Transport und Logistik Abrollcontainer und Wechselbrücken - Zentralachsanänhänger sorgt für Flexibilität in alle Transportrichtungen

Abrollcontainer und Wechselbrücken – Zentralachsanänhänger sorgt für Flexibilität in alle Transportrichtungen

Hüffermann – ein Anhänger für Wechselbrücke und Abrollcontainer

Der neue Anhänger von Hüffermann Transportsysteme schließt eine Lücke in der Transportlogistik, da er sowohl Wechselbrücken als auch Container nach DIN 30722 aufnehmen und transportieren kann. Die Anpassung an die jeweilige Transportaufgabe ist schnell, von Hand und mit Bordmitteln ausgeführt. Das Neustädter Unternehmen bietet auch komplett einsatzfertige Gliederzüge also Lkw mit aufgebautem Hakenabrollkipper für DIN 30722 Behälter und ebenfalls ausgerüstet für die Aufnahme von Wechselbrücken und den Anhänger an. Damit ist es beispielsweise möglich auf einer Hinfahrt Wechselbrücken auszuliefern und bei der Rück- oder Weiterfahrt DIN 30722 Container wie auch gemischte Konfigurationen mit dem gleichen Fahrzeug zu transportieren. Für Speditionen, Recycling- und Transportunternehmen kann auch ein Motorwagen mit abnehmbarem Hakenabrollaufbau die bessere Wahl sein. Das hängt vom Transportaufkommen und den Bedingungen Vorort ab oder wenn unübliche Behälterdimensionen in der Höhe und Länge in der Logistikkette anfallen. Durch eine längenverstellbare Zugdeichsel und seine niedrige Aufbauböhe ist der Zentralachsanhänger kompatibel zu allen am Markt gängigen Abrollbehältern, 20″ ISO-Container und Wechselbrücken.

Der Volumen-Carrier im Detail
Der Zentralachsanhänger ist wahlweise mit 22,5″ einfachbereiften Markenachsen, Scheibenbremsen und Luftfederung für hohe Ladungskapazität ausgestattet. Für den Ladevorgang eines Abrollcontainers mit dem Lkw-Hakengerät ist der Anhänger für einen sicheren Stand hinten mit 2 Fallstützen und vorne mit 2 windenverstellbaren Pendelfuß-Stützen von Jost ausgestattet. Bei einer Wechselbrücke wird der Anhänger über die Luftfederung absenkt und unter die Wechselbrücke geschoben. Höhenverstellbare Jost Twistlock-Verschlüsse nehmen die Wechselbrücke auf und fixieren diese auf der abnehmbaren Unterrahmenauflage.
Zusätzliche Ausstattungspakete, AirSave-Achsen oder eine autarke Parkbeleuchtung für abgestellte Anhänger fehlen auch nicht. Bereits seit einiger Zeit im Programm ist das zusammen mit Hella entwickelte Park Safety Fix, kurz PS-Fix, das problemlos bei der LED Beleuchtungsanlage von Hella in den Anhänger integriert werden kann. Die Bedienung ist denkbar einfach. Solange der Anhänger am Zugfahrzeug angekoppelt ist und versorgt wird sind keine Funktionen von PS-Fix nutzbar. Nach dem Trennen der Stromversorgung vom Motorwagen ist PS-Fix aktiv. Per Knopfdruck kann nun die Beleuchtung des stehenden Anhängers gewählt werden. Als Standard sind die Warnblinkfunktion und das Standlicht vorbelegt. Alle Komponenten sind in einer 30x22x20 cm großen, robusten und abschließbaren Box untergebracht. Größtes Bauteil ist dabei der 24 Volt Akku, der bis zu 48 Stunden Strom für die autarke Beleuchtung liefern kann. Geladen wird der Akku über die Stromversorgung vom Motorwagen. Zusätzliche Steckverbindungen vom Motorwagen zum Anhänger sind nicht nötig, Zugdeichsel anhängen, Strom- und Druckluftanschluss herstellen – fertig. Ein intelligentes Lademanagement mit Ladestrombegrenzung auf maximal 10 Ampere sichert eine lange Lebensdauer des Akkus. Die autarke Beleuchtung erhöht die passive Sicherheit eines abgestellten Anhängers und ist in Skandinavien bereits Standard. ** Ende Pressetext ** download hier: www.pr-download.com/hueffermann37.zip

Die Hüffermann Transportsysteme GmbH ist ein hochspezialisierter Hersteller von Lkw-Anhängern für Wechselbehälter und Abrollcontainer, Lkw- und Sonderaufbauten, Entsorgungsfahrzeuge sowie Ladesicherungssystemen. Dabei verstehen wir uns als Systemlieferant und Wegbegleiter eines gezielten Stoffstrom-Managements. Und dabei gilt vor allem eines: Wir bieten alles aus einer Hand!

