Master-Datenbank der 16.000 wichtigsten deutschen Unternehmen erschienen | BSOZD - Das Presseportal für Pressemeldungen

Master-Datenbank der 16.000 wichtigsten deutschen Unternehmen erschienen

Kostenlose Online Werbung
Kostenlose Online Werbung

Die DDW-„Master-Datenbank“ führt die wichtigsten deutschen Unternehmen verschiedenster Gattungen in einem redaktionellen Prozeß zusammen.

Mit vielfältigen Spezialrankings und -listen für den B2B-Sektor setzt die Rankingredaktion des Unternehmernetzwerks Die Deutsche Wirtschaft (DDW)Die Deutsche Wirtschaft (DDW) Goldstandards bei Firmen- und Entscheideranalysen. Neben den bekannten Einzelrankings wie den 1.000 größten Familienunternehmen, den 10.000 wichtigsten Mittelstandsunternehmen, den mittelständischen Unternehmen in Investorenbesitz oder dem Standortranking Deutschland sind alle Rankings seit Anfang 2018 in der „Master-Datenbank“ gesammelt zusammengeführt.

Unternehmensliste macht Entwicklungen von Unternehmen früher sichtbar

Das übergreifende Ziel des DDW-Researchdienstes ist es, aus den Millionen von Gewerbebetrieben in Deutschland sowie der Vielzahl verfügbarer kommerzieller Datenbankangebote die für den B2B-Bereich wirklich relevanten Marktakteure zu filtern. Die Besonderheit liegt dabei in der redaktionellen Bearbeitung, die Entwicklungen von Unternehmen früher und in einer größeren Datentiefe als bei herkömmlichen Datenquellen erlaubt. Zudem ist die DDW-Masterdatenbank einige der wenigen originären Datenquellen, die über die ansonsten gemeinhin gleichen und unbefriedigenden Unternehmenslisten auf dem Markt hinausgehen.

Unternehmensliste der professionellen B2B-Akteure

Die Ergebnisse der Analysen werden in vielfältiger Weise in Onlineveröffentlichungen auf dem Portal DDW gezeigt, aber stehen – wie die Master-Datenbank – auch zur unbegrenzten Nutzung als Excelliste zur Verfügung. Genutzt wird dieser spezielle B2B-Datendienst dabei nicht nur von namhaften B2B-Anbietern, Banken sowie nahezu sämtlichen internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungshäusern, sondern auch von Forschungseinrichtungen, Hochschulen und der Öffentlichen Hand. Hauptaspekt der Nutzung ist es, die eigenen Informations- oder Kommunikationsanstrengungen gegenüber der deutschen Wirtschaft zielgerichtet und effektiv auf die relevanten Marktakteure auszurichten.

Große Datentiefe der Unternehmensliste von DDW

Gelistet sind die Unternehmen dabei nach dem DDW-Scoringindex, der 16 Indikatoren zur Messung der Bedeutung eines Unternehmens umfasst. Da zugleich aber auch zahlreiche weitere Informationen die Unternehmensliste anreichern, wie beispielsweise Umsatz- und Mitarbeiterzahlen, Inhaberstrukturen, Segment, Branche und Geschäftstätigkeit, kann sie nach verschiedensten Kriterien sortiert oder gefiltert werden.

Regelmäßige Updates

Da die Unternehmenslisten einem permanenten Aktualisierungsprozess unterliegen, sorgen regelmäßige Updates für den jeweils neuesten Stand. Diese Listen-Updates sind bei Bestellungen der Unternehmensliste für ein Jahr enthalten. Mit der jetzt veröffentlichten Version 5 der Master-Datenbank sind neben den vielfältigen turnusmäßigen Aktualisierungen der Unternehmenskennziffern einige besondere neue Features hinzugekommen.

So wurde die in der Master-Datenbank enthaltene Liste der größten Familienunternehmen von 1.500 auf 2.000 Unternehmen erweitert. Ebenfalls deutlich auf rund 5.000 Namen wurde das Pendant zur Familienunternehmer-Liste, das Namensverzeichnis der Inhaberfamilien und Geschäftsführer deutschen Familienunternehmen, in der neusten Version erweitert. Gänzlich neu aufgenommen wurde in einem eigenen Tabellenblatt auch die Liste der Family Offices und Investoren für den Mittelstand. Die ebenfalls enthaltene Liste „Mittelstand 10.000“ hat aufgrund der Abfrage der letztjährigen Bilanzzahlen deutliche Änderungen und Neueintragungen erfahren.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden sich in diesem Beitrag auf DDW

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

oelmannmedia GmbH
Herr michael oelmann
sprangerweg 2
40723 Hilden
Deutschland

fon ..: 02131 – 2060215
web ..: http://die-deutsche-wirtschaft.de
email : oelmann@die-deutsche-wirtschaft.de

Pressekontakt:

oelmannmedia GmbH
Frau anna schäfer
sprangerweg 2
40723 Hilden

fon ..: 02131 – 2060215
web ..: http://die-deutsche-wirtschaft.de
email : oelmann@die-deutsche-wirtschaft.de