Erweiterung des KRAUSE Seminarprogramms - Bsozd.com

Veröffentlicht:

Erweiterung des KRAUSE Seminarprogramms

um Seminare zur richtigen Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA)

Leitern und Tritte werden als Arbeitsmittel in Unternehmen nahezu aller Branchen zur Ausführung zahlreicher Tätigkeiten wie z. B. Instandhaltungsarbeiten, Montagen oder Reinigungsarbeiten eingesetzt. Der Arbeitgeber ist dabei dafür verantwortlich, dass Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter geschützt werden. Hierfür sind verschiedene Vorschriften, Regeln sowie der Stand der Technik zu beachten. Unter anderem ist laut §14 BetrSichV eine regelmäßige Prüfung der Arbeitsmittel durch eine dazu „Befähigte Person“ notwendig. KRAUSE bietet die Ausbildung zur „Befähigten Person“ für verschiedene Steigtechnik-Varianten bereits seit vielen Jahren im Rahmen seiner „SafetyServices“ an und erweitert nun das Seminarprogramm um Seminare zum Thema „Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz“ (PSAgA).

Laut Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung sind Unternehmen verpflichtet, mögliche Gefährdungen für Ihre Mitarbeiter zu vermeiden bzw. zu minimieren. Eine fachgerechte Schulung der Mitarbeiter sowie die regelmäßige Prüfung der Arbeitsmittel durch eine „Befähigte Person“ sind dabei unbedingt notwendig. Die qualitätsgesicherten und durch VDSI, Vösi und SGAS mit je zwei Weiterbildungspunkten anerkannten KRAUSE-Seminare stellen eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, die langfristige, effiziente und vor allem sichere Nutzung der Arbeitsmittel durch die Ausbildung der Mitarbeiter zu gewährleisten. Unsere Seminare werden individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten. Ein umfangreiches Programm an Praxis-, Kompakt- und Online-Seminaren sowie die Möglichkeit, diese direkt vor Ort im Unternehmen durchzuführen, garantieren den maximalen Seminarerfolg für die Mitarbeiter.

Zwei neue Seminare zum Thema PSAgA
Das bisherige Seminarangebot zu den Themen Leitern, Tritte, Fahrgerüste und Steigleitern wurde um ein Grundlagen- und ein Auffrischungsseminar zum Thema PSAgA erweitert. Das Grundlagenseminar „Steigen und Retten mit PSAgA“ vermittelt an zwei Seminartagen ausführlich die nach den DGUV Regeln 112-198 und 112-199 erforderlichen Kenntnisse für den sicheren Umgang mit PSAgA. Darüber hinaus behandelt das Seminar das Retten mit PSAgA und das Bergen von Verletzten aus PSAgA. Die geforderten theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte nach den Vorgaben der Unfallversicherungsträger sowie der Berufsgenossenschaften sind fester Bestandteil des Workshops.

Das Seminar richtet sich an alle Arbeitgeber, Führungskräfte und Fachkräfte, die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz einsetzen. Dies sind in erster Linie Personen, die in absturzgefährdeten Bereichen arbeiten oder Arbeiten in der Höhe durchführen, wie z. B. Monteure, Gerüstbauer, Handwerker oder Instandhalter. Das Seminar eignet sich besonders für Personen, die zum ersten Mal in der Anwendung und Rettung von und mit PSAgA unterwiesen werden sollen.

Zur regelmäßigen Auffrischung der Kenntnisse empfehlen wir das Auffrischungsseminar „Steigen und Retten mit PSAgA“. Dieses eintägige Seminar ist ausschließlich für Personen geeignet, die bereits in der Anwendung und Rettung mit PSAgA unterwiesen sind und dient der gesetzlich vorgeschriebenen Auffrischung der Fachkenntnisse.
Beide Seminare können in einem externen KRAUSE-Schulungszentrum oder im Unternehmen des Teilnehmers durchgeführt werden. Für das Seminar wird eine Leihausrüstung zur Verfügung gestellt. Diese ist im Seminarpreis enthalten.

Über das gesamte Seminarangebot und die Teilnahmevoraussetzungen informiert KRAUSE in einer neuen umfangreichen Broschüre und unter https://www.krause-systems.de/safety Dort können die Seminare auch direkt online gebucht werden.

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 120-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Firmenkontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
f930dfb2d6ce4d8c62caf26d71c506b0763860df
http://www.krause-systems.de

Pressekontakt
team digital GmbH
Wolfgang Jung
Hopfmannsfelder Str. 7
36341 Lauterbach
06641-9116511
f930dfb2d6ce4d8c62caf26d71c506b0763860df
https://www.team-digital.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Auch Interessant

KRAUSE Steigtechnik-Produkte …

... speziell für Arbeiten an Agrarfahrzeugen und Landmaschinen Die Traditionsmarke KRAUSE verfügt über mehr als 120 Jahre Steigtechnik-Erfahrung und...

Die mobile Frontarbeitsbühne von KRAUSE …

... für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten Der Wechsel einer Windschutz- bzw. Frontscheibe bei Bussen, LKW und weiteren Nutzfahrzeugen ist...

Lockout-Tagout Schulungsprogramm für Best-Practice-Verfahren

Das 9-sprachig aufgebaute Lockout-Tagout Schulungsprogramm ist für globale, vorbildliche und optimale Best-Practice-Verfahren. Es untersützt Unternehmen dabei, ihre Mitarbeiter für LoTo fit zu machen.

PABS vermietet möblierte Wohnungen in Zürich einfach und minutenschnell

PABS bietet einfach und minutenschnell eine möblierte Wohnung an zentraler Lage in Zürich. Dank isaap-Zertifizierung und komfortable Einrichtung in gutem Zustand, bietet PABS führende Wohnqualität.

Sicherheit und Qualität in der Baubranche: Baugutachten und Beweissicherungen im Fokus

In der heutigen schnelllebigen Baubranche, in der immer mehr Projekte umgesetzt...

Erweiterung des KRAUSE Seminarprogramms

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.