Im Fokus steht bei Hüffermann die Anhängerfertigung und Montage von Nutzfahrzeugaufbauten. Parallel dazu konzentrieren wir uns auf eine permanente technische Weiterentwicklung aller Systeme – auch in Zusammenarbeit mit der Hochschulforschung. Es sind Versionen und das Engagement, die der Schlüssel zum führenden Systemlieferanten sind.

Firmenkontakt
Hüffermann transportsysteme gmbh
Klaus Kieler
Ahlhorner Straße 89
27793 Wildeshausen
+49 (0) 4431 94 555 120
Klaus.Kieler@hueffermann.de
http://www.hueffermann.de

Pressekontakt
PREWE
Michael Endulat
Goldberger Str. 12
27580 Bremerhaven
+49 (0) 471 4817444
Michael.Endulat@prewe.com
http://www.prewe.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Laden statt wechseln: Crown präsentiert seine neue V-Force® Lithium-Ionen-Technologie

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, stellt seinen Kunden im Bereich Lithium-Ionen-Technologie ab sofort die Eigenmarke V-Force® für noch leistungsfähigere Stapler zur Verfügung. Die neuen V-Force Lithium-Ionen-Energiespeichersysteme (ESS) umfassen sowohl Batterien als auch Ladegeräte und sind für das gesamte Produktportfolio an Elektrostaplern von Crown erhältlich. Für Flottenmanager ist es von entscheidender Bedeutung, sich auf einen vertrauenswürdigen Lieferanten für Gabelstapler und deren Batterietechnologie...

VTL jetzt mit Doppelspitze

Seit dem 1. August ergänzt Johanna Birkhan die Geschäftsführung der Stückgutkooperation VTL Vernetzte-Transport-Logistik. Gemeinsam mit Andreas Jäschke, Sprecher der Geschäftsführung, wird sie das umfassende Zukunftsprojekt VTL Next vorantreiben. VTL und ich freuen uns sehr, dass wir Frau Birkhan als meine Nachfolgerin gewinnen konnten, ihr Standing passt perfekt zum Projekt VTL Next, sagt VTL-Chef Andreas Jäschke. Ziel dieses Projektes ist es, die digitale Transformation innerhalb der...

Corona macht erfinderisch: Hellmann-Azubis starten 2020 digital von zuhause ins Arbeitsleben

Osnabrück, 4. August 2020. Entgegen der Tradition, dass sich alle neuen Auszubildenden von Hellmann Worldwide Logistics zum Kick-off im Headquarter in Osnabrück treffen, findet das Treffen in Zeiten von Corona erstmals in der 149-jährigen Firmengeschichte digital und dezentral von zu Hause aus statt. Für den reibungslosen Ablauf des virtuellen Ausbildungsstarts stattet der weltweit agierende Full-Service-Dienstleister die 153 neuen MitarbeiterInnen, sofern erforderlich, mit mobilen Endgeräten...

Künstliche Intelligenz im Werkzeugkasten der Logistik

Wie KI und Machine-Learning im Logistik-Alltag eine Antwort auf steigende Kundenansprüche sein können Den Ansprüchen einer schneller werdenden Welt gerecht zu werden, bedeutet in der Logistikbranche, jeden Tag Höchstleistungen zu liefern. Denn Just-In-Time Delivery über Ländergrenzen hinweg oder 24/7-Überwachung von Transporten sind längst kein Privileg mehr. So ist es mittlerweile Standard, die Logistik in Produktionsprozesse einzubeziehen und Lagerhaltung zu minimieren. Um auf diesen stetigen Wandel zu...

Aktuelle Pressemeldungen