Wandel der Zeiten – Eurythmie ist mehr als Namen tanzen

Wandel der Zeiten – Eurythmie ist mehr als Namen tanzen

Die Akademie für Waldorfpädagogik Mannheim begrüßt am Dienstag, den 28. November um 19 Uhr, das junge “Novalis Eurythmie Ensemble” aus Stuttgart. Das Eurythmie-Programm Wandel der Zeiten macht deutlich, dass hochklassige Eurythmie eben viel, viel mehr ist als “Namen-Tanzen”.

Im Mittelpunkt des Programms steht das Gedicht Fürchtet euch nicht von Marie Luise Kaschnitz. Es greift die Thematik der Zerstörungskräfte des Menschen auf und stellt ihnen die Kultur schaffenden Kräfte gegenüber. Das Gedicht stammt aus den 1950er Jahren und ist heute noch höchst aktuell. Denn in Anbetracht des heutigen Weltgeschehens ist die Frage nach der würdigen Zukunft der Menschen relevanter denn je. Die lyrischen Passagen werden u. a. durch musikalische Werke von Béla Bártok, Franz Liszt, György Ligeti und Siegfrieds Trauermarsch aus Richard Wagners Götterdämmerung.

Das Novalis […]