Transport und Logistik 55 Jahre Dorner-Fördersysteme weltweit

55 Jahre Dorner-Fördersysteme weltweit

Mit Leidenschaft und Innovation

In diesem Monat feiert Dorner sein 55-jähriges Bestehen. Als kleiner Werkzeug- und Formenbauer angefangen, hat sich Dorner im Laufe der Jahre erfolgreich zu einem der größten Hersteller für Präzisionsförderanlagen für Automatisierung, Pharma + Food, Fertigung, Verpackung entwickelt.

Allein die letzten fünf Jahre, seit dem Jubiläum zum 50. Dorner-Geburtstag, zeigen die fortschreitende Produktentwicklung und globale Expansion auf.

2016
Dorner stellt die nächste Generation der beliebten Flach-Förderbänder der 2200 Serie vor. Die Förderbänder sind nicht nur mit höheren Bandgeschwindigkeiten ausgestattet, sondern auch robuster und flexibler für die Handhabung kleiner bis mittelgroßer Teile einsetzbar.

2017
Die Dorner Holding Company, Muttergesellschaft von Dorner, FlexMove und Geppert-Band, schließt eine strategische Partnerschaft mit der schwedischen Investmentgesellschaft EQT Partners.

Dorner erwirbt einen mexikanischen Anlagenbauer und beginnt mit der Herstellung von Prozessautomatisierungsanlagen.

2018
Dorner Europe baut die erfolgreichen Flach-Förderbänder der 2200 Serie in seinem deutschen Werk in Jülich. Von hier aus wird nun der gesamte europäische Markt sowie der Nahe Osten deutlich schneller beliefert werden.

Auf Grund von Expansion und damit verbundener Ausweitung der Fertigung entsteht eine zweite Produktionshalle mit über 2.100 m² Fläche.

Die drei Marken des Unternehmens – Dorner Mfg. Corp., FlexMove und Geppert-Band GmbH – treten mit dem einheitlichen Namen Dorner auf. Weltweit beschäftigt Dorner nun mehr als 400 Mitarbeiter und bietet ein breites Produktprogramm für die Fördertechnik-Automatisierung sowie technisches Know-how und vielfältige Anwendungserfahrungen in beinahe allen Branchen.

2019
Das neue Werk von Dorner Latin America in Guadalajara, Mexiko startet mit der Produktion von Kunststoffmodulketten-Förderbändern und -Systemen für Kunden in ganz Lateinamerika.

Dorner eröffnet ein neues Vertriebs- und Ingenieurbüro in Paris, um seine französischen Kunden besser bedienen zu können.

Dorner konzentriert zwei bestehende Produktgruppen – SmartFlex und FlexMove – zu einer einzigen Produktgruppe: FlexMove-Modulkettenfördersysteme. Sie vereinigen nun sämtliche Funktionen und Stärken beider Systeme.

2020
Dorner Latin America baut sein Angebot mit der Produktion der 2200 Precision Move Palettensysteme aus. Es ist bereits die vierte Produktgruppe, die im mexikanischen Werk in Guadalajara montiert wird.

Auch Dorner Europe erweitert sein Angebot. Mit dem Knickförderband 2200 LPZ (Low Profile Z-Rahmen) und dem Kunststoffmodulketten-Förderband 2200 MB werden nun weitere Förderer in Jülich, Deutschland, gefertigt werden.

Dorner bringt den Palettenförderer mit Rollentechnologie (ERT250) auf den Markt, seine neueste Plattform, die eine Zoneneinteilung für Stau- und Automatisierungsmontageanwendungen ermöglicht.

Als einer der der größten Fördersystemhersteller bietet die Dorner GmbH aus dem Rheinland ein breites Produktsortiment aus Aluminium, Stahl und Edelstahl für den Innenbereich an.

Je nach Ausführung sind die Präzisionsförderer für konventionelle Einsätze in allen Industrie-Branchen genauso geeignet wie für anspruchsvolle Anwendungen wie beispielsweise im Reinraum.

Firmenkontakt
Dorner GmbH
André Czajka
Karl-Heinz-Beckurts-Straße 7
52428 Jülich
+49 (0) 2461/93767-0
info.europe@dorner.com
https://www.dornerconveyors.com/europe/

Pressekontakt
TSCHAIKA Marketingkommunikation
André Czajka
Im Mittelfeld 25
52074 Aachen
+49 241 40029180
mail@tschaika.com
http://www.tschaika.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Presseverteiler PRNEWS24.COM

Presseverteiler für Pressemeldungen

Maximal effiziente Sichtbarkeit durch breite Streuung an bis zu 200 kostenlose Presseportale, mit einem Klick.

  • Kein mühseliges und zeitaufwendiges Eintragen je Presseportal!
  • Kostenlose Übersicht über die Veröffentlichungen in allen Presseportalen sowie Zugriffsstatistiken.

 Jetzt senden 

 

Aktuelle Pressemeldungen

Savoye begeistert mit innovativer Softwarelösung für die Supply Chain Execution

Savoye stellt innovative, skalierbare und maßgeschneiderte Softwarelösung ODATiO für das Supply-Chain-Execution-Management vor.

Wie Automobil-Supply-Chains durch Risikoteilung widerstandsfähiger werden

CHEPs globaler "Share & Reuse"-Pool von Ladungsträgern hilft Herstellern und Zulieferern in einer dynamischen Welt dabei, wettbewerbsfähig zu bleiben und bei geringerem Risiko flexibler zu sein.

Auf eigene Rechnung