BRITISCHE HILFSORGANISATION ‘THE GLOVE PROJECT’ RETTET KINDER & JUGENDLICHE IN WESTAFRIKA VOR DEM TODE

Veröffentlicht:

Senegambia, Gambia

Mit mit ihrer Hilfsorganisation THE GLOVE PROJECT hat die engagierte Engländerin Jackie Church die ersten 12 Jahre ihrer Hilfs-Organisation vor allem Dörfern im kleinsten Land Afrikas geholfen, beispielsweise Zugang zu Trinkwasser zu bekommen oder dass dort eine Art Infrastruktur entsteht.

SEIT 2019 STEHEN KINDER & JUGENDLICHE AUS WESTAFRIKA IM FOKUS IHRER HILFSLEISTUNGEN

Seit 2019 hat sich Jackie zum Lebensziel gemacht, Kindern in Not möglichst umfassend zu helfen und Behinderungen bestmöglich therapieren zu lassen. Wenn ein Fuß, Unterschenkel oder gar das ganze Bein amputiert werden mußte, läßt THE GLOVE PROJECT nach Möglichkeiten Prothesen anfertigen. Die strahlenden Kinderaugen von derartig betreuten Kindern (*siehe Titelfoto) zeigen sehr eindeutig, dass Jackie alles richtig macht und versucht, die Not zu lindern. Ohne diese Behandlung würden viele Kinder in Westafrika sterben, wenn etwa nach einem Unfall auf dem Fußballplatz eine Schürfwunde zur Infektion führt.

MEDIZINISCHE BEHANDLUNGEN IN WESTAFRIKA SIND TEUER – SO WERDEN OFT AUS KLEINEN UNFÄLLEN DER KINDER VERMEIDBARE PFLEGEFÄLLE

Auch medizinisch notwendige Behandlungen sind für Kinder der meisten Familien so gut wie ausgeschlossen. Das Geld ist einfach nicht vorhanden, um beispielsweise Antibiotika für das vielleicht von einer Krankheit betroffene Kind zu kaufen. Auch wenn dann später eine Amputation droht, sind westliche und meist erfolgreiche Behandlungsmethoden nicht im finanziellen Rahmen der meisten Afrikaner. Medikamente kosten auch in Afrika viel Geld, nur damit könnte bei rechtzeitiger Einnahme selbiger eine beispielsweise drohende Amputation eines Unterschenkels eines Kindes verhindert werden.

SCHULISCHE BILDUNG FÜR BEHINDERTE KINDER UND JUGENDLICHE?

Leider nur in Ausnahmefällen. Der regelmässige Schulbesuch wird für Kinder aus armen Verhältnissen mit offensichtlichen Körperbehinderungen meist ausgeschlossen! Denn Bildung kostet in Afrika Geld. Viele Familien haben viele Kinder, aber nur minimalste Einnahmequellen. So verdienen Angestellte in Restaurants oder Hotels nur rund 4000 Dalassi (GMD, umgerechnet rund 60EUR) pro Monat. So wird eine arme Familie das wenige Geld lieber in Reis oder Nahrung stecken, als eine Schuluniform für das behinderte Kind kaufen zu müssen oder gar einen Stift oder auch einen Block zum Schreiben. Das ist ein Teufelskreis. Aufgrund der Not werden aus kleinen Unfällen oft Pflegefälle, die keinerlei Zukunftschancen haben, da ihnen auch die dringend notwendige Bildung verwehrt wird – damit die Chance auf ein besseres Leben…

VIELE KINDER UND JUGENDLICHE WURDEN UND WERDEN VON JACKIE CHURCH UND IHRER ENGAGIERTEN HILFSCREW BETREUT

Bereits im Jahre 2007 hatte JACKIE CHURCH die Hilfsorganisation

https://www.gloveproject.life/

in Gambia ins Leben gerufen, 2008 folgte dann die Eintragung in England. Jackie bekommt Hilfe vom britischen Botschafter in Gambia und auch von dem einen oder anderen britischen Unterstützer-Kreis. Allerdings reicht das bei weitem nicht mehr aus, denn immer mehr Menschen aus Gambia mit betroffenen Kids haben von Jackie Church und ihrer Hilfsorganisation erfahren und versuchen, ihre Kinder in die Obhut von Jackie Church zu legen. Ein erkranktes Kind kann im Idealfall vollständig therapiert werden, wenn beispielsweise infolge von einer Infektion eine Sportwunde nicht mehr verheilt ohne Antibiotika oder der notwendigen Behandlung.

