr 2018 deutlich gesteigert.

Mit der Initiative ADAC e-Ride knüpft der ADAC an seine Zweirad-Tradition an. Der Mobilitätsclub wurde 1903 als Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung gegründet. Seit Oktober 2019 fördert die ADAC SE zusammen mit Rydies GmbH die emissionsfreie Mobilität auf zwei Rädern mit preiswerten E-Bikes und E-Motorrollern. In der zweiten Phase der Kooperation werden nun ab sofort Zweiräder im Abonnement mit Inklusivleistungen wie Versicherung, Reparatur und hochwertigem Sicherheitsschloss für einen Zeitraum von drei bis zwölf Monaten angeboten. Zusätzlich gibt es eine Kaufoption, die jederzeit wahrgenommen werden kann oder ein Anschluss-Abonnement zum Umstieg auf ein anderes E-Zweirad-Modell.

Produktangebot

Im neuen ADAC e-Ride Shop kann eine Vielzahl von unterschiedlichen E-Bikes im Abo von drei bis zwölf Monaten bestellt werden. Hochwertige City-, Trekking- und Mountain-Bikes von renommierten Marken, wie z.B. Corratec und Univega, sowie das Connected Bike von VanMoof eignen sich für jeden Einsatzbereich.

E-Motorroller der schwedischen Marke Vässla und der Schweizer Retro-Schmiede Kito sind ebenfalls im Abonnement verfügbar. Ideal zum Ausprobieren in den Sommermonaten ermöglichen sie in Stadt und Stadtumland eine emissionsfreie Mobilität.

Im Sorglos-Paket sind inklusive: Diebstahlversicherung, bei E-Motorrollern auch Haftpflicht- und Teilkaskoversicherung, Reparatur unverschuldeter Schäden und Wartung bei den Service-Partnern. Jedes E-Bike ist mit einem hochwertigen Schloss von ABUS ausgerüstet.

Die Mietpreise starten mit günstigen 59 Euro pro Monat und sind übersichtlich in drei Preiskategorien Smart, Classic und Premium eingeteilt. ADAC Mitglieder profitieren in besonderer Weise: Bis zum 30. Juni 2020 gibt es einen Rabatt von 10 Euro pro Monat auf den Mietpreis, ABUS Radhelme bis zu 50 Euro günstiger und die Startgebühr von 98 Euro entfällt komplett.

Abo-Bestellungen erfolgen online über die Website http://www.adac.e-ride-shop.de . In über 20 Städten in ganz Deutschland werden die Räder über stationäre Service-Partner fahrtüchtig montiert und nach persönlicher Einweisung ausgeliefert.

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 28 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2018 hatte die ADAC SE rund 3500 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,142 Mrd. Euro sowie ein Ergebnis vor Steuern von 108,0 Mio. Euro.

Pressekontakt:

ADAC SE Unternehmenskommunikation
Thomas Biersack
T 089 76 76 2977
thomas.biersack@adac.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/122834/4604858
OTS: ADAC SE

Original-Content von: ADAC SE, übermittelt durch news aktuell

Das preisgekrönte Premium-Sound System des elektrischen Mustang

Das preisgekrönte Premium-Sound System des elektrischen Mustang Mach-E vereint Musikgenuss mit Design-Anspruch Köln (ots) Hochtöner des mit dem iF-Design-Award ausgezeichneten B&O Sound System des rein elektrisch angetriebenen Crossover-Mustang nehmen ein Drittel des Armaturenträgers ein - Lautsprecher-Abdeckungen im Stil der ikonischen Heimanlagen von B&O - Besonderes Akustikerlebnis nutzt gezielt die Vorteile der geräuscharmen Elektromobilität - Gewichts- und größenoptimierte Subwoofer helfen, die ehrgeizige Reichweitenvorgabe von mehr als...

TIMOCOM Transportbarometer: Corona verursacht drastische Rückgänge

TIMOCOM Transportbarometer: Corona verursacht drastische Rückgänge / Frachtstarke Monate brechen europaweit ein - seit Juni wieder Erholung spürbar Erkrath (ots) - Bedingt durch die Pandemie kam es selbst in den traditionell frachtstarken Monaten April und Mai europaweit zu einem heftigen Einbruch bei den Transportleistungen. "Insgesamt verzeichnet unser Transportbarometer im zweiten Quartal 2020 einen Rückgang an Frachten um 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum", sagt Gunnar...

Asahi Kasei präsentiert SoForm™

Neu entwickelter Typ in der Thermylene®-Familie mit Class-A Oberfläche, niedrigen Emissionen und hervorragender Kratzbeständigkeit Asahi Kasei präsentiert SoForm™ - einen neu entwickelten Typ der Thermylene®-Familie mit Class-A Oberfläche, niedrigen Emissionen und hervorragender Kratzbeständigkeit Düsseldorf, 15. Juli 2020 - Asahi Kasei Plastics North America (APNA) präsentiert mit SoForm™ ein neues Mitglied im Portfolio der Thermylene®-Familie von chemisch gekoppeltem, glasfaserverstärktem Polypropylen. Das Material ist kosten- und prozessoptimiert und...

Quantron realisiert Wasserstoff-Antrieb im Segment der Transporter

Quantron realisiert Wasserstoff-Antrieb im Segment der Transporter Augsburg (ots) - Die Quantron AG realisiert, mit der Technik der AE Driven Solutions GmbH (AEDS), Wasserstoff-Antriebslösungen für Transporter ab 3,49 Tonnen. Das Angebot umfasst zu Beginn Pritschenfahrzeuge und Kastenfahrzeuge auf Basis des IVECO Daily, wie den Quantron Q-LIH2. Am Ausbau der Product Range für Transporter mit Brennstoffzelle wird mit Nachdruck gearbeitet, um zukünftig auch Wasserstoff-Fahrzeuge mit unterschiedlichen...

Aktuelle Pressemeldungen