Reichsadler und Brieftaube – Einblicke in das Leben der privaten Postdienstleister in Karlsruhe 1886 – 1900

Oswald Walter erzählt in „Reichsadler und Brieftaube“ die Geschichte von privaten Postdiensleistern, die sich dem staatlichen, deutschen Postwesen widersetzen.

BildIn Jahr 1886 ist oberflächlich das ganze deutsche Postwesen von der staatlichen Post besetzt, doch es gibt einige private Postdienstleister, die diesem System weiterhin Widerstand leisten. Eine Lücke im Postgesetz ließ nämlich eine innerörtliche Briefbestellung durch private Postdienstleister zu. Diese Lücke wurde offiziell erst am 31. März 1900 geschlossen. In dem vorliegenden Buch rund um die Postgeschichte im Karlsruhe zwischen den Jahren 1886 und 1990 erfahren die Leser mehr über die Aufbruchsstimmung des Jahres 1886, den Chancen und Versäumnissen der frühen Jahre, den verdeckten Kampf der Reichspost gegen die ungeliebte Konkurrenz und über ein erfolgreiches und geschätztes Unternehmen, das erst durch das gesetzliche Verbot der Privatpostfirmen ausgebremst wurde.

Der Blick in die Vergangenheit liefert den Lesern von „Reichsadler und Brieftaube: Private Postdienstleister in Karlsruhe 1886 – 1900“ von Oswald Walter nicht nur interessante Einblicke in einen eher ungewöhnlichen Teil der Geschichte Deutschlands, sondern gleichzeitig auch einen Einblick in die Karlsruher Stadtgeschichte. Der Autor erklärt zudem, wie man bei der Spurensuche in der philatelistischen Hinterlassenschaft in Karlsruhe das ganze Spektrum dieser Zeit finden kann: Speziell für Sammler hergestellte Ausgaben, seriöse Bedarfspost, innovative Angebote und immer wieder das Thema Werbung. Es handelt sich bei diesem Buch um ein Werk, das keinem Fan der Postgeschichte fehlen darf!

„Reichsadler und Brieftaube: Private Postdienstleister in Karlsruhe 1886 – 1900“ von Oswald Walter ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5374-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de