EXTREM AUFWENDIGE BEHANDLUNG NACH AMPUTATION

Bei einem Kind ist die Anpassung einer Prothese extrem aufwendige und harte Arbeit. Unser Beispielfall des hier gezeigten Kindes sieht wie folgt aus:

– eine dreiwöchige stationären Rehabilitation mit der Prothese erfolgte

– die aufwändige Behandlung kostet(e) eine enorme Summe

– Zusätzlich müssen für den Gewichtsaufbau des Jungen derzeit proteinreiche Nahrung, Getränke und Snacks eingesetzt werden

– Auch Wäsche, Reinigung, Strom, Gas, Kleidung, Schuhe, Toilettenartikel, Tag- und Nachtpersonal werden von Jackie’s The Glove Project gestemmt.

Jackie Church:

Wenn wir die Rehabilitation nicht finanzieren können, hat das Kind wenig Hoffnung für die Zukunft. Leider warten noch viel mehr Kinder und Jugendliche auf eine Behandlung, wir versuchen alles, was wir können und da brauchen wir Sie, liebe LeserInnen…!”

BENÖTIGT WERDEN ALLE ARTEN VON GELD- & SACHSPENDEN UND MEDIZINISCHER VERSORGUNG

Die Not in Gambia wird immer größer, immer mehr Kinder mit Sportunfällen oder auch Infektionskrankheiten sind betroffen und müssen unbedingt behandelt werden.Es wird also wirklich höchste Zeit, mehr Menschen auf Jackie Church’s Hilfsprojekt aufmerksam zu machen und im Idealfall auch tatkräftige Hilfe, finanzielle Spenden oder auch Hilfsmittel nach Gambia zu schicken.

Jackie Church:

”Liebe Leser aus Europa! Behinderte oder verunfallte Kinder und Jugendliche in Gambia haben keine Lobby und leider auch keinen Rückhalt durch deren Familien, die Tag für Tag um ihr Überleben kämpfen müßen. The GLOVE Project e.V. braucht jede Form von Hilfe und Unterstützung. Es wäre toll, wenn wir gebrauchte Kinder- und Jugendfahrräder bekommen könnten, denn bei uns lernen behinderte Kinder, mit ihren Prothesen Fahrrad zu fahren. Jede Form von Hilfen sind erbeten und von den Kindern sehnlichst gewünscht, wie auch Kinder- und Jugendbekleidung, Geldspenden per PayPal oder, oder oder…. ! Manchmal stehe ich vor den Ärzten in den Krankenhäusern und muss wirklich bitterlich weinen, weil die Ärzte die Hilfe versagen, die so dringend notwendig ist, manch eine Amputation kann vermieden werden, wenn rechtzeitige Medikation verabreicht wird. Denn auch meine Schützlinge werden ohne unsere entsprechenden Behandlungskosten-Übernahme-Garantien keine Hilfe bekommen. Auch Ärzte oder medizinisches Fachpersonal auch dem DACH-Raum oder allen Teilen Europas kann sich gerne melden, wir sind dankbar für jede Form der Hilfe. Die zu rettenden Kinder in Gambia werden es Ihnen danken!“

RESÜMEE DER AUTOREN SOWIE DEM DEUTSCHEN FOTOGRAFEN BABOUCARR HANF :

In Gambia kann durch Jackie Church und ihrer Hilfsorganisation The Glove Project behinderten Kindern eine tatsächliche Überlebenschance gegeben werden, die sie sonst nicht bekommen könnten. Jede Form der Hilfe und Unterstützung wird von Jackie dankbar angenommen. Genauso gewünscht: wenn sich geeignete Pflegekräfte einmal in Westafrika betätigen wollen sind diese herzlich willkommen. Auch ein zuverlässiger Fahrer wird gesucht – im Idealfall mit einem geländegängigen Auto.

….

JACKIE CHURCH & THE GLOVE PROJECT KONTAKT

Das Glove Project ist eine gemeinnützige Organisation, die sowohl in
Gambia (Reg.-Nr. 339/2007) als auch in England (Reg.-Nr. 1126810) seit 2008 registriert ist.

Facebook: https://www.facebook.com/GLOVE.Project

Webseite: https://www.gloveproject.life/

Paypal: donate@gloveproject.life

eMail: jackiechurch2000@yahoo.com (eMails in Englisch bitte)

Pressekontaktdaten:

BellaCoola Filmproduction UG
Eythstr. 10
D-51103 Cologne
Germany

Oliver Gaebe
Travel Journalist
E-Mail: bellacoola-liefert ((at)) die-besten-bilder.de
Fon: +49179600454

Bildrechte: www.bellacoola.de Foto zeigt Jackie Church * rechts und ihre Crew mit Unfallopfer Ebrahima und dessen glücklichen Vater

Gaebe Oliver
Gaebe Oliverhttps://www.bellacoola.de
BellaCoola wurde 1983 gegründet In den frühen achtziger Jahren gründete Ingo Hamacher Bellacoola als Student "BellaCoola Multimedia". Er begann mit der Produktion der ersten Filme für den WDR Köln wie "Sendung mit der Maus" und vielen Dokumentationen mit kulturellem und gesellschaftlichem Fokus. Mit großer Neugier für Kommunikation und Technologie der Neuen Medien produzierte das BellaCoola Team bald schon interaktive Medien- und Cross-Media- Projekte als Pionier in Deutschland. Bellacoola wurde Medienberater und Filmproduktion für führende Unternehmen wie Bayer, Burda, DuMont, DLR, Daimler-Benz, INTEL, Post, RWE und arbeitete für namhafte Agenturen wie BBDO, Springer & Jacoby, Michael Schirner, Dentsu uvam. Ingo Hamacher Bellacoola wurde Berater für Neue Medien von Kanzler Dr. Helmut Kohl. Seit diesen Jahren ist "State-of-the-Art" Technologie das Werkzeug für die meisten Bellacoola Produktionen. Stereo - 3D, 4K- und 8K-Auflösung und Luftbild-Drohne sind bereits seit vielen Jahren wertvolle Tools in unserer Werkzeugkiste. Zusammen mit überzeugenden Konzepten, helfen wir unseren Kunden durch professionelle Unternehmenskommunikation, die Ersten in ihren Geschäftsfeldern zu sein. Auch unsere innovativen Spiel-und Dokumentarfilme sind die Ergebnisse von kontinuierlichen Verbesserung, ständigen Lernens, einer großen Motivation und viel Spaß an unserer Arbeit.

Auch Interessant

Weihnachtsurlaub in Gambia’s neuester Urlaubsattraktion „MICA APARTMENTS“ im Partyviertel Senegambia verspricht Party und Nightlife und dennoch Entspannung

Gambia ist nach Meinung von immer mehr Tourismusexperten das richtige Winterreiseziel für Sonnenhungrige aus Deutschland, Luxemburg, Österreich und...

Reiseempfehlung GAMBIA für Winter 2021/22: Die einsame Eco Lodge Sanyang Beach liegt an einem der schönsten Strände Westafrikas

Gambia ist nach Meinung von immer mehr Tourismusexperten das richtige Winterreiseziel für jene, die auch im Dezember bei rund...

Warum Gambia und das Coco Ocean Resort & Spa im Winter 2021/22 meine Reiseempfehlung Nummer 1 sind?

Das kleinste Land Afrikas heisst offiziell 'Die Republik Gambia' und ist ein Land in Westafrika. Die Flugdistanz liegt...

Natürliche Bräune mit Nahrungsergänzungsmitteln

Natura Vitalis hat mit "Magic-Sun Lift" ein Bräunungsprodukt entwickelt, um ohne einen Sonnenstrahl einen gut gebräunten, natürlich Teint zu erreichen.

Mit der natürlichen „Sagittalen Balance“ gegen den Rückenschmerz

38. GOTS Jahreskongress, Luxemburg Volkskrankheit Rückenschmerz: fast Jeden erwischt es mal. Rund...

Sie lesen gerade die PM - BRITISCHE HILFSORGANISATION ‘THE GLOVE PROJECT’ RETTET KINDER & JUGENDLICHE IN WESTAFRIKA VOR DEM TODE

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter BSOZD.